1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortison reduzieren?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pablo56, 16. September 2008.

  1. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo, ihr,

    hab da nochmal eine frage an euch "experten". ich höre immer, daß, wenn die basistherapie wirkt, das cortison reduziert werden kann.
    wie läuft das genau? wie lange soll man ein basismedikament ausprobieren?
    wenn ich nicht morgens 15mg cortison nehme, komme ich kaum aus dem bett. ferner nehme ich 200mg. quensyl, je morgens und abends, ab 28.8.
    was habt ihr so für erfahrungen gemacht?
    dankr für eure antwort.
    liebe grüße
    pablo56
     
  2. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    kortison reduzieren

    Hallo pablo,

    erst wenn du die Blutergebnisse vorliegen hast
    und der Doc dir sagt das kein Schub zu erwarten ist
    kann man gemeinsam mit dem Rheumatologen / Internisten
    Kortison reduzieren.

    Welche Grunderkrankung hast du?

    Kortison von 5 - 8 1/2mg ist eine Erhaltungsdosis
    es dauert oft Monate bis dahin zu kommen
    und schnell geht es nie den Rückschläge sind sehr schmerzhaft
    und oft muß dann viel mehr gegeben werden als vorher.


    Oft muß man es 6 Monate ausprobieren
    und dann einen (Quensil)blutspiegel machen lassen
    um zu wissen ob es bei dir hilft oder überhaupt anschlägt.

    20 Tage Quensil nimmst du jetzt.

    LG Gisi
     
  3. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Kann mich gisipb nur anschließen.

    Das Eine ist das subjektive Empfinden: heute gehts mit super! Und das Andere ist der Laborbefund, welcher evtl. das Gegenteil zeigt. Nix überstürzen...:top:
     
  4. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Solange Du die bisherige Dosis des Cortisons benötigst, um überhaupt aus dem Bett zu kommen, kannst Du Gedanken an eine Dosisreduzierung getrost vergessen.
     
  5. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo, gisi,

    danke für deine antwort. habe chron. polyarthritis, wohl durch yersinien ausgelöst, sagt mein reuma-doc. das sind ja niederschmetternde aussichten. und wenn quensyl nicht hilft, probiert man das nächste aus, usw.?

    wollte nochmal an alle sagen: ihr seid klasse. man fühlt sich wirklich gut aufgehoben.
    gruß pablo
     
  6. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    nachtrag

    selbstverständlich auch an tennismieze, reisemaus und waschbär vielen dank und
    liebe grüße
    pablo
     
  7. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Cp

    Hallo pablo,

    es gibt einige Mittel, bitte lese den Link:

    http://209.85.135.104/search?q=cache:ybK0ci1o9lQJ:www.rheuma-online.de/fua/121.html+malariamittel+quensyl+resochin&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&ie=UTF-8

    Hier eine Aufklärungssaite:
    http://64.233.183.104/search?q=cache:AeNG7fwg2zkJ:www.youngrheumis.de/html/body_begriffserklarung.html+CP+malariamittel+quensyl+resochin&hl=de&ct=clnk&cd=6&gl=de&ie=UTF-8

    Blutwerte:
    http://www.youngrheumis.de/html/blutwerte.html

    Bitte lese mal den Link:

    http://64.233.183.104/search?q=cache:JGiwM6-nHtYJ:www.rheuma-online.de/phorum/archive/index.php/t-634.html+CP+yersinien+ausgel%C3%B6st&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&ie=UTF-8

    Ich hatte auch so einen Fall bei mir im Forum:

    http://www.lupus-rheuma.de/htm/lupus_rheuma.htm

    Wurdest du auf Zeckenbiss untersucht?

    Nimmst du die Antibabypille?

    http://64.233.183.104/search?q=cache:-f6OR49lK2wJ:www.rheuma-online.de/phorum/archive/index.php/t-15291.html+rheuma+CP+antibabypille&hl=de&ct=clnk&cd=1&gl=de&ie=UTF-8

    Meine Tochter bekommt sie auch frei.

    Bitte schau es nicht so negativ an bis zur richtigen Medi Einstellung kann es dauern, sag dir immer es gibt noch schlimmere Krankheiten als CP.



    R-O ist "S P I T Z E" Danke Herr Doc Lange.

    LG Gisi