Corona Impfung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lieselotte08, 11. November 2020.

Schlagworte:
  1. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.252
    Zustimmungen:
    6.590
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich habe gehört, dass die normale Reihenfolge eingehalten wird, und parallel dazu die "Vorgezogenen", also Pflegegekräfte, Lehrer usw. in einer separaten Schiene.
    Somit bleibt die normale Reihenfolge unberührt, man rutscht also nicht nach hinten.

    Dazu kommt natürlich noch, wer davon Astra oder Biontech/Moderna kriegt.
    Die Ärzte sollen ja jetzt auch überwiegend Astra geliefert bekommen, während diese Woche fast alle Biontech verimpften.
     
  2. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.612
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist mir neu, kann mich nicht dran erinnern, dass ich das irgendwo gelesen habe.

    @Claudia1809 : Mit Diabetes gehört dein Mann in Gruppe 2.
     
  3. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.612
    Ort:
    Stuttgart
    Hier sind im Moment noch die über 70jährigen dran. Dann kämen ja die über 60jährigen (also Gruppe 3) und die dürfen ja kein Astra bekommen.
     
  4. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.252
    Zustimmungen:
    6.590
    Ort:
    Nähe Ffm
    Doch, über 60 bekommt nur Astra.
    Unter 60 bekommt mRNA.

    Nochmal zu der Pflegestufe. Wenn jemand pflegebedürftig ist bzw. aufgrund einer der gelisteten Erkrankungen auf Hilfe angewiesen ist, können sich 2 weitere Leute aus dem Haushalt früher impfen lassen, um die Pflege sicherzustellen. So hats unser Sohn erzählt. So wars bei ihm.
     
    mondbein gefällt das.
  5. Satansbraten02

    Satansbraten02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Raum München
    Also ich habs mit der Pumpe (Vorhofflimmern/Herzrhythmusstörung), Rheumatoide Artritis und Diabetes. Jedes für sich bewirkt nur Einstufung 3. Da ich aber sehr häufig irgendwelche Infekte (Harnwegsinfekte, Lungenentzündung usw) habe und anscheinend dazu neige hat das meiner Rheumatologin nicht gefallen und sie hat mich noch vieles alles mögliche gefragt. Auch, daß ich bei einer Firma arbeite die als systemrelevant eingestuft ist. Anscheinend kam dann doch insgesamt die 2 raus. Aber fragt mich nicht, ob es einfach die Summe oder irgend etwas erfragtes den Ausschlag ergab.
    Übrigens: Ich spritze meine beiden Immun-Mittel samstags und habe am Do die Impfung. Ich soll am Sa trotzdem spritzen und wir verschieben die folgenden Spritzen dann etwas nach hinten.
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    13.601
    Zustimmungen:
    2.949
    Ort:
    württemberg
    In Baden-Württemberg ist es so: als enge Kontaktperson oder natürlich als Pflegeperson eines Menschen mit Pflegestufe, der daheim (nicht in einer Einrichtung!) lebt, ist man impfberechtigt, unabhänging vom Alter. So ist die knapp 30jährige Tochter eines Nachbarn mit Pflegestufe auch schon geimpft worden. Ich selber bin wegen meiner Mutter ja auch impfberechtigt und habe meine 1. Impfung bekommen.
    Liebe Grüsse,
    Ruth
     
  7. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    338
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    So ist es bei uns in RLP ebenfalls und wir haben das genutzt: Sohn (22 und kerngesund) wurde bereits im März geimpft, mein Mann (55 und kerngesund) ist nächste Woche dran.
     
  8. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    4.412
    Im hohen Norden ist Diabetes nur ein Grund für die Priorisierung, wenn dieser schlecht eingestellt ist.
    Ein massiv erhöhter BMI übrigens auch.
    Bei Deinem Mann, @Claudia1809 könnte ich mir eher vorstellen, dass er wegen des Herzens in Prio 2 geschrieben wird. So ein Attest kann der Hausarzt oder mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch der Kardiologe ausstellen, aber die Impfärzte vor Ort sind autark. Sie können dem folgen oder auch nicht.
    So ist es hier oben, aber es gibt wohl Unterschiede in den Bundesländern.
    Rheuma irgendeiner Art ist kein Grund, es kommt auf die Medikamente bzw. die bereits durch die Mittel oder die Erkrankung entstandenen Krankheiten oder Folgeschäden an.
    Viel Glück, dass Du bald dran kommst und Deine Ängste Frieden geben!
    Liebe Grüße, cat
     
  9. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.612
    Ort:
    Stuttgart
    Stimmt, da stand ich gerade wohl etwas neben mir.

    Nochmal zu der Pflegestufe. Wenn jemand pflegebedürftig ist bzw. aufgrund einer der gelisteten Erkrankungen auf Hilfe angewiesen ist, können sich 2 weitere Leute aus dem Haushalt früher impfen lassen, um die Pflege sicherzustellen. So hats unser Sohn erzählt. So wars bei ihm.[/QUOTE]
    Das weiß ich, aber du hast ja geschrieben, dass du glaubst, dass alle, die eine Pflegestufe haben, in Gruppe 2 sind und davon habe ich noch nie etwas gehört.
     
  10. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.252
    Zustimmungen:
    6.590
    Ort:
    Nähe Ffm
    Hmm, sorry, dann hab ich mich nicht korrekt genug ausgedrückt.
    "ich glaube dass man mit Pflegestufe...." hab ich geschrieben, weils halt hier so war. Sollte wohl richtigerweise Pflegebedürftige mit Pflegegraden heißen. Da kenn ich mich mit den Bezeichnungen halt nicht so genau aus.

    Habs jetzt nur auf Anhieb von Berlin gefunden. Sollte aber für andere Bundesländer auch zu finden sein.
    Quelle: https://www.rbb24.de/politik/thema/corona/beitraege/2021/03/senat-hinweise-impfung-pflegende-angehoerige-berlin.html
     
    Sinela gefällt das.
  11. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.612
    Ort:
    Stuttgart
    Ist schon interessant, wie jedes Bundesland das anderes handhabt.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  12. Illyria

    Illyria Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    302
    Ich war in der Gruppe 2, weil ich die Pflegeperson meiner Mutter bin. Wegen dem Rheuma allein wäre ich auch in Gruppe 3 gewesen.
     
  13. Stine

    Stine Moderatorin

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    6.781
    Zustimmungen:
    1.375
    @Claudia1809 : Mit Diabetes gehört dein Mann in Gruppe 2.[/QUOTE]

    Nicht automatisch @Sinela, man muss einen schlecht eingestellten Diabetes haben. Der HbA1c-Wert muss über 7,5 liegen.
     
  14. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.022
    Ort:
    Berlin
    Ich habe keine Ahnung in welche Priogruppe man mich eingeordnet hat. Ich erhielt eine Impfeinladung des Senats inkl. Buchungscode mit dem ich dann einen Termin im Impfzentrum vereinbart habe. In der Impfeinladung stand nur, dass ich aufgrund meiner Erkrankungen besonders gefährdet sei.
     
  15. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    1.249
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Ich habe heute auch Bescheid bekommen und sogar 1 1/2 Std nach Benachrichtigung den 1. Termin haben können - das war wohl nix ; )
    Nun habe ich den ersten am 15.4., den zweiten am 27.5. mit BioN-Tech/Pfizer.
    Wg. ü70 auch unabhängig der Erkrankungen in Prio 2
     
    Sinela, Illyria und stray cat gefällt das.
  16. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    5.858
    Zustimmungen:
    3.612
    Ort:
    Stuttgart
    Das wusste ich nicht, ich dachte, jeder, der Diabetes hat, gehört in Gruppe 2.
     
  17. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    8.166
    Zustimmungen:
    3.258
    Ort:
    Herne
    Nein, ein guter Bekannter von mir, hat Diabetes, nicht gut eingestellt, hatte bereits einen Herzinfarkt und ist trotzdem in Gruppe 3,
    er ist erst 66.
     
  18. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.005
    Zustimmungen:
    11.251
    Ort:
    Niedersachsen
    Eher wohl COPD, denke ich mal, weil Asthma auch nur in Gruppe 3 eingestuft ist.
     
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    18.005
    Zustimmungen:
    11.251
    Ort:
    Niedersachsen
    Noch mal ne Frage zum Pflegegrad - egal, welcher, oder betrifft das nur die höheren?
     
  20. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    7.252
    Zustimmungen:
    6.590
    Ort:
    Nähe Ffm
    Das ist wohl in jedem Bundesland anders.
    Genau wie die Diagnose chronische Bronchitis vermutlich Auslegungssache ist oder unterschiedlichg bewertet wird.
    Und bei Krebs zählen die ersten 5 Jahre, auch wenn man operiert ist und keine Metastasen hat.
    So hats Männe erklärt bekommen und hat auch so die Bescheinigung ausgestellt bekommen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden