1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison hilft nicht gegen Schwellungen am Knie

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von LM219, 26. März 2015.

  1. LM219

    LM219 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2014
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich wurde vor 6 Wochen am Knie operiert. Es wurde eine ASK Synovektomie gemacht. Jetzt nach der op ist mein knie immer noch angeschwollen, dementsprechend hat mir meine Rheumatolgin 20 mg Cortison Tabletten für 14 Tage gegeben. Ich nehme jetzt seit 7 Tagen morgens die Tablette, allerdings habe ich immer noch Schwellungen und mein knie ist dick.
    Ich selber vermutete entweder ist die Dosierung zuniedrig oder es gibt keine Entzündung. Jedoch kann ich das letzte irgendwie auch ausschließlich, da mit einer ASK Synovektomie nicht die ganze Entzündung weg gehen kann und dies muss mit Medikamenten behandelt werden.
    Blutwerte sind auch in Ordnung nur ANA ist 1:1280, andere Gelenke sind auch nicht angeschwollen!
    Kann die Cortison Wirkung wirklich so lange dauern?