Corona Impfung

Dieses Thema im Forum "Impfungen, Grippe, COVID-19" wurde erstellt von lieselotte08, 11. November 2020.

Schlagworte:
  1. Satansbraten02

    Satansbraten02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Raum München
  2. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    1.619
    Zustimmungen:
    1.491
    Ort:
    Absurdistan
    Ja da brat mir doch einer einen Satansbraten :D.

    Sehr guter Beitrag! Danke
     
  3. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    5.805
    Dies zu wissen ist wirklich ein Grund mehr, sich impfen zu lassen.

    Den Ausbruch meines primären Sjögrens schiebe ich übrigens auf eine schwere Viruspneumonie im Anschluss an eine spontan erforderlich gewesene Blinddarmop. an einem Himmelfahrtsfeiertag.
    4 bis 5 Jahre später gab es erste unerklärliche Reaktionen, die Trockenheit war dann weitere 4 Jahre später da, die Diagnose nach 6 folgenden Jahren.
    Schei.... Blinddarm!
     
  4. Kittie

    Kittie Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2018
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    411
    Mein Sjörgen wurde vermutlich durch die LASIK ausgelöst, die ich Sommer 2015 hatte.
    Anfangs war man sich nicht sicher, ob das ein autoimmunes Geschehen ist, aber da sowohl die Trockenheit, als auch die Entzündungen auf Ciclosporin Augentropfen ansprachen und ansprechen und es bei Absetzen wieder schlimmer wird... :nixweiss:
     
  5. Enziane

    Enziane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2021
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    233
    In diesem Interview https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/kekule-corona-kompass-zweihundertachtunddreissig-100-downloadFile.pdf
    spricht Prof. Kekule (ab Seite 11) über die kürzlich erschienene Studie aus Schweden, in der untersucht wurde, wie lange die unterschiedlichen Impfstoffe schützen.
    Astrazeneca schnitt besonders schlecht ab und zeigte bereits nach 4 Monaten keinen Effekt mehr.
    Wahrscheinlich wird dieser Impfstoff mit der Deltavariante schlechter fertig als Biontech und Moderna, was auch zu dem rasanten Anstieg der Infektionen beiträgt, der uns im Moment belastet.
    Gruß Enziane
     
  6. karos

    karos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    865
    Quelle:
    spektrum de news
    Direktlink zur Seite die einrn Shop enthält entfernt / Moderator

    Denkt ihr bitte auch daran:
    Kein Teil unserer Internetseiten und Zeitschriften darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder in eine von Datenverarbeitungsmaschinen verwendbare Form oder Sprache übertragen oder übersetzt werden.

    = Info von spektrum de
     
    #2526 13. November 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2021
    Pasti, Kittie und chueca gefällt das.
  7. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    9.578
    Ort:
    Nähe Ffm
    War das nicht schonmal verlinkt hier?
     
    stray cat und Sinela gefällt das.
  8. karos

    karos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2020
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    865


    Nicht vor dem 04.11.2021

    Corona-Impfung: Welche Impfstoffe schützen wie lange?
    • News
    • 04.11.2021
    • Lesedauer ca. 3 Minuten

    Quelle:
    Bitte keine spectrum Seite verlinken da Shop enthalten!
     
  9. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    3.432
    Zustimmungen:
    7.302
    ja, mir ist als habe @Jazzlyn es uns kürzlich zur Verfügung gestellt :)
     
  10. Jazzlyn

    Jazzlyn Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    533
    Ort:
    Niedersachsen
    Nicht von mir @stray cat, kann mich aber auch daran erinnern, es schon in einer anderen Form (andere Zeitung) und ich meine, in einem anderen Beitrag gesehen zu haben.
    Dachte, unter Dritter Impfung .. finde es aber nicht.
     
    stray cat gefällt das.
  11. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.392
    Zustimmungen:
    3.523
    Ort:
    zu Hause
    Im Thread „Dritte Impfung empfohlen“ hat das, wenn ich mich recht erinnere, Enziane eingestellt.

    Nachtrag: Ja, hab geguckt, war dort Beitrag 118
     
  12. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    5.550
    Ort:
    Stuttgart
  13. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    103
    Trefft Ihr Euch mit Personen, die nicht geimpft sind?

    Möchte hierfür kein neues Thema erstellen und es soll auch kein Anprangern sein. Aber wie haltet Ihr es, wenn Ihr selber geimpft seid? Meidet Ihr im privaten Bereich aus Selbstschutz den Kontakt mit ungeimpften Personen?
     
    Pasti und Mimmi gefällt das.
  14. Sinela

    Sinela Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    6.988
    Zustimmungen:
    5.550
    Ort:
    Stuttgart
    Ich treffe mich auch mit ungeimpften Personen, halte aber generell Abstand und trage in Innenräumen Maske. Ausnahme hiervon ist die Chorprobe, da haben wir keine Masken auf, aber auch da wird auf Abstände geachtet. Voraussetzung für eine Teilnahme ist dort aber eines der drei "G", mit einem Ungeimpften würde ich wohl nicht singen.
     
    Reisemaus gefällt das.
  15. Uschi(drei)

    Uschi(drei) Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.040
    Zustimmungen:
    2.608
    @Reisemaus Es wäre schön, man müßte sich darüber keine Gedanken mehr machen, weil alle geipmft sind.
    Leider ist es nicht so und die Impfgegner sind recht hartnäckig und beklagen ihr Schicksal, daß sie nun ausgrenzt werden.
    Ich rede nicht von denen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können. Ich bin immer im Zwiespalt, wie ich reagieren soll,
    einerseits will man sich schützen, auf der anderen Seite will man den Kontakt nicht abbrechen.
     
    Pasti, Kittie und Reisemaus gefällt das.
  16. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.652
    Zustimmungen:
    11.500
    Ort:
    in den bergen
    Wir treffen uns auch mit ungeimpften Freunden,draußen zum spazieren gehen.....andere Freunde die weiter weg wohnen, sind auch ungeimpft, da testen wir uns alle vorher, weil wir uns bei denen dann in der Wohnung aufhalten...... Da mein Lima einen Job hat in dem er auf engsten Raum mit vielen Kindern zusammenkommt, ist es mit dem Selbstschutz eh schwierig.
    Ich selbst, versuche bei unseren Zahlen (Inzidenz nun über 1000) die Kontakte einzuschränken bzw. habe ich unsere Freunde das letzte Mal im Februar gesehen.... und wie gesagt, die eine Freundin die ungeimpft ist und hier lebt, treffen wir nur draußen (auch wenn es kalt und usselig ist).
     
    #2536 15. November 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2021
    Gunilla 7 und Reisemaus gefällt das.
  17. Hibiskus14

    Hibiskus14 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    4.363
    Zustimmungen:
    5.805
    Mit Ungeimpften nur draußen spazieren gehen und mit viel Abstand.
    Eigentlich sind alle geimpft, aber ich lasse erst mal fast alle Kontakte ruhen, nur telefonische Verständigung, das reicht dann auch für den Moment. Hauptsache, man bleibt in Verbindung.
     
    Reisemaus gefällt das.
  18. Chrissi50

    Chrissi50 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    9.578
    Ort:
    Nähe Ffm
    Geimpfte können doch genauso Überträger sein wie Ungeimpfte. Deshalb alle nur draußen treffen, und mit Maske einkaufen.
    Mehr kann man nicht tun, denn alles andere ist riskant, denn wir wissen ja garnicht, wie unsre Vorerkrankung reagiert, also ob wirs überleben.

    Hätte ich keine Immunkrankheit, kein COPD und keine Herzgeschichte wäre ich wohl sorgloser.
    Am Freitag geh ich zur Auffrischungsimpfung.
     
    Mimmi, Manoul, Pasti und 3 anderen gefällt das.
  19. Manoul

    Manoul Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    697
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    Bei dem Kontakt zu ungeimpften sollte man auch immer im Hinterkopf behalten, dass diese Menschen ziemlich schutzlos sind. Sie könnten sich ja auch bei Geimpften die sich infiziert haben, aber kaum Symptome haben, sehr leicht anstecken.
    Damit sind die ungeimpften natürlich in einer ziemlich bedrohlichen Situation mit hoher Ansteckungswahrscheinlichkeit.
    Ich habe das Gefühl, dass vielen diese Tatsache kaum bewusst ist.
     
    Reisemaus, Pasti, Mimmi und 3 anderen gefällt das.
  20. sultanine69

    sultanine69 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2018
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    136
    Doch, der Tatsache bin ich mir als Geimpfte sehr wohl bewusst.
    Aber der Weg zu mehr Sicherheit kann nur über eine Impfung erfolgen. Nicht dadurch, dass sich die Geimpften jetzt auch noch isolieren, nur damit die Impfverweigerer sich nicht anstecken.
     
    Manoul, Jazzlyn, Reisemaus und 5 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden