1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison Reduzierung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von elfi, 16. September 2005.

  1. elfi

    elfi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,

    da ich die ganze letzte Zeit keinerlei Probleme hatte (bei letzter Blutuntersuchung war BSG mit 10/18 okay ebenso CRP mit 0,45
    habe ich versucht nochmal das Cortison zu reduzieren.

    Bis dahin habe ich genommen 1 - 1 - 1 - 2
    Versuch seit letzter Woche 1 - 1 - 1 - 1,5

    und schon meldet sich mein ISG wieder. Ich habe schon gar nicht mehr gewusst wie weh es tun kann. Kann es sein, daß bei einer Reduzierung von 0,5 mg die Schmerzen wieder kommen. Heute morgen habe ich mal wieder 2 mg genommen, ich weiss aber noch nicht ob es wirklich hilft.Nehme seit 4 Jahren 10 mg MTX und Cortison.

    Gruß Elfi
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo elfi,


    sind das mg/tag die du nimmst? also ausgangsdosis 5mg? nimmst du das cortison in 4 einzeldosen?? das ist sehr ungewöhnlich. meist wird cortison morgens genommen, weil der körper das körpereigenen cortison zu dieser zeit produziert/aktiviert. manchmal nimmt man aber auch morgens + abends eine dosis corti ein. aber 4x tgl. erscheint mir irgendwie ..sorry..sinnlos, oder? die wirkung verpufft doch.
    hmmm. bei vielen kommen sofort, sogar bei einer geringen cortisonredúzierung, die schmerzen wieder. wenn das länger anhält ists ein zeichen dafür, das deine ausgangsdosis gerade ausreichend war, um die beschwerden zu reduzieren. also wirst du wohl mit dem corti nicht weiter runterkommen oder das mtx müßte etwas raufgesetzt werden. natürlich ist das eine sache, die du mit deinem doc besprechen mußt.
     
  3. elfi

    elfi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Klaraklarissa,

    habe mich natürlich blöd ausgedrückt. Es soll heissen, dass
    ich den 1. Tag 1 mg, 2. Tag 1 mg, 3 Tag 1 mg und am 4 Tag 2 mg genommen habe. Ich habe es immer so reduziert dass ich das ganze 4 Tage geschoben
    habe und nun habe ich versucht, am 4. Tag 1,5 mg zu nehmen.

    Das war schon sehr wenig. Na egal, heute habe ich mal 5 mg genommen. Es
    geht auch gleich besser. Bin mal gespannt ob ich schnell wieder auf 1 bzw. 2 mg kommen kann.

    Danke für Deine Antwort

    Elfi
     
  4. trombone

    trombone die Schreibtischtäterin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brakel, Kreis Höxter
    Hallo elfi,

    ich kenne zwei Möglichkeiten Cortison zu reduzieren:

    1. Möglichkeit:

    Bei einer Tagesdosis von 2 mg:

    1. Tag 2 mg
    2. Tag 1,5 mg
    3. Tag 2 mg
    4. Tag 1,5 mg


    das Ganze geht dann ca. 1 - 2 Wochen so und dann 1-2 Wochen durchgehend 1,5 mg und dann wieder pendeln zwischen 1,5 - 1 mg

    2. Möglichkeit

    ebenfalls am Beispiel einer 2 mg/tägl. Dosierung:

    Du reduzierst generell um 0,5 mg und behälst diese neue Dosierung ca. 3-4 Wochen bei (bis Dir Dein Körper signalisiert, dass er bereit ist für die nächste Reduzierung).

    Je niedriger du in der Tagesdosis gehst, um so geringer dürfen die Dosierungsschritte sein und um so länger sollten die Gleichstandphasen zwischendurch sein.
     
  5. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo elfi,

    ach ja, jetzt versteh ichs. birgit hat den rest gut erklärt, wünsche dir viel erfolg.