Cortison Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Chrilin, 19. Mai 2019.

Schlagworte:
  1. Chrilin

    Chrilin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hoi ihr lieben
    Mein arzt war leider ziemlich im stress und ich hätte 100 fragen..
    Jedenfalls kam jetzt der Bluttest und der Dr. hat mir Cortison verschrieben, damit ich wieder mal weiss, wie es ohne Schmerzen ist.
    Gestern Morgen fing ich damit an, welch Wunderzeug... meine Arme, Beine, Hände endlich schmerzfrei..
    Um ca. 18.-19.00 dann die Überraschung: üble Schmerzen im Kreuz, beim stehen Schwindel, Ohrensausen.. Hexenschuss?!
    Kann das mit der Cortison Aufnahme zusammenhängen? Sowas hab ich sonst nicht und ich bin noch mehr eingeschränkt als vorher..
    Vielleicht auch einfach n dummer Zufall.

    Kennt ihr sowas oder ähnliches?
     
  2. lieselotte08

    lieselotte08 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    268
    Hallo Chrilin,
    Also Schwindel, unsicherer Gang und Ohrensausen kenne ich auch. Laut meinem Rheumatologen durchaus bekannt bei Predni. Kreuzschmerzen im Zusammenhang damit kenne ich nicht, vielleicht tatsächlich ein komischer Zufall.
    Alles gute für dich.
    Liebe Grüße
    Lieselotte
     
    Chrilin gefällt das.
  3. einfachich

    einfachich Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Die kreuzschmerzen können ja auch davon kommen das du dort eine Entzündung hast die durch das Kortison bekämpft wird dadurch verändert sich die Haltung und alles ja wieder .
     
    Chrilin gefällt das.
  4. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    131
    Wenn man nach langer schmerzhafter Zeit plötzlich schmerzfrei ist und Sachen macht welche man sich vorher vielleicht nicht traute (Schonhaltung?) und von null auf hundert geht halte ich da eine Überlastung für durchaus möglich...
     
    Chrilin, teamplayer und Katjes gefällt das.
  5. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    9.273
    Zustimmungen:
    2.324
    Ort:
    in den bergen
    Daran hatte ich beim Lesen auch gedacht...... bzw. auch schon so erlebt.
     
  6. Chrilin

    Chrilin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hey vielen Dank für die Antworten!
    Ich hab immer versucht mich zu bewegen und jaaa, ich hab noch paar Übungen gemacht.... die mach ich jetzt nur noch mit Gelenkschmerzen ;-)
    Dem Kreuz gehts nun schon besser und die Gelenke funktionieren. Das bisschen Cortison wird mich wohl doch nicht umbringen oder langsam lähmen!
    Nochmal vielen Dank!
     
    teamplayer gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden