1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cimzia und hoher Blutdruck

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von salsababy, 4. November 2013.

  1. salsababy

    salsababy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leidgenossen, habe seit 2 jahren cp, Basis mit MTX, zu viele Nebenwirkungen bei 15 mg angesetzt, später Leflunomid ohne sichtbaren nutzen und gelegentlich Cortison, bei bedarf Arcoxia 60 mg.Seit letzten Mittwoch, Cimzia, zum Aufbau gleich 2 Injektionen und seit Samstag Schwindel, Bluthochdruck,extremes Ohrensausen wie Tinitus war in der Notaufnahme konnte nichts gefunden werden.Kann es durch das Cimzia kommen? Wer hatte ähnliche Symptome? Habe hier im Forum so einiges über Biologicas gelesen was mich erschreckt hat, jetzt wird meine Hoffnung auf Besserung durch Angst überschattet .
     
  2. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Hallo salsababy

    Ich spritze seit Mai Cimzia . Habe vorher auch alle Basismedikamente durch. Nach Enbrel kam Cimzia ,einige Nebenwirkungen nehme ich in Kauf. Allerdings Bluthochdruck und Schwindel habe ich nicht, das würde ich auch nicht so auf die leichte Schulter nehmen , denn das ist nicht ohne. Bei mir haben sich das Ohrenrauschen verstärkt, leide aber schon seit 15 Jahren an Tinitus, deshalb kenne ich es eh nicht anders. Meine Schleimhäute sind sehr empfindlich geworden. Nach dem Spritzen werde ich sehr müde und bin erschöpft. Deshalb spritze ich zum Abend. Die nächsten Tage geht es von den Schmerzen mir etwas besser (nicht gut aber besser) . Arxosia nehme ich in der Woche 3-4 Mal 90mg , dazu täglich 2 x 100mmg Tilidin.

    Ich hoffe ich konnte Dir von mir einen Einblick geben. Ich würde noch eine Spritze abwarten , solltest Du immer noch den Blutdruck und den Schwindel haben, würde ich den R. Arzt konsultieren.

    Alles Gute wünscht der delphin
     
  3. sternchen42

    sternchen42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden

    Hallo salsababy,

    ich nehme zwar kein Cimzia, hatte Enbrel (ohne Wirkung und ohne Nebenwirkung), dann Humira mit doch recht starken Nebenwirkungen.Schwindel,Koordinationsprobl., leichter Übelkeit, Kraftlosigkeit,stand total neben mir.
    Jetzt habe ich Orencia,zur Zeit kommen meine Lebensgeister wieder,worüber ich wirklich sehr froh bin.
    Das war vorher einfach eine starke Beeinträchtigung!

    Ich wünsche alles Gute
    Hasen

    Ps: Bluthochdruck habe ich auch seit Humira
     
  4. salsababy

    salsababy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Antworten, also morgen früh geh ich sofort zum Arzt wird einfach nicht besser Blutdruck immer noch hoch :-(((
    Hasen hast du Bluthochdruck trozt absetzen von Humira ???? Hab mal bei Nebenwirkungen von Cimzia nach geschaut siehe da bei 1 von 10 Personen Bluthochdruck, Schwindel usw also könnte durchaus davon kommen hatte solche Beschwerden vorher nicht, mal sehen was mein Doc sagt.
     
  5. sternchen42

    sternchen42 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden

    Hallo Salzababy,

    ich habe das Orencia noch nicht lange, deshalb kann ich wegen meinem hohen Blutdruck noch nichts weiter sagen.
    Mit Tablette ist jetzt alles wieder im Normbereich,mal sehen wie er ist, sobald reduziert bzw. abgesetzt wird.
    Ich wünsche gute Besserung
    Hasen
     
  6. Siggy

    Siggy Siggy

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Augsburg
    Hallo,

    ich hatte Juli/August und September Simponi gespritzt.
    Von Spritze zu Spritze wurde mein Bluthochdruck immer schlimmer:(

    Ich habe schon seit über 20 J. Bluthochdruck - und war sehr gut mit Medikamenten eingestellt.

    Unter Simponi ist das alles total entgleist, ich hatte nach der 3. Spritze teilweise Werte von 200/125 - unter 160/105 kam ich nie.........

    Es war für mich ganz schlimm, dazu noch ein grausliger Schwindel und Kopfschmerzen.
    Ca. 2 Wo. nach der Spritze ging der Blutdruck langsam wieder runter - aber nie weiter
    wie 160/105.

    Simponi wurde von meiner RÄ sofort abgesetzt.
    Bei meiner fam. Vorbelastung (Mutter nach Bypass-OP mit 46 J. verstorben - Vater
    Bypass-OP mit 64 J.) war das einfach für mich zu gefährlich.

    Im Dez. habe ich wieder Termin bei der RÄ - habe aber wenig Hoffnung,dass es für mich noch ein Medi gibt, das ich vertrage:rolleyes: Habe schon so ziemlich alle durch.........

    Alles Gute für Dich,
    lg Sieglinde

    P.S. solche Probleme hatte ich leider auch unter Enbrel.