1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CK wieder höher

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sanni, 22. Juli 2003.

  1. sanni

    sanni Guest

    Hallo , Tagchen,
    habe meine monatliche Blutprobe wieder mal hinter mich gebracht. Ist alles fast im grünen Bereich. Seit zwei Monaten steigt aber der CK wert immer weiter an. Doc meint noch bißchen abwarten bevor was machen. Muskeln schmerzen zwar aber nehme schon soviel Medis das ich keine mehr mag.
    Kennt sich einer mit diesen Muskelkram aus?
    Würde mich über alle Infos sehr freuen
    sanni
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi sanni

    dieser ck wert war bei meiner kollegin auch sehr erhöht, dazu muskelschmerzen und schwäche. sie wurde mit mtx und cortison sehr gut eingestellt. inzwischen nimmt sie nach 2 jahren behandlung kein cort. mehr und auch das mtx konnte sie etwas reduzieren. ihre muskulatur hat sich auch beruhigt, es schmerzt nicht mehr so stark. allerdings kann sie ihr hobby, laufen ab 10 km und mehr... nicht mehr ausüben.

    gruss kuki
     
  3. sanni

    sanni Guest

    Hallo Kukana,

    danke für deine Antwort. Durch meinen adulten Morbus Still bekomme ich seit 2 1/2 Jahren 20mg MTX und zur Zeit 2.5mg Cortison und Diclac und zur verstärkung Resochin, Blut ist immer nicht ganz in Ordnung aber muit dem CK das ist eben neu und trotz der ganzen Medis???????????????????? Das macht mich so stutzig, bringt mich ganz durcheinander .
    sanni
     
  4. mims

    mims Guest

    CK

    Hallo Sanni!

    Ich habe ´mal in meinem schlauen Buch über Laborwerte nachgeschlagen und dort folgendes gefunden:



    CK (Kreatinkinase)

    = Enzym welches im Herzmuskel ( CK-MB ), in den Skelettmuskeln ( CK-MM ) und im Nervensystem ( CK-BB )vorkommt.

    Refernzbereiche CK gesamt
    Frauen 10-70 U/l
    Männer 10-80 U/l
    CK-MB bis 5 U/l
    in Serum und Plasma von Erwachsenen

    Erhöhte CK-Werte bei:
    Herzinfakt
    Herzmuskelentzündung
    Angina pectoris
    Skelettmuskelerkrankungen wie Polymyositis
    Asthma
    Extremes Muskeltraining



    Ich hoffe es hilf dir etwas weiter!


    Alles Gute und wenig Schmerzen wünscht
    mims
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    hi sanni,

    bei dem ck wert gibt es noch unterschiede, die sich mit nachlaufenden buchstaben zeigen, z.b. ck-mb oder - mm , bb oder auch -MiMi. je nachdem welche buchstaben folgen können die entsprechenden muskelgruppen betroffen sein. das aber müsste dir eigentlich dein arzt viel besser erklären könne, vor allem was es evtl. für dich bedeuten kann. bei meiner kollegin ist es ein reines muskelrheuma der skelettmuskulatur, sie hat aber auch alle allgemein symptome gehabt, schwächegefühl, müdigkeit etc.

    inwieweit dies nun zu deiner erkrankung passt, kann ich nicht sagen. vielelicht verändert sich dein krankheitsbild? ich glaube nicht dass ich dir da weiter helfen kann. da wäre wirklich ein arzt gefragt. wie wäre es wenn du einmal an dr.langer@rheuma-online.de schreibst und ihn dazu fragst??

    gruss kuki
     
  6. sanni

    sanni Guest

    Danke Kuki,

    das Du Dir solche Mühe gemacht hast. Werde Dr Langer mal anschreiben. Habe einen sehr guten Doc, der ist manchmal nur seeeeeehr vorsichtig mit seinen äußerungen. Nochmal vielen Dank und einen schönen Tag
    sanni
     
  7. sanni

    sanni Guest

    Danke dir Mims,

    für die Mühe nachzusehen. Finde meistens nicht das was ich suche aber immer alles andere, komisch. muss wohl an mir liegen?
    danke und einen schönen Tag
    sanni