1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

chronische Skleritis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Tom100, 18. Januar 2005.

  1. Tom100

    Tom100 Guest

    Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass mir einer von euch einen guten Tip,Rat
    etc. geben kann.
    Ich habe seit mehr als zwei Jahren Skleritis im rechten Auge.
    Seit dieser Zeit nehme ich auch ein Kortisonhaltiges Augengel.
    ( Mit kurzen Unterbrechungen), weil lt.Aussage meines Augenarztes,
    man davon einen grauen Star bekommen kann.

    Ich bin 38 Jahre alt, und habe von drei Augenärzten bisher nicht
    erfahren können, woher diese Krankheit kommt.
    Rheuma-tests wurden alle gemacht. Ohne befund.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann mir "helfen"

    Danke und Gruß Tom
     
  2. fishwoman

    fishwoman Guest

    hallo tom,

    schön, dass du hierher in dieses forum gefunden hast. hier bekommt man immer gute tips und ratschläge und auch mal trost, wenn man ihn braucht.

    also, ich habe rheumatoide arthritis mit augenbeteiligung.

    ich hatte schon seit jahren immer mal wieder entzündungen an den augen (episkleritis, hornhautulcera ), es waren auch beide augen betroffen.
    meine augenärztin sagte mir jedesmal, wenn ich damit zu ihr kam, dass eine grunderkrankung dahinterstecken müsste und ich das internistisch abklären lassen sollte, was ich allerdings nicht gemacht habe. ich hatte ja sonst keine probleme.

    vor ca 2 1/2 jahren fingen dann die probleme mit den gelenken an und die augenentzündungen kamen immer häufiger.
    als die diagnose rheumatoide arthritis feststand, bekam ich eine basistherapie mit quensyl, die gegen die gelenkbeschwerden gut geholfen hat, aber nicht gegen die augenentzündungen. seit august 04 bekomme ich jetzt zusätzlich mtx und seitdem geben meine augen ruhe.
    seit einigen wochen habe ich allerdings zunehmende schmerzen auch in gelenken, die bisher noch nicht betroffen waren, aber...das hat mit deinem problem ja nichts zu tun.

    also, langer rede kurzer sinn, augenentzündungen und rheuma stehen schon in zusammenhang. wenn du bis jetzt noch keine rheumatischen beschwerden hast, dann können die irgendwann noch auftreten.

    bleib also bitte am ball.

    herzliche grüsse,

    fishwoman