Corona Impfung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lieselotte08, 11. November 2020.

Schlagworte:
  1. kanalratte

    kanalratte Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Brandenburg
    dein wort in gottes gehörgang. würde ich blöd finden, wenn er die zweite nicht bekommt. man weiss ja nie, ob sich dann nicht resistenzen bilden oder sowas ... hab von med. sachen da nicht so viel ahnung. dem hinauszögern wie in england trau ich da nicht so ...
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    7.192
    Zustimmungen:
    2.401
    Ort:
    Herne
    Ich beschließe jetzt ganz einfach mal, dass alles in Ordnung geht. Übrigens haben die nur ein paar Tage Pause angesagt, es geht sehr schnell weiter.
     
    Resi Ratlos und Hibiskus14 gefällt das.
  3. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Ich habe sowas auch gehört, finde das aber persönlich daneben und nicht besonders verantwortungsvoll, auch wenn mancher Experte ernsthaft die Ansicht vertreten hat, man wolle doch lieber alle einmal impfen (das ist wie ein bisschen schwanger) als wenige vollständig. Soweit ich weiß, gibt es dazu keine Erkenntnisse, ob der Impfschutz ausreicht. Die zweimalige Impfung ist ja keine beliebige Empfehlung, sondern basiert auf Studien.

    Wir handhaben das auch - nach einschlägigen Erfahrungen - inzwischen mit Shingrix so: 2 Dosen für 1 Patient, die 2. wird aufgehoben. Alles Andere ist nichts Halbes und nichts Ganzes.......

    Aber das ist meine Meinung und kann jeder sehen, wie er will.
     
    Maggy63 gefällt das.
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Um Resistenzen musst du dir glaube ich keine Sorgen machen, sondern eher um einen - falls die zweite Impfung fehlt - unzureichenden Impfschutz.
    Dass das Immunsystem durch die zweite Impfung nochmal richtig auf Touren kommt - was nichts Anderes bedeutet als "Training" oder "Generalprobe für den Ernstfall", kann man recht gut an den "Nebenwirkungen" der Impfung ablesen: grippige Beschwerden, Fieber, lokale Schwellung und Schmerzen, die offenbar bei der zweiten Gabe häufiger und stärker auftreten als bei der ersten.
     
  5. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin zusammen, so, mein Mann hat gestern auch die erste Impfung bekommen.
    Bis auf ein bisl weh an der Einstichstelle ist alles ok.
    Ich hoffe ich komm auch bald dran. Pflege aber privat. Denke dauert bestimmt.
    LG Money Penny
     
    Pasti gefällt das.
  6. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin
    Moin zusammen, wenn Leute aus Schleswig-Holstein dabei sind: die Uni Kiel macht gerade ne Studie zur Impfung. Vor allem um zu klären, ob sie bei Rheuma-Medis so gut wirkt wie bei Gesunden. Wer da noch mitmachen will, gerne Nachricht an mich. Man muss dann aber für mehrere Termine nach Kiel kommen. Die ersten Patienten sind dort schon eingeschlossen worden. Geht aber nur um das Monitoring rund um die Impfung. Impfen lassen muss man sich ganz normal. Meine 1. Impfung ist schon 14 Tage her und ich hatte Null Probleme unter Cimzia (bin wegen der Arbeit im kh geimpft worden). Lg, Paris
     
    Mimmi, Sinela, Pasti und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Berlin
    Es laufen diverse Studien. Bis die 3. Priorität dran kommt, zu der ja leider die Rheumatiker gehören, gibts sicher schon Daten! Ich bin unter Cimzia + 5 mg Pred schon geimpft (1.Impfung vor 14 Tagen ausser das ich meinen Oberarm 2 Tsge gemerkt habe, war nix). Bin gespannt auf meine Impfantwort!
     
    Mimmi, Sinela, Pasti und 2 anderen gefällt das.
  8. Heike68

    Heike68 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    5.193
    Zustimmungen:
    4.925
    Ort:
    Rheinland
    Quelle: tagesschau.de Live Ticker Corona

    Berliner können sich weiter Impfstoff aussuchen
    12:01 Uhr

    Die Bürger von Berlin sollen weiterhin wählen können, mit welchem Impfstoff sie gegen das Corona-Virus immunisiert werden wollen: Das Impfmanagement der Stadt erlaube eine solche Wahlfreiheit, sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci. Die Verteilung von Impfstoff ist in Berlin an die einzelnen Impfzentren gekoppelt: "Wir haben jetzt diese schlichte, einfache Sortierung Impfzentrum gleich Impfstoff. Das kann später komplexer werden, dass wir in einem Impfzentrum auch mehrere Impfstoffe haben", sagte Kalayci.

    Derzeit komme im Impfzentrum in Berlin-Treptow und in dem auf dem Messegelände der Impfstoff von Biontech und Pfizer, im Impfzentrum im Stadtteil Wedding dagegen der des US-Herstellers Moderna zum Einsatz. Daraus ergebe sich von selbst, dass sich die Menschen, die geimpft werden möchten, mit dem Impfzentrum auch für einen bestimmten Impfstoff entschieden, so Kalayci. Eine andere Situation ergebe sich, wenn auch in den Arztpraxen geimpft werde. Das ist allerdings erst für eine spätere Impfphase vorgesehen.

    Gesundheitsminister Jens Spahn hatte erklärt, wer eine Impfung angeboten bekomme, solle sich den Wirkstoff zunächst nicht aussuchen können.
     
    Sinela und Pasti gefällt das.
  9. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Ja Heike,
    so ist s vorgesehen. Mal sehen, obs klappt.
     
  10. Rotkaeppchen

    Rotkaeppchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    1.292
    Ort:
    Münsterland
    In ganz NRW wird der Start der Impfzentren auf den 08.02.2021 verschoben.
     
  11. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    3.201
    Ort:
    Berlin
    Kukana und Rotkaeppchen,

    ich glaube, es verzögert sich überall in Deutschland.
     
  12. kanalratte

    kanalratte Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2019
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Brandenburg
    mein mann hat seine 2. impfung bekommen und gut vertragen. meine sorge war völlig umsonst, die impfdosen für die 2. impfung wurden garnicht mit der ersten lieferung mitgeschickt, sondern im zentrallager "zurückgelegt" ... also alles gut...
     
    Mimmi, Kittie, Pasti und 11 anderen gefällt das.
  13. karos

    karos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    17
    Hallo, guten Abend,

    Zur info: Impfeinladung Landesregierung NRW

    20210120_163627.jpg 20210120_164016.jpg

    Grüße
     
    Pasti gefällt das.
  14. Flocke_79

    Flocke_79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Essen
    Ich habe heute ganz überraschend für mich, Post von der Bundesregierung erhalten.
    Und zwar die 2 Berechtigungsscheine für je 6 FFP2 Masken. Ich muss ehrlich sagen, daß mich das sehr gefreut hat!
    Hoffe, das es mit der Einladung zur Impfung auch gut klappt. Ansonsten klemme ich mich natürlich dahinter.
    Aber es ist ein schönes Gefühl wenn an einem gedacht wird [​IMG]
     
    Ruth, Pasti, Hibiskus14 und 2 anderen gefällt das.
  15. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Ich habe heute die beiden Gutscheine für meine Mutter bekommen - sie ist knapp 81.
     
    B.one und Pasti gefällt das.
  16. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    561
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei meiner Bekannten, 85 Jahre, auch die Impfeinladung bekommen.
    Bei uns darf man ab dem 28.01. online registrieren oder eine Telefonnummer anrufen.
    Niedersachsen
     
    Pasti und B.one gefällt das.
  17. schnurrie

    schnurrie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich war heute bei meiner Rheumatologin und wir sprachen zwangsläufig über das Thema impfen.

    Sie hat Patienten die bereits geimpft sind und alles gut gelaufen ist. Auch mit Immunsuppressiva. Sie empfahl mir die Impfung dringend.
    Wenn es bei mir soweit sein sollte, sollte ich 2 Tage vorher das Xeljanz aussetzen. Dies sei keine Leitlinie der Rheumatologie. Sondern Ihre persönliche Leitlinie.
    Nur bei Rituximab sollte die Impfung gut abgestimmt sein, damit die Impfung eine möglichst hohe Immunantwort hat. Aber das ist ja soweit bekannt.
     
    Pasti, Sinela, B.one und einer weiteren Person gefällt das.
  18. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    315
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ich bin gerade irritiert, weil ich das hier gelesen habe:
    Multi polar - maga zin. de

    Evidenz Rki

    Dirketlink entfernt/Moderator
     
    #679 22. Januar 2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2021
  19. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.468
    Zustimmungen:
    2.921
    Ort:
    Köln
    Multipolar wurde kontrovers diskutiert. Werbung wird u a von k en j ebsen gemacht für das Magazin. Bekannt unter Versch wörungsfanatikern. Ich lösch den Direktlink.
     
    Kittie, Pasti, Sinela und 2 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden