1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chronische Polyartritis/Morbus Bechterew

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von wilmchen, 5. August 2011.

  1. wilmchen

    wilmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben,

    brauche mal ein paar infos oder tipps.

    bin schon kurz vor der aussteuerung der krankenkasse. habe schon einige untersuchungen hinter mir. ich sollte von meiner rheumatologin auf biologika eingestellt werden. dazu war es notwendig meinen torax zu röntgen. als sie die röntgenbilder ausgewertet hat, fragte sie mich ob ich mehrere lungenentzündungen hatte. davon wusste ich leider nix. hatte vor ca. zwei jahren ständig bronchitis. meine hausärztin hatte mich aber nie weiter untersuchen lassen. im gegenteil, als ich sie fragte ob man das mal näher untersuchen könne kam die antwort in einem unterton "warum" da ich beim arzt immer sehr schüchtern und zurückhaltent bin sagte ich da nicht´s weiter dazu.

    meine rheumatologin sagte, das eine veränderung der lunge sichtbar ist. dies muss ich nun von einen lungenarzt kontrollieren lassen. dieser hat leider noch urlaub.

    ich habe tierisch schiss, dass es was schlimmes sein kann. ich habe auch schon einige jahre husten. am schlimmsten ist es nacht´s. das raubt mir meinen schlaf. wenn ich dann wach werde muss ich so lange abhusten bis es locker ist und dann beruhigt es sich erst wieder.

    kann mir da jemand weiterhelfen? vielleicht jemand der so ähnliche erfahrungen gemacht hat.


    danke für euere antwort

    lg engelchen67
     
  2. Rheumadings

    Rheumadings Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    rauchst du?

    hab seit ewigkeiten schwierigkeiten, aber immerhin weiß ich wos herkommt und dass ich selbst schuld bin...
     
  3. wilmchen

    wilmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich rauche leider, ca. 5 Stück pro Tag. Bin noch nie über ne Schachtel gekommen. Meinst du, dass es nur davon ist? Rauchst du auch? Oder hast du aufgehört?

    Hatte auch schon öfter aufgehört aber ich blöde Kuh bin immer wieder rückfällig geworden.

    Aber eins muss ich noch los werden, es wird immer alles nur auf das rauchen geschoben. Es gibt auch viele Lungenkranke Menschen die nie geraucht haben. :cool:

    LG

    engelchen67
     
  4. Rheumadings

    Rheumadings Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    joa, das wollte ich auch grad sagen. kann nämlich auch gut sein, dass das gar keinen zusammenhang hat. ausserdem rauchst du ja wirklich nicht viel.
    ich weiß nur, dass es bei mir daran liegt. ich hab mir ne elektro-zigarette besorgt, die nur dampf produziert. seit dem ist es viieeeel besser. auch wenn immernoch ein paar echte dazwischen sind.
    auf jeden fall würde ich zu nem lungenfacharzt gehen und das abklären lassen.
    wünsch dir glück!
     
  5. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo engelchen,

    zum Lungenfacharzt musst du, weil dir ohne eindeutigen TB-Aschluss niemand auf der Welt Biologika verschreiben darf[​IMG]
    Wenn das, was auf den Röntgenbildern zu sehen ist, keine TB ist (das Wort Karzinom lassen wir hier mal weg!), dann dürfte den Biologika nichts mehr im Weg stehen - obwohl ne chronische Infektanfälligkeit keine besonders gute Startbasis ist[​IMG]

    Gute Besserung
     
  6. Ringelsocke

    Ringelsocke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Veränderung der Lunge kann auch auf Sarkoidose hindeuten, die ja auch gerne Arthritis hervorruft und Sarkoidose wird oft eher zufällig entdeckt.
    Gruß Ringelsocke
     
  7. wilmchen

    wilmchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen Antworten.

    Der Lungenfacharzt hat leider noch Urlaub.

    Was ist Sarkoidose? Bei mir wurde auch schon eine Gewebeprobe beim Hautarzt genommen. Da hat sich auch rausgestellt, dass ich eine streifenförmige Sklerodemie habe. Ist eine Bindegewebserkrankung. Das gehört ja in gewisser Weise auch zum Rheuma oder? Kann es vielleicht auch davon kommen?

    Oh je.....so viele Fragen. Ich kann nur hoffen, dass es nicht so schlimm ist. Aber dieser ätzende Husten nachts macht einen schon ganz schön fertig.

    Kann mich daran erinnern, als ich damals nicht mehr geraucht hatte musste ich auch ständig husten....

    Habe halt bei allem hier gerufen.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend :)

    engelchen