Cortison immer notwendig?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Mik79, 28. Juni 2017.

  1. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Okay, dann ist der Grund das du es ausgeschlichen hast, das du mit dem Gewicht runterkommst.

    Nimmst aber in Kauf, das es dir schlechter geht ?Soll nicht böse klingen, mich interessiert es nur, weil du ja meintest. Das Cortison hemmt sozusagen die Allergien.

    Natürlich ist es nicht erbauend wenn man zunimmt und einfach nichts runter geht.


    Ja ich denke fü kurze Zeit ist es okay aber länger möchte ich einfach nicht, aus dem Grund wegen der Zunahme.

    Hab jahrelang low carb gemacht und nun wieder weight watcher
    Durch meine Allergie bin n ich ja auch eingeschränkt mit dem Essen.

    Ich versuche so gut wie es geht immer mitzuarbeiten, außer bei den Hyaloronspritzen, da weiter ich mich
    Ich bemühe mich, Pausen zu machen, Bewegung einzubauen und positives denken, auch wenn das manchmal schwer fällt

    Kein Fältchen, na immerhin etwas positives was Cortison mitgebracht hat :1blue1:
     
  2. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.600
    Zustimmungen:
    588
    Nee, ich habe durch das Cortison nicht zugenommen..(ein paar Kilo, aber wirklich bei 13 jahren Kortison nicht der Rede wert.)
    Und wenn Du ein bisschen aufpasst, passiert Dir das auch nicht... ein paar Kilo können durch Wasser kommen. Aber mit einer Low Carb, liegst Du genau richtig... auch zuviel Fett ist nicht gut.

    Ich sehe ich bin nicht allein mit den Essenseinschränkungen. Aber ich bin sehr glücklich in der "ersten Welt" zu leben und so viele Möglichkeiten zu haben...

    Mach dir nicht zuviel Sorgen.
    Und ich werde nun eben sehr sehr aufpassen, was ich zu mir nehme, und hoffe wenigsten die SOmmermonate ohne Cortison etliche Kilos los zu werden.

    Dann überlege ich nochmal...

    Liebe Grüsse, gute Nacht!
    Kati
     
  3. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Du hast dadurch nicht zugenommen, sehr gut, schön zu hören

    Bis vor kurzem hab ich Lchf gemacht, nun WW
    Aber achte auf meine Ernährung auch wegen der Zöliakie

    Welche Essenseinschränkung hast du denn, wenn ich fragen darf?

    Sorgen mache ich mir keine, eher gerade viele Gedanken, wie es weitergeht, da RA ja nicht die einzige Baustelle ist.

    Drücke dir die Daumen das du ohne Cortison auskommst

    Drücke mir die Daumen, morgen Allergietest wegen Nesselsucht und Freitag Rheumatologe

    Liebe Grüße und gute Nacht
     
  4. Lolobs

    Lolobs Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich gehöre auch zu der Fraktion die mit Kortison nicht zugenommen hat ohne auf die Ernährung zu achten. Habe leider eher das gegenteilige Problem, dass ich ein paar Kilos mehr bräuchte. Körper reagieren anscheinend immer sehr unterschiedlich auf solche Hormone.
     
  5. Mik79

    Mik79 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2017
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Stuttgart
    Ja das stimmt allerdings
    Jeder reagiert doch anders.

    So wie bei mir zB auch nicht mal opiate helfen

    Ja zunehmen ist auch genauso schwierig wie abzunehmen
     
  6. Cinderella75

    Cinderella75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ist es war das durch Cortison die Haut dünner wird,und die sehnen verjüngt ?
    Ich mache 3x die Woche Kraftsport,und das wäre für mich eine Katastrophe,deswegen würde ich gerne wissen oder das wirklich stimmt und ob es nicht eine alternative zu Cortison gibt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden