Cortison undThyroxin

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Hippo15090, 18. Oktober 2008.

  1. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ich bins mal wieder,ich will ja nicht nerven,aber mir geht es nicht so gut und ich weiß nicht obe ich es dem Cortison zuordnen kann.

    Ich habe jetzt ein rotes heißes Gesicht,die Augen sind geschwollen und ich fühle mich immer noch so als hätte ich eine Erkältung im Körper.(Meine Temperatur liegt bei 37,2)
    Eben hatte ich so dermaßen Herzrasen,das ich dachte mein Herz springt raus.
    Ich kann mir eigentlich nicht so recht vorstellen das das vom Blutdruck kommen kann, habe sonst immer ziemlich niedrig so 90/60,kann der so in die Höhe schiessen durch das Cortison?

    Auch sind die Rückenschmerzen wieder da,Ist das normal?Kann das sein das Cortison auch schon mal 2 Tage dauert bis etwas sich effektiv verbessert?

    Ich danke Euch schon mal

    LG

    Nicole
     
  2. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Nicole,
    das mit der Unruhe und dem Herzklopfen hatt ich auch mit
    Korti,ebenso das rote Gesicht.
    Ich würd Dir vorschlagen,wenns morgen wieder so ist,ruf
    Deinen Arzt an und schildre ihm,wies Dir geht.
    Gegen die Unruhe kann man was machen.
    Bei mir waren nach der Hochdosis von 100 mg die Schmerzen fast
    weg,aber nicht ganz.Hat auch 3-4 Tage gedauert.
    Lass den Kopf nicht hängen,wird schon.
    Und wie gesagt,ruf Morgen gleich gleich Deinen Doc an,wenn
    Du unsicher bist.
    Eine ruhige Nacht und machs gut
    lg Sieglinde
     
  3. nido

    nido "Luxusweibchen" aus Nö

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Servus Hippo!

    Ich nehme auch Cortison und Schilddrüsenhormon (Euthyrox) - schon seit 2 Jahren und habe bisher keine Problem damit.

    Das mit dem roten Gesicht und dem "Herzstolpern" kenn ich auch. Gerade bei hoher Dosierung hab ich das Gefühl als hätte ich 10 Espressos i.v. bekommen :D. Leider komm ich nicht so richtig unter 20 mg :(. So wirklich gänzlich weg waren die Schmerzen nie bei mir, aber da ich ja auch sek. Fibro zur Cp hab ... Aber ich bin durch Corti wenigstens Imstande mich zu bewegen.
    Lass dir ein bisserl Zeit und setzt dich nicht selbst unter Druck - es ist ja trotzdem nicht DIE Wunderpille ;).

    Wünsch dir gute Besserung

    Lg


     
  4. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Siggi,

    danke für Deine Antwort.Es war echt Beängstigend den Tag über ich hatte auch das Gefühl als würde mir einer den Hals zu Schnüren,hatte Herzstechen und Atemnot,hab mich natürlich dann auch gerfragt ob das alles mit meinen Schilddrüsenknoten zusammenhängen kann,also ich meine das sie im Moment vermehrt Hormone ausschütten.Ich weiß es nicht.

    Mein Rheumadoc ist leider ab morgen im Urlaub,für eine Woche.Ob ich meinen Hausarzt fragen sollte weiß ich nicht,denn der hat von nix ne Ahnung,mal schaun was ich morgen mache oder wie es mir morgen geht.

    Ich habe eben meine Doxepin genommen(AD)das hat mich jetzt ein wenig runtergefahren,d.H zumindest das Herz sticht jetzt nicht mehr so.

    LG

    Nicole
     
  5. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke Nido,

    ja dann denke ich ja mal das es wohl alles normal ist,wenn ich diese Symptome habe.
    Ich denke mal ich muss dadurch,auch wenns mir echt schwer fällt.

    LG

    Nicole
     
  6. Elfe

    Elfe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Nicole,

    kann mchnchmal wirklich ein paar Tage dauern, bis das Corti wirkt, und es puscht ja auch ein bischen, Profisportler gelten als gedopt, wenn man Cortieinnahme nachweist.

    Wenn Du einen Endo in der Nähe hast, würde ich die Schilddrüsenwerte mal machen lassen, um zu sehen ob nicht wirklich der Knoten noch zusätzlich Hormone produziert.

    Oder der Ha soll die Werte machen, die HÄ stellen sich bloß manchmal so an.

    Wenn es jetzt aber besser wird und Du dann bald langsam wieder runter gehen kannst mit dem Corti, dann gehen die Nebenwirkungen bestimmt auch langsam wieder zurück.

    Ich hoffe das es Dir bald wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    Elfe
     
  7. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten morgen,

    heute war der 2. Tag,habe um 5 Uhr die Thyroxin genommen und um halb 8 Cortison.

    Mein Befinden Heute ist unerträgliche Müdigkeit,Dicke Augen,Unkonzentriert sein,zu nix Lust,Blutdruck 106/71,Puls 85,gestern war mein Blutdruck 130/85,Puls 110 so hab ich mich auch gefühlt.

    Nun zum Positiven,habe bis jetzt kein Rotes Gesicht mehr,im Moment kein Problem mit dem Herz und jetzt kommts,

    Meine Schmerzen sind fast alle weg.

    Morgen ist der letzte Tag mit 40 mg,dann soll ich 3 Tage 20 nehmen,dann 3 Tage 10 und dann 5.

    Ist das so in Ordnung?Oder soll ich anders runterdosieren?Ist das alles dann zu schnell?


    LG

    Nicole
     
  8. Elfe

    Elfe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Nicole,

    Ich freu mich, dass es Dir wieder besser geht und die Schmerzen fast weg sind, der Rest verschwindet bestimmt auch noch.

    Ich würde das Corti so runterdosieren, wie der Arzt es vorgeschlagen hat, es wir manchmal etwas unterschiedlich gehandhabt, aber der Arzt wird das vorschlagen Schema wo er die beste Erfahrung mit gemacht.

    Auf das Du bald wieder ganz schmerzfrei bist.


    Liebe Grüße
    Elfe
     
  9. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Elfe,

    danke Dir für die lieben Worte,ich werde es dann so Handhaben wie es der Arzt gesagt hat.

    Ich denk mal das wird schon alles wieder.

    Kann vom Cortison auch eine ganz fürchterliche Übelkeit kommen?

    Mir gehts dieabezüglich echt total schlecht.

    Liebe Grüße und schönen Abend noch

    Nicole
     
  10. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Hippo,
    schön,dass die Schmerzen besser sind:a_smil08:
    Die Übelkeit kann evtl. schon vom Korti kommen,hatte auch
    immer so nen Fuselmagen,geht aber bestimmt mit niederer
    Dosis wieder weg,Kopf hoch,der Anfang ist gemacht!
    lg Sieglinde
     
  11. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke Dir Siggy (Hey ich habs mal nicht mit i sondern mit y geschrieben:D)

    Dann will ich mal hoffen das es wirklich wieder weggeht.

    Ist ganz schön ätzend,man traut sich gar nix zu essen,naja wirklich Hunger hab ich ja nicht,aber manchmal muss ja was in den Magen.

    Lieben Gruß

    Und Gute Nacht,ich werde jetzt in Bett hüpfen.

    Nicole
     
  12. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten morgen,

    vorerst mal eine Frage,ist es okay wenn ich hier jeden Tag reinschreibe,wie mein Verlauf ist?Kann ja sein das es vielleicht nervt.Ich mache es deswegen,weil ich wenn ich ein Neuling wäre es sehr hilfreich finden würde,sowas zu lesen.

    Also sagt Bescheid,wenns nervt.

    Nach dem ich ja gestern so eine Übelkeit und Heftigste Magenschmerzen hatte,gehe ich heute davon aus,das es eventuell eine Magenschleimhautentzündung war/ist.hatte ich schon öfters,als gestern Abend die Magenschmerzen dazu kamen stand es fast schon fest.

    So nun ist heute mein 3.Tag mit 40 mg,habe sie eben genommen,irgendwie nehme ich sie anscheinend so komisch das ich ein ganz ekelhaften Geschmack davon bekomme.BÄH.

    Wie gehts mir heute?
    Tja also ich bin heute morgen wiedermals aus dem Bett gekommen ohne das ich mir vorkam wie eine 80 Jährige .Müdigkeit und Schlappheit ist immernoch vorhanden.Die Gelenke sind soweit ok,ab und an muckt mal was auf.Aber schon ein Komisches Gefühl so ohne große Schmerzen(aber Toll)

    Was ich sehr komisch fand,ich habe immer auf der Handflache eine Schwellung oder ehergesagt so eine Berg und Talfahrt gehabt,wenn ich jetzt darüber fühle ist alles eben und so weich und es schmerzt nicht mehr,genauso wie seitlich innen am unteren teil des Knies,da hatte ich auch immer wie eine Dicke Wulst,ist verschwunden,Herrlich.Meine Schulterschmerzen obendrauf,sind auch nicht mehr Schmerzhaft,wenn mir sonst einer mal darauf gedrückt hat,auch wenns nur leicht war,hab ich geschrien,jetzt kann ich drücken wie ich will(ich mach auch immer den Test,ich kanns echt nicht glauben,das es weg ist)tut nix weh

    Das einzige was immernoch öfters mal Probleme macht ist Nacken und Rücken,ist aber auszuhalten.

    So nun habe ich genug geschrieben.

    ich wünsche Euch einen schönen Dienstag

    Liebe Grüße

    Nicole
     
  13. Elfe

    Elfe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Nicole,

    schön wenn man merkt das die Therapie wirkt und man sich wieder besser bewegen kann, ich drück die Daumen das die Schmerzen ganz weg bleiben.

    Du schreibst das Du müde bist, komischerweise war ich das bei der höheren Cortieinnahme auch, obwohl es ja eigentlich doch auch den Antrieb etwas steigern soll, nachher bei 5mg angelangt, war alles normal.
    Viele bekommen auch wohl mehr Antrieb.

    Ja, leider kann der Magen bei Corti leiden und bei chronischer Gastritis reagiert man viel sensibler und durch die ganzen Medikamente die wir alle einnehmen müssen, wird der Magen zwangsläufig empfindlicher.

    Liebe Grüße
    Elfe
     
  14. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo Hippo,
    ich freu mich so für Dich,dass endlich die
    fiesen Schmerzen bei Dir besser werden!:)
    Ich weiss ja nicht,ob Du Orangensaft und Zimt magst,
    aber als ich so riesen Probleme mit dem Magen hatte (Reflux)
    hat mir eine Bekannte ein Rezept gegeben,
    1 grosses Glas frischgepressten O-Saft + 1 Teel. Zimt
    Das klingt zwar viell. nicht so gut,schmeckt aber prima und
    hat mir sehr geholfen.Und Vitamine kann ja jeder brauchen.
    Irgendwas ist im Zimt,das bei Magenproblemen hilft,keine
    Ahnung was,mir hats geholfen.
    Jeden Tag 1 Glas davon,so 2 Wochen lang, ist wie ne Kur.
    Wenn Du Lust hast,kannst es ja mal ausprobieren!
    lg Sieglinde
     
  15. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hi und guten morgen,

    ich danke Euch ihr seid echt lieb und hey Siggy das ist ne gute Idee mit dem O-Saft,werd ich mal ausprobieren.

    Ab heute nehme ich nur noch 20 mg Corti,ich bin sowas von müde,das ist grausig.Schmerzen sind immer noch weg.Zum Glück.

    Aber permanente Kopfschmerzen,naja vielleicht das Wetter.

    ich wünsche noch einen schönen Tag

    LG

    Nicole
     
  16. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hi Hippo,
    nimms leicht,ich bin auch seit 2 Wochen hundemüde und krieg nicht
    viel auf die Reihe,aber nach der Zeit kommt ne andere!
    Haupsache ist doch, die fiesen Schmerzen sind weg und bei dem
    Wetter haben viele Kopfweg,wenn Du es nicht mehr aushältst,nimm
    doch ein Schmerzm.,hab auch ab und an Migräne und warte nicht
    mehr,bis ich die Kopfschmerzen nicht mehr ertrage,machmal ists besser,
    etwas zu nehmen,bevors ganz schlimm wird.
    Wünsch Dir auch nen schönen Tag und machs gut,
    lg Sieglinde
     
  17. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten morgen,

    5.Tag gestern gings mir echt schlecht,heute morgen ist es soweit wieder ok,ab und zu merke ich an den Gelenken wieder so ein stechen,lässt sich aber aushalten.Rücken schmerzt ganz schön.

    Kann es sein,das man nach so einer kurzen Einnahme schon zu nehmen kann?
    Ich esse eher weniger als sonst,da ich nicht son Hunger habe und es sind 2 Kilo drauf.Mein Gesicht ist schön rund geworden:D

    Was positiv aufgefallen ist,die Entzündungen und Hautfetzen zwischen den Fußzehen sind verschwunden(Rheumaarzt meinte es wäre ein Pilz,hat aber nie gejuckt oder so),dafür habe ich Pickel im Gesicht bekommen.

    Das wars wieder mal.

    LG

    Einen schönen und vor allem Schmerzfreien Tag wünsche ich Euch

    Nicole
     
  18. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hi Hippo,
    schau mal wie es morgen ist,beim runterreduzieren hab ich am
    ersten Tag auch immer etwas Probl. gehabt mit leichten Schmerzen,
    sollte sich morgen aber wieder beruhigt haben.
    Falls es wieder schlechter wird,würd ich gleich den Doc informieren,
    vielleicht sollte man dann in kleineren Schritten runtergehen.
    Das mit dem Zunehmen ist bei jedem anders,aber ich hat auch schon
    recht schnell 2-3 kg drauf,sind Wassereinlagerungen,die gehen aber
    mit der Dosisred. wieder weg.
    Weiterhin guten Erfolg mit der Korti-Therapie und gute Besserung,
    lg Sieglinde
     
  19. Hippo15090

    Hippo15090 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo und guten morgen,

    danke Siggy das Du mir immer Antwortest,es ist schön jemanden im Forum zu haben,der mir etwas Hoffnung gibt.Aber leider sieht es heute noch schlimmer aus wie gestern.:sniff:

    Heute ist der 6.Tag davon der 3. mir 20 mg Cortison,morgen müsste ich wieder runterdosieren auf 10 mg.

    Heute morgen kam ich wieder erschwert aus dem Bett,es fühlte sich alles wieder so steif an,in meinen Armen habe ich wieder weniger Kraft,sozusagen fast garkeine.Der Ellenbogen und das Knie stechen und schmerzen .

    Tja was soll ich machen? Meinen Arzt kann ich erst am Montag anrufen,denn der ist noch in Urlaub.

    Ich weiß nicht,der Rheumadoc hat ja den verdacht auf PSA,aber sind das so die Symptome?Gehört da nicht noch mehr dazu?Ich meine mir reicht das ja was ich habe,mehr will ich nicht,aber diese Kraftlosigkeit in den Armen passt das dazu?Ich habe auch keine Schwellungen im Typischen Sinne.

    Naja genug rumgejammert,ich sag mir immer es gibt Leute denen geht es schlimmer wie mir.

    LG

    Nicole
     
  20. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.174
    Zustimmungen:
    2.222
    Ort:
    Köln
    Moin,
    dein Arzt macht ja eine Art Stosstherapie, d.h. es wird getestet mit einer höheren Wirkung von - bei dir - 40 mg und relativ schneller Reduzierung, ob du darauf mit neuen Schmerzen und Entzündungen reagierst. Wenn ja, ist es ein weiteres Indiz für eine entzündliche Erkrankung. Er wird dann sicher mit dir ein weiteres Vorgehen besprechen, wie du mit einer für dich passenden Dosierung erst einmal schmerzfrei wirst. Wichtiger aber ist dann eine Basistherapie.

    Es ist also dann ganz normal, dass du jetzt erschwert aus dem Bett kommst und die Schmerzen zunehmen. Wenn du deinen Arzt anrufst, frage ihn wie er das weiter behandeln wird. Und bitte ihn dich über seine Gedanken zur Therapie zu informieren. Ich vermute mal er hat dich nicht darüber aufgeklärt, was er mit der schnellen Reduzierung vorhatte. Cortison allein macht noch keine Therapie.

    LG Kuki
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden