1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison parallel zu Sexualhormonen?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von schnuffel 49, 27. September 2013.

  1. schnuffel 49

    schnuffel 49 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nehme seit einigen Wochen Östrogen und Progesteron, und soll jetzt ggf eine Stoßtherapie mit Cortison machen. Weiß jemand ob es bei der parallelen Einnahme zu Problemen kommen kann?
     
  2. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme als Hormonersatztherapie seit März Östrogen und Gelbkörper Hormon.
    Ich merke nichts Nachteiliges. Es kann sein, dass unter Cortison das Östrogen erhöht werden muss. So hat es mir meine Gyn erklärt.

    Die HET habe ich eigentlich wegen mega Schwitzattacken gemacht. Es wurde alles andere ausgeschlossen, SD u.s.w.
    Also kam für diese Schweißausbrüche nur Östrogenmangel in Frage. Mein Wert war total im Keller.

    Nun nehme ich das Mittel seit über 6 Monaten und ich schwitze immer noch...
    Ein Endokrinologe hat mir gesagt, dass diese starken Schwitzattacken auch eine Nebenwirkung des Cortison sein können.
    Das war das erste Mal, dass mir das jemand sagte. Deshalb lasse ich mich hier so ausführlich drüber aus.

    Als ich vor 4 Wochen mit dem Cortison auf 0 war, wurden auch die Schweißausbrüche weniger.
    Leider muss ich nun wieder Cortison einnehmen (Rheumaschub).Nachts schwitze ich wieder extrem.

    Wenn Du die Hormone auch wegen Hitzewallungen nimmst, diese können auch vom Cortison verursacht werden!

    Viele Grüße
    Lusella
     
  3. arda

    arda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    arda

    Ich hatte jetzt ca. 3 Stunden Ruhe. Nun habe ich Schmerzen als hätte ich eine starke Prellung im unteren LWS Bereich.
    habe mal gegoogelt und diclo als pflaster gefunden aber kein corti.