1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Corti herunterfahren.

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von mwoebke, 11. Dezember 2009.

  1. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben,

    seit Dienstag bin ich dabei die Cortisionsdosis herunterzufahren.

    Seit genau zwei Jahren habe ich 16mg eingenommen, aber aufgrund der Nebenwirkungen muß ich nun langsam herunterkommen, eine Nebenwirkung habe ich ja auch schon: den grauen Star. Ein Auge wurde schon Operiert und das andere ist im Februar dran.
    Alle zwei Wochen werde ich nun um 1mg reduzieren. Das wird nicht so leicht sein den Körper so langsam zu "überlisten".

    LG

    Michael
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu michael!

    da bin ich ja mal gespannt, wie es dir ergeht! ich hänge seit 3 jahren auf 11 mg cortison fest und komme keinen krümel runter!

    ich habs sogar so versucht: 14 tage lang 11 mg! dann einen tag 10 mg! dann 13 tage lang 11 mg! dann einen tag 10 mg! und so weiter...bis ich auf 4 tage 11 mg und 1 tag 10 mg war!

    dann ist vorbei! ich krieg jedesmal so einen mörderschub!!!

    bin gespannt, ob und wie du es schaffst!

    sei doch so lieb und halte mich auf dem laufenden!

    einen lieben gruß von martina
     
  3. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ich nehme...

    ....seit 7 Jahren Kortison und habs bisher noch nicht geschafft runterzukommen. Das mindeste waren 10 mg, meist auch höher. Jetzt sollte ich vor ein paar Wochen auch wegen Nebenwirkungen alle zwei Wochen 0,5 mg reduzieren auf evtl. 5 mg. Bin jetzt seit dieser Woche bei 5 mg angekommen und es geht an allen Ecken und Kanten schon seit ein paar Wochen los mit den Schmerzen :mad: So ein Mist.....ganz ohne gehts irgendwie doch net.

    Wünsch Euch alles Gute........................:o
     
  4. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Michael,

    ich drück dir ganz feste die Daumen, daß du es schaffst das Corti zu reduzieren.
    Ich bin bei 8mg und kann leider nicht weiter runter :sniff:
     
  5. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Michael,
    vor einem Jahr sollte ich das Cortison ausschleichen lassen. Es ging voll in die Hose. ich hatte einen 8 Wochen langen Schub. Dann bekam ich einen Cortisonstoß mit langsammer Reduzierung auf 5 mg. Bei den 5 mg. bin ich auch geblieben. Weiter runter geht nicht.
    Ich hoffe du schaffst es runter zu kommmen, und drück dir die Daumen.

    Lg. Adolina :a_smil08:
     
  6. biene2

    biene2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    ich bin jetzt seit mind 1/2 Jahr auf 5mg. Jetzt soll ich monatlich um 0,5mg verringern. Bin gespannt. Z.Z. geht es mir mit de 5mg gut. Aber ich weiss noch von frueheren malen, wie schwer oft 0,5mg reduktion sind.

    Also, wir hoeren von einander

    Biene2
     
  7. padost

    padost Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi, oh je mir graut auch vorm Runtergehen. Habs gerade mit 1mg versucht, ging nicht, Sitze seit 1 Jahr auf 15 mg. Nebenwirkungen werden mehr, weiß aber nicht wie ich runterkommen soll? Mein Körper muckt sofort, wenn er "sein" Corti nicht bekommt.
    Bin gespannt wie du es meisterst.

    Viel Glück
    Padost
     
  8. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Ihr Lieben,

    es ist wirklich nicht einfach. Die Schmerzen haben zugenommen, ich denke aber das ist erst einmal " Normal ".

    Ich Versuche weiterhin durchzuhalten ganz dem Motto:Da mußt Du nun durch. Irgendwie muß ich ja runter kommen bevor noch mehr Probleme hinzukommen.Und die hat mir mein Doc auf jedem Fall Versichert.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    LG

    Michael
     
    #8 12. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2009