1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison & Calcium

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Apfelkern, 3. Juni 2010.

Schlagworte:
  1. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß ja nicht ob es jemanden interessiert.... aber

    laut meiner Rheumatologin lautet die neueste medizinische Empfehlung bei Cortisoneinnahme auf Calcium Tabletten zu verzichten.
    Statt dessen sollte auf eine Calciumreiche Ernährung geachtet und zusätzlich Vitamin D eingenomen werden.

    Ich werde dieser Empfehlung auf jeden Fall folgen.


    Wünsche euch noch einen sonnigen Feiertag :)
     
  2. Fini1811

    Fini1811 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gut zu wissen, danke für den Tipp!
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    aha! ich dachte immer, calcium präparate wären wichtig...

    ich denke mal, da wird einem auch jeder arzt was anderes sagen!
     
  4. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Calciumreiche ernährung

    Hallo!

    Das blöde daran ist nur: Calcium steckt in den Milchprodukten, welches wiederum von tierischer Herkunft ist und diese Säure enthält, welche die Entzündungen wiederum anfacht. Aus dem Grund sollte doch auch auf Schweinefleisch verzichtet werden.
    Also zu viel ist auch nicht gut.

    Meerli
     
  5. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo,

    es gibt viele mineralwasser auf dem markt mit denen man die empfohlene calzium menge erreichen kann.

    gruß

    luke
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    also, wenn ich meinen calcium bedarf mit mineralwasser oder heilwasser decken müßte, dann bräuchte ich einen sponsor! ich könnte mir das nicht leisten!
     
  7. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen
    hallo puffelhexe,

    ich weiß ja nicht wo du das kaufen willst, ich kaufe meins im supermarkt.
    ich lese halt das etikett und entscheide mich. außerdem muß man den bedarf nicht zu 100% mit mineralwasser decken, aber es ist ein anfang.
    alternativ kann man sich auch mal mit seinem leitungswasser beschäftigen.

    mein motto ist jedenfalls: wo ein wille ist, da ist auch ein weg.

    gruß

    luke
     
  8. Apfelkern

    Apfelkern MPA

    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth/Odw.
    Hallo Meerli,

    ich habe hier ein sehr informatives Buch über Vaskulitis, von Frau Priv.-Doz. Dr. E. Reinhold-Keller und Prof. Dr. W. L. Gross von der Poliklinik für Rheumatologie des Uniklinikums Schleswig-Holstein.

    Aus diesem Buch habe ich folgende Informationen bezüglich der Ernährung bei rheumatischen Erkrankungen.

    Die von dir angesprochene Archidonsäure findet sich nur in tierischen Fetten. Sie ist besonders reichhaltig in Fleisch enthalten.

    Übrigens nicht nur in Schweinefleisch (Muskelfleisch 120mg), sondern auch in Huhn (Schlegel 190mg) und Rind (Muskelfleisch 70mg).

    Es wird empfohlen, dass man täglich reichlich fettarme Milch und Milchprodukte zu sich nehmen soll.

    Vermeiden sollte man Alkohol, Koffein und Nikotin die unter anderem das Entzündungsgeschehen im Körper fördern.

    Kurz: Es wird eine Ovo-lacto-vegetabile Kost die mit Fisch kombiniert werden sollte empfohlen.

    Achtung!!
    Diese Empfehlung gilt nicht für Menschen mit einer Niereninsuffiziens.

    Zitat:
    Ernährung kann zu einem besseren Befinden beitragen, und es lohnt sich in jedem Fall, sie umzustellen. Sie kann aber nicht die medikamentöse Therapie ersetzen.
     
  9. Fatboytina

    Fatboytina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Das ist ja interessant mit dem Calzium.
    Davon hat mir mein Arzt gar nichts gesagt, daß das wichtig ist.

    Wieder was gelernt!!! Danke
    Tina:top:
     
  10. Ducky

    Ducky Guest

    kommt darauf an, wieviel cortison du nimmst
     
  11. weggie

    weggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    mir wurden wegen dem Kortison zusätzlich Calcium+Vitamin D3 Kautabletten (im Prinzip wie Traubenzucker) verschrieben, die ich Morgens und Abends einwerfe. Aufgrund der Kortisontherapie werden die auch von der Krankenkasse übernommen (auch wenn das oft ein Kampf mit den Arzthelferinnen ist, mir doch bitte ein Kassenrezept auszustellen ;)).

    Die natürlichere Alternative wäre ja die calciumreiche Ernährung, stellt sich für mich allerdings die Frage, wie leicht man damit den nötigen Tagesbedarf decken kann. Das Vitamin D3 soll den Einbau des Calciums in die Knochen fördern (daher auch das Kombipräparat). Nachdem der Körper das Vitamin D3 wohl auch produziert, wenn man in die Sonne geht, könnte man sich wohl auch jeden Tag mit nem großen Glas Milch in die Sonne setzen... aber zu viel Sonne soll man mit Kortison und diversen anderen Medikamenten ja meiden. Hach... kompliziert das Ganze ;). Vorsorglich bleibe ich mal bei meinem Traubenzucker und warte die nächste Knochendichtemessung ab.

    Eine Nachricht dazu von rheuma-online:
    http://www.rheuma-online.de/news/artikel/vitamin-d-schuetzt-aeltere-patienten.html
    Allerdings handelt es sich dabei wirklich um hochdosiertes Vitamin D.

    Grüße,
    weggie
     
  12. luke

    luke HYLO-VFKQHJJHULVFK

    Registriert seit:
    28. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    evil-hausen