1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison und Schwitzen in der Nacht

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Nane, 31. Januar 2010.

  1. Nane

    Nane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Verzeiht bitte sollte es das Thema schon geben allerdings würde ich gerne wissen ob jemand ähnliches Problem hat wie ich ...

    Ich nehme morgens und abends je 5 mg Cortison und habe nun festgestellt das ich in der Nacht schweißgebadet wach werden, das komplette Bett ist nass geschwitzt inklusive mir und Nachtzeug !

    Nun habe ich vor 3 Tagen die 5 mg Tablette von abends weggelassen und hab sie auf den morgen verlegt und siehe da ich kann die Nacht durchschlafen, kein Schwitzen und ein trockenes Bett .... dafür komme ich aber morgens schlechter aus dem Bett.

    Kann das sein oder bilde ich mir das ein das es mit dem Cortison zusammen hängt ?
     
  2. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    hallo, nane.
    also, ich hatte ein ähnliches phänomen, allerdings tagsüber.
    ich habe vor einem halben jahr noch morgens 10mg cortison genommen,
    und hatte arge probleme mit hitzewallungen über den tag verteilt.
    ich dachte schon, die wechseljahre gehen los....
    aber nach absetzen des cortison war das verschwunden.
    momentan nehme ich low-dose (5mg) morgens, und alles ist ok....
    ich glaube nicht, das das "einbildung oder zufall" war....
    vielleicht hat ja von den anderen hier noch jemand erfahrungen?
     
  3. Cinderella69

    Cinderella69 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, ich auch,
    ich schwitze wie verückt,mein gesicht wird heiß und rot und dann hab auch noch Herzrasen,aber nur im liegen.....
    und es ist egal wie viel oder wenig Cortison ich nehme es ist immer das gleiche,sobald es abgesetzt ist das vorbei.
    deshalb kriege ich immer nur kurze Cortisonstöße wenn so ein Schub gar keine Ruhe geben will.
    Gruß
    Cinderella
     
  4. Nane

    Nane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    dann bin ich ja beruhigt, ich dachte schon ich werd langsam verrückt .... ich hab am Donnerstag einen Notfall Termin bei meinem Rheumadoc bekommen und werd ihn darauf ansprechen mal sehen was er dazu sagt.
     
  5. Kleine Maus

    Kleine Maus Kleine Maus

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,mir ging es genauso und auch ich dachte an Wechseljahre.Mir haben Salbeidragees sehr gut geholfen(ich glaube sie heißen Sweaton oder so ähnlich,aus der Apotheke).Jetzt nehme ich 2,5 mg und alles ist gut.Gruß,Heike
     
  6. hope67

    hope67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi,
    mir geht es ähnlich. Ich nehme z. Zt. 7,5 mg Cortison morgens und habe ab abends und in der Nacht diese Schweißausbrüche. Sollte es tatsächlich am Cortison liegen, wäre die Frage, ob wir denn eine Alternative haben oder damit leben müssen :sniff:. Ohne Cortison geht es mir noch schlechter. Meine Ärztin habe ich schon darauf angesprochen, aber leider geht sie nicht so richtig darauf ein. Bin mal gespannt, was dein Notfalltermin ergibt.
    Alles Gute dafür.
    Liebe Grüße
    Hope
     
  7. Nane

    Nane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    was den Notfalltermin betrifft bin ich auch gespannt, momentan habe ich arge Probleme mit meinen Händen (kleine Knoten an den Gelenken) aufjedenfall werde ich berichten was er mir wegen dem Cortison sagt.
     
  8. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    bekommt ihr auch immer so ein total rotes Gesicht von Kortison?
    Augen gläsrig und der Augenbereich tiefrot und verschwollen?

    wann ging bei euch das rote Gesicht weg nach absetzen ?
    hält das rote Gesicht noch Tage an oder schon weg nach 1-2Tagen
    ohne kortison?
     
  9. jsca

    jsca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich nehme auch kortison seit 08/09 und habe auch n gerötetes Gesicht und was schlimmer ist, eine schrecklich unreine haut mit dicken pusteln.. ich gehe regelmäßig zur kosmetikerin aber es bessert sich nicht.

    hat jemand einen tipp für kortison-bedingte unreine haut?

    Momentan nehme ich 10mg morgens und abends lodotra 5 mg.

    Jessica
     
  10. Foxi

    Foxi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir damals eine Antiallergische Fenistilcreme gekauft
    das mindert die Rötung (kein Cortison Fenistil) ist eine
    antiallergische Fenistilcreme!!

    was mich immer wundert Cortison soll ja entzündungshemmend sein
    warum sieht dann das Gesicht total entzündet und verschwollen aus,
    und das nach einer einmaligen kortionspritze (50mg) ?
    der Augenbereich-augenlieder zugeschwollen und werden wie Schlitze

    P.s
    hilft eigentlich Cetirizin bei so einem Kortisonflush?
    ist ja auch eine art Allergische Reaktion
     
    #10 14. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2010
  11. Fiby

    Fiby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    cortison

    hallo,
    ich habe auch jahre lang cortison eingenommen und hatte auch die gleichen symptome-probleme. die schwellungen-rötungen ruft das cortison hervor. und bei den meisten auch mit der zeit ein rundes gesicht !!! laut mein arzt(mondgesicht). zuletzt bis vor ca. 8 wochen nahm morgens 2,5mg cortison. endlich kann ich auch ohne cortison auskommen... ich habs riskiert und bemerkt es geht auch ohne.
     
  12. Damaris

    Damaris Ich bin dabei!!!

    Registriert seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Nebenwirkungen Cortisin

    Halo Fiby!

    Kannst Du mir sagen, ob Deine Nebenwirdungen (Mondgesicht.....) auch wieder weggegangen sind? Würde mich interessieren.

    Ich nehme z.Zt. morgens 2,5 mg und 5 mg Cortison im Wechsel.
     
  13. silvia strasser

    silvia strasser sweety 1

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    hallo damaris!

    ichnehme im wechsel 2,5 und 5 mg corti.habe ca 2 wochen versucht kein corti zu nehmen.klappt nicht .da sind schmerzen wieder voll da.aber ich habe bemerkt daß mein gesicht etwas schmäler wurde.und das schwitzen war auch nicht mehr so schlimm.
    aber anscheinend gehts nich ohne
    LG silvia[​IMG]
     
  14. Ducky

    Ducky Guest

    hallo damaris,

    so ein mondgesicht solltest du unter deiner geringen dosierung eigentlich nicht bekommen, ansonsten geht es auch wieder weg, wenn man das corti nicht mehr braucht

    schau mal unter cushing-syndrom
     
  15. Damaris

    Damaris Ich bin dabei!!!

    Registriert seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich nehme das Cortison jetzt seit 4 1/2 Jahren........war aber noch nie so weit unten wie gerade. Bin ganz glücklich, dass ich es bis hierher geschafft habe, aber ich würde es sehr genrne gegen 0 gehen lassen? Im Moment bin ich ja, wie gesagt, bei 2,5 mg und 5 mg im Wechsel. Ob das wohl zu schaffen ist?
     
  16. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich lasse diesen Thread von 2010 mal wieder aufleben...
    Ich nehme zur Zeit morgens 3 mg Prednisolon... ich habe mehrfach versucht auszuschleichen. Klappt nicht. Sofort wieder Schmerzen da.
    Ich schwitze mich zur Zeit drei bis viermal Nachts und genauso häufig auch am Tag durch. Eigentlich schwitze ich immer. Ich weiss gerade nicht mehr was ich machen soll. Ich trage nur noch Baumwolle - weil synthetische Stoffe alles noch schlimmer machen - ich trage auch bei Minus Graden nur T-Shirt - meine tolle warme Winterjacke hängt im Schrank.. - aber wenn ich geschwitzt habe und dann raus muss, werde ich doch kalt - richtig unangenehm.
    Jede kleinste Anstrengung sorgt für Schweissausbrüche - so als wenn ich Marathom gelaufen wäre...
    Hat jemand Tips oder Ideen - :confused: kennt ihr das auch so extrem - legt sich das irgendwann ?
    gruss
    Tusch
     
  17. sasaka

    sasaka Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Also ich schwitze auch so übermäßig tagsüber, nachts ist es manchmal garnicht und dann gibt es Nächte da bin ich glatschnaß
    Nehme morgens aber nur 2,5mg Predni

    Ich weis nicht ob das Schwitzen bei mir durch das Cortison ist
     
  18. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Ich habe das auch. Ich gehe regelmäßig nachts duschen:D, weil mich das so nervt!
    Ich nehme allerdings 10 mg Cortison. War schon lange nicht mehr unter 5 mg - also bei der Cushinggrenze. Hierdrunter sollte das ja eigentlich nicht mehr auftreten.
    Ich habe das aber nur nachts. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass ich unangenhem rieche. Also so wie nach dem Sport z.B. Einfach nur klatschnass!