1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

chronische Polyarthritis/Arthrose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ullii, 20. Januar 2006.

  1. Ullii

    Ullii Guest

    Hallo und einen Gruß an alle Benutzer die diese Zeilen lesen!
    Unter der Rubrik Krankheitsbilder:Arthrose,cP steht geschrieben so wie sich mein Krankheitsbild über 20 Jahre dargestellt hat.Habe bereits einiges von mir erzählt.
    Wenn man mich heute fragen würde:Hast du immer noch dein Rheuma,dann müßte ich Antworten mit einem klaren JA,aber ich habe gelernt es zum Schlafen zu bringen.Und genau darum geht es.Es ist mir bis heute nicht gelungen,wie manch seltener Person,dass sich das Rheuma von mir verabschiedet hat,jedoch
    habe ich keine Schmerzen mehr u.ich muß auch nicht mehr die wirklich gefährlichen Medikamente einnehmen.
    Diesen Satz muß ich unbedingt loswerden:Es ist ein sehr wichtiger Hinweis:Die Tabletten,die wir einnehmen,um die Schmerzen bei Osteoarthrose zu stillen,können die Tätigkeit der Proteogylcane einschränken und damit wird unser Knorpel langsam zerstört.Mit anderen Worten,unser Körper kann die Knorpelmatrix nicht mehr gewährleisten.(künstliches Gelenk).Oder noch anders gesagt:Das NSAIDs-Medikamente(welche unsere User alle nehmen)die Auflösung des Knorpels beschleunigen.
    Was ich ab jetzt nicht mehr machen werde ist,dass ich mich bei unseren Lieben einklinke u. auf das Eine o.Andere antworte,da die Gespräche sich im PC verstecken u.man den Überblick verliert.
    Mir ist es gelungen einen Überblick zubekommen über dieses Rheumasystem in
    den letzten 30 Jahren u.dieses Wissen habe ich bisher hier im Forum nicht finden können,vieleicht bin ich ja nicht gut genug beim Suchen! Da ich soviele Mitteilungen gelesen habe,bin ich über soviel Leid erschrocken,obwohl ich selbst das volle Programm am eigenen Körper(nachzulesen bei meinem ersten Briefchen)erlebt habe.
    Dieser Satz ist auch von großer Bedeutung:Ich fühle mich nur berechtigt über
    cP.u.Arthrose zuberichten im klassischen Sinne.Nicht über die wirklich schlimme cP.wo in wenigen Monaten die Gelenke sich unglaublich stark verformen.Und auch nicht für ein anderes Krankheitsbild.
    Ich werde allso in der nächsten Zeit,immer die gleiche Überschrift,mein gelebtes Rheumaleben zu Papier (PC) bringen.
    Es ist mehr wie nur eine Hoffnung,denn ich bin ja schmerzfrei geworden.

    Ich habe in dem einen u.anderen Brief gelesen:Möchtest du hier deine Med.
    verkaufen.Ich möchte klarstellen,dass ich Klavierbauer bin u.einen Erlebnisbe-
    richt erstelle.Ich muß hin u.wieder ein Med.o.Arznei o.Lebensmittelergänzung erwähnen.Ich verkaufe aber nichts.

    Es gibt bis heute keine Pille die UNS heilen kann,nur unser Körper kann sich selbs heilen u.da weiß ich halt wie es bei meinem Körper jetzt funktioniert.

    Bis bald,alles liebe und Gute Euer Ullii
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    na, ulrich, dann will ich dich man auch willkommen heissen!

    nachdem ich nun überall deine ankündigungen gelesen habe,
    werde ich mal meine brille putzen und mich aufrecht hinsetzen,
    und gucken, was du uns so mitteilen willst.
    soll jetzt gar nicht sarkastisch klingen, es könnte ja sein,
    dass das eine oder andere durchaus wissenswert wäre,
    man weiss ja nie, gelle? :p
    schmerzfrei bin ich im grossen und ganzen auch, das könnte ich
    kürzer erzählen, aber ich hab noch keine 20 jährige odyssee
    hinter mir. aber meine paar jährchen langen mir auch.
    zu mir kannst du lesen in der av, forum neugierig.
    dann lass mal hören........

    [​IMG]
    .......marie

     
  3. jutta S.

    jutta S. Guest

    Hallo Ullii

    warum tust du so geheimnisvoll? Wenn du etwas positives an dir erleben durftest warum schreibst du es dann nicht einfach nieder.
    Ich kann schon verstehe, dass die Frage gestellt wurde ob du etwas verkaufen möchtest, da du gerade das Prinzip von Werbung benutzt.........etwas anpreisen um neugierig zu machen ohne Details.
    Also wenn man von einer Sache überzeugt ist, kann man es doch einfach sagen.
    Was für dich das 0+ultra ist, kann bei einem Leidesgenossen nichts bringen.
    Auch ich habe sehr gute Erfahrungen mit Ephidrin gemacht , konnte sogar das Corison ganz absetzen, doch was bei mir hilft, ist für den anderen rein gar nichts.
    Also keine Geheimniskrämerei, wir sind hier alles Erwachsen und sind schon in der Lage uns selbst ein Bild zu machen.
     
  4. jutta S.

    jutta S. Guest

    hei

    hei Ullii,
    was hast du eigentlich vorher an Medikamenten eingenommen und wie lange.....seit wann nimmst du dieses Nahrungsergänzungsmittel, ab wann trat eine deutliche Verbesserung ein, hast du es unter ärztlicher Aufsicht oder alleine gehandhabt, ich finde das ist wichtig, denn nur so kann der ein oder andere eine Parallelen daraus ziehen.
    Wie bist du darauf gekommen?
    Weißt du , ein deutliches Mißtrauen wird hier jeder ernten, der mit sogenannten "Wundermittelchen" auffährt. Doch ich denke man kann einiges tun , um auch eine eigene Glaubwürdigkeit zu demonstrieren.
    Du sagtest ja Eingangs , du hast nicht eine so schlimme cP wie andere hier, wie schlimm ist deine????
    Ich weiß viele Fragen, aber genau das steht irgendwie alles offen....
     
  5. Ullii

    Ullii Guest

    chronische Polyarthritis / Arthrose

    Hi Jutta,habe soeben wieder etwas von mir geeben unter neues Thema cP./Arthrose.Kurz u.klein.In meinem Leidartikel bekommst Du alle Fragen ge-
    naueszens beantwortet u.noch sehr viel mehr.Es dauert nur noch ein paar Stunden,dann habe ich meinen gesamten Text im Forum abgeliefert.Es dreht sich nicht um ein Wundermittel,sondern um ein sehr komplexes Verhalten unserer seits.Wenn ich mit meinen Ausführungen fertig bin,dann hast Du die genaue Gegenüberstellung DEINES KÖRPERS zu MEINEM KÖRPER.Jetzt gehe ich aber frühstücken.Bis bald Dein Ulrich