1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cortison absetzen vor op?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von moni3, 1. Januar 2015.

  1. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    hallo.ich habe am 7.1.2015 eine Gallenstein op-
    es wurde mir im Brief geschriebn ab mitternacht nix essn und trinken,und nüchtern am 7.1.um 6 Uhr im KH zu erscheinen.
    eine frage darf ich am operationstag damit meine ich den 7.1.mein cortison am morgen nehmen????
    habt ihr erfahrung wie das läuft op,nüchtern und medikament?
    ich denk ich nems einfach mit und frag dort im Kh morgengs den doc noch mals.dann kann nix schief gehen.lg.
     
  2. Buckelwal

    Buckelwal Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    cortison absetzen vor OP

    Hallo Moni3

    ich hatte letztes Jahr zwei operative Eingriffe. Da wurde das Cortison nicht abgesetzt.

    Im Gegenteil, bei der Arthroskopie meines Ellenbogens wurde mir morgens noch eine Extradosis Cortison verpasst, weil der Körper bei dem Eingriff Stress hat war die Begründung.... :confused:

    Mich wundert nur, dass Du das nicht im Gespräch mit dem Narkosearzt klären konntest.
    Da habe ich alle Medikamente, besonders die ich morgens nehme, abgefragt.
    Das war bei beiden Eingriffen sogar unterschiedlich....

    Ich würde auf jeden Fall auch alles mitnehmen und noch klären.:)

    Alles Gute für die OP :top:

    Viele Grüße
    Engelstrompete
     
  3. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.401
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    ja haben wir ja geklärt.
    er sagte meine copd medis soll ich nehmen,das weis ich.aber cortison hab ich vergessn ob er ja oder nein sagte.
    ich weis nur mehr as ich ihm sagte das ich 5mg cortison nehme.
    danke für info.ich glaub e auhc das er sagte ich solls nehmen,aber wie gesag ich weis es nicht sicher.
     
  4. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Moni,
    eine schönes neues Jahr wünsch ich dir,
    wenn du dir so unsicher bist, dann kannst du doch tatsächlich im KH fragen, ist ja früh genug für die Einnahme.
    Ich drück dir für die anstehende OP die Daumen... hoffe, dass es alles gut klappt und du ganz schnell wieder fit bist
    Gruss
    Tusch
     
  5. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Moni,
    habe bei allen OPs in Absprache mit dem Anästhesisten das Cortison genommen. Falls du noch unsicher bist und es zeitlich reicht, frage nochmal bei der Aufnahme oder lass dich im Krankenhaus mit der aufnehmenden Station verbinden, das Pflegepersonal kann deine Akte einsehen und Auskunft geben.

    Alles Gute für die OP und fürs neue Jahr! :top::top::top::)
     
  6. Sinela

    Sinela Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Ich musste bei meiner Unterleibs-OP im März 2003 kein Kortison nehmen, da mir dieses in hoher Dosis bei der OP gespritzt worden ist. Bei Unfällen o.ä. schüttet der Körper Kortison aus, da wir dieses selbst nicht mehr bzw. nicht in ausreichender Menge produzieren, kann es tödlich ausgehen, wenn es uns nicht zugeführt wird (so hat es mir damals der Arzt im KH erklärt). Ich habe seither am Schlüsselbund eine Plakette, auf der steht, dass ich Kortison nehme. So bin ich z. B. bei einem Autounfall auf der sicheren Seite.

    LG, Inge