1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cortison ausschleichen - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von siva, 21. August 2009.

  1. siva

    siva Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    Hallo, ich nehme jetzt seit ca. 5 Monaten Cortison. Anfangs 20 mg, dann bin ich relativ schnell auf 10 mg runter, die ich jetzt seit ca. 4 Monaten halte.
    Seit 2 Tagen nehme ich nur noch 7,5 und möchte auf 5 mg runter.
    Da ich auch schon seit 3 Monaten Azathioprin nehme, denke ich dass das gehen sollte. notfalls steigere ich die Dosis halt wieder.
    Da ich aber das Cortison ja jetzt schon über einen recht langen zeitraum nehme, weiß ich icht wie lange ich 7,5 mg nehmen sollte bevor ich dann auf 5 mg runter gehe :confused:.

    Und dann hab ich auch noch eine andere Frage. Ich habe nämlich ein ziemliches Vollmondgesicht bekommen :sniff:, und wollte fragen ob das wieder weg geht wenn ich irgendwann kein cortison mehr nehme?????
    Und wenn ja, wie lange dauert das dann ungefähr, bis es weg ist :confused:?

    Danke für eure Hilfe :)
    Liebe Grüße
     
  2. samira2000

    samira2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    freiburg
    Hallo Siva :)
    Ab 10mg sollte man nur 1mg pro Woche runter gehen,so hat es der Arzt mit mir gemacht.Ich bin jetzt bei der Erhaltungsdosis von 5mg,habe jetzt kein Vollmondgesicht mehr.

    Liebe Grüße samira
     
  3. siva

    siva Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    Hallo Samira :),

    wie lange hat es bei dir denn gedauert bis das Vollmondgesicht weg war??
    Ich leide da wirklich sehr drunter :sniff:...

    Mein Arzt weiß auch garnicht dass ich das Cortison langsam absetzen will, oder zumindest erstmal auf 5 mg runter will,... :uhoh:
    Aber er lässt da auch nicht mit sich drüber reden, aber ich kann doch nicht mein leben lang 10 mg nehmen :eek:!!! Außerdem nehme ich ja auch noch Azathioprin.......
     
  4. samira2000

    samira2000 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    freiburg
    ;) Tja Siva
    das ging eigentlich ganz schnell .Das glaub ich Dir ,habe auch darunter gelitten.Bin froh das ich bei 5mg bin,nur wenn ich ein Schub hab gehen wir hoch......aber ohne Absprache mit dem Doc würde ich es nicht machen.Übrigens nehme ich auch Aza

    Wünsche Dir das alles Gut wird :a_smil08::a_smil08::a_smil08:
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo!

    also, wie ich bestimmt schonmal schrieb, komm ich seit 2 jahren überhaupt nicht vom cortison runter! ich nehme 11 mg!

    ich habs auch schon mit trick 17 versucht! gaaaaaaaaaanz langsam ausschleichen! 1 tag 10 mg! dann 14 tage lang wieder 11 mg!!!
    dann wieder 1 tag 10 mg! dann 13 tage lang 11mg!! ...usw.

    wenn ich bei ca. 1 tag 10mg und 5 tage lang 11 mg angekommen bin, krieg ich nen megaschub!!!

    unmöglich!

    lg. puffelhexe
     
  6. Nora_Luka

    Nora_Luka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab mit 30 mg angefangen, bin dann auch recht fix runter und dann immer langsamer. 10 mg 1 Woche, 7,5 mg 2 Wochen, 0,5 mg 3 Wochen und ein zwei Monate 0,5/0,25 im Wechsel. Eigentlich sollte ich ab Juli auf die Erhaltungdosis 0,25 mg, aber das trau ich mir noch nicht. Da hatte ich durch Stess (Umzug) einen kleinen Rückschlag und nun warte ich bis es sich etwas beruhigt hat.

    Alles gute

    Nora
     
  7. susigo

    susigo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Siva...
    ich habe häufig hohe Dosen Cortison genommen und ansonsten immer eine Erhaltungsdosis von 5mg.Im Krankenhaus sind sie einmal zu schnell mit dem Cortison rausgegangen und ich bekam sofort einen Schub.Also mach es schön langsam.Lass dir 2mg Cortison Tabletten verschreiben,die man dann schön teilen und richtig dosieren kann.Eine 5mg Tablette läßt sich sehr schlecht in kleine Stücke teilen:rolleyes:Im Moment schleiche ich die 5mg ganz aus.Wie hier schon geschrieben wurde,hat meine Ärztin 1mg pro Woche empfohlen.Also bei mir 5mg-4mg-3mg-2mg und diese Woche bin ich bei 1mg angekommen.Mit 5mg hatte ich noch ein Vollmondgesicht...seitlich kleine Hamstertaschen ;) Diese Woche bei 1mg ist es viel schmaler geworden.Meinen Kollegen ist es sofort aufgefallen,da ich Urlaub hatte.Sie fragten mich gleich,ob ich abgenommen habe.Die kleinen Hamstertaschen und das Doppelkinn gehen langsam zurück.:top:
    LG Susi
     
  8. siva

    siva Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    niedersachsen
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Wies aussieht sollte ich dann wohl erstmal noch 9 mg nehmen, und nicht gleich 7,5 mg, wie ichs seit 3 Tagen mache:confused:...
    Naja... nicht so einfach 10 mg Tabletten auf 9 mg zu reduzieren :o.. nun ja, ich hab ja kein wirkiches Rheuma und daher keine Schübe, allerdings merk ich keinen Unterschied wenn ich, wie zur Zeit, etwa 50 % Lungenvolumen habe oder eben nur wieder 40%... Erst wenns darunter kommt wirds spürbar. Mhh..:(... Mal sehen, vielleicht geh ich auch garnicht bis auf 5 mg runter, das ist wohl etwas heikel............