1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortison /depression

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pablo56, 3. November 2008.

  1. pablo56

    pablo56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    essen /ruhr
    hallo ihr lieben,

    habe gerade den beitrag von dagola und die dazugehörigen antworten gelesen. das würde ich mir auch wünschen, eine euphorische grundstimmung und den wunsch bäume auszureißen.
    bei mir ist das gegenteil der fall. aus unerfindlichen gründen fange ich völlig unvorhersehbar wie ein schloßhund an zu heulen. das hält dann so ca. eine halbe stunde an, ist dann genauso schnell weg, wie es gekommen ist, um dann ein paar stunden später, oder am nächsten tag wieder anzufangen. kurz gesagt, es ist unkalkulierbar und ohne erkennbaren anlaß. kurz darauf kann ich mich dann z.b. über einen wunderschön herbstlich gefärbten baum freuen.

    hat jemand von euch ähnliches erlebt? manchmal ist es so schlimm, daß ich einfach nur noch ins bett gehe und warte, daß es vorbei geht.
    spiele schon mit dem gedanken, mir vom hausarzt ein antidepressivum verschreiben zu lassen, zumal im beipackzettel auch was von depressionen steht.
    allen wenig schmerzen und lieben gruß
    pablo56:sniff:
     
  2. Dita vonTeese28

    Dita vonTeese28 Foren Geist :)

    Registriert seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    884..
    Hallo Pablo,

    Ich selber leide/litt an Depressionen.
    Beschreib doch mal das drumherum.Also hast du "nur" diese Heulattacken oder fühlst du dich gesamt gelähmt und gefühllos?

    Auf jedenfall solltest du das mit deinem Hausarzt abklären.

    Liebe Grüße Dita:)
     
  3. paloma

    paloma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pablo,
    ich hatte auch solche Euphorie-Tage, ich habe wie verrückt gearbeitet,voller Energie und sehr gut gelaunet, Tage wo ich glaubte, ich könnte alles machen. Aber aufpassen, am naechsten Tag war ich gaaaaannnz kaputt, körperlich und seelich und habe auch ohne Grund geheult. Zum Glück sind diese Extreme verschwundet seit ich das Cortison reduziert habe, so hoffentlich wird es auch so für dich.
    LG!!:top:
     
  4. sabsi

    sabsi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Pablo

    Also ich weiß es von meiner Tochter-die war auch ganz kaputt und zum Teil richtig apathisch.Dann war sie wieder grundlos wütend usw.Das hat sich allerdings von selbst wieder gelgt als die Dosis reduziert wurde.Ich hoffe daß es bei dir auch so ist:top:.
     
  5. Moehrle

    Moehrle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Sitges
    Corti-depris

    Hallo Pablo,

    mir gings grad heute so.

    War beim Arzt und nur das Fragen, wie es mir geht,da heulte ich los. Baeume ausreissen kann ich nur, wenn ich Corti als Spritze bekomme und in einer hoeheren Dosis.

    Nicht den Mut verlieren.

    Und bei mir sah es heute nach einem schweren Unwetter auch noch so auf der Terrasse aus. Auch "gut" fuer Depris.

    Liebe Gruesse Moehrle
     
    #5 3. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2010