1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortison und nun in england

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von annöööö, 18. April 2008.

  1. annöööö

    annöööö Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    hallo,
    vielleicht kenne mich manche noch :) ich bin gerade in england für 5 monate- aber in 6 wochen gehts wieder heim.
    ich hatte hier 3 schübe. zwei davon heftig. meine hand und knie waren enorm angeschwollen und auch mein auge war wieder entzündet.
    nun ist hier das gesundheitssystem wirklich shit! ich musste ins krankenhaus, aber keiner wusste so wirklich was zu tun ist. sie haben mir eine menge cortison gegeben. als ich hier ankam war ich bei 10mg / tag, jetzt bin ich wieder bei 20mg:( außerdem haben sie mir auch viel cortison gespritzt. in deutschland hatte ich jeden moat cortison infussionen ( 7500mg an drei tagen ). das hatte cih für ein halbes jahr und es hat gut geholfen. ich weß jetzt aber nicht was ich machen soll- --?
    ich nehme ausßerdem: MTX, Humira, Naproxen, Omeprazol und augentropfen. hat jemand eine idee? soll ich selber versuchen das cortison etwas zu reduzieren?
    ich hoffe auf antwort!
    liebe grüße, anne
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Anöööö,

    leider kann ich das nicht beantworten, vielleicht kannst Du Dich per Telefon mit Deinem behandelnden Doc aus Dtschld beraten, die KV-Karte reichst Du dann gleich ein, wenn Du wieder hier bist.

    Gute Besserung u viele Grüße
    Colana