1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chondromalazie/Chondropathie

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Düsi, 7. März 2002.

  1. Düsi

    Düsi Guest

    Hi Leute brauche wieder einmal einen Rat.

    Kennt sich in diesem Forum jemand mit Chondromalazie III.Grades oder Chondropathie (Kniegelenk) aus.Beides wurde bei mir heute festgestellt.Und muß operiert werden.?
    Danke für Antworten
    Grüßle Manuela
     
  2. Tanja E.

    Tanja E. Guest

    hallo Manuela,

    schau dir mal den Beitrag "Frage: Nahrungsmittelergänzung" an, Stefan kann dir vielleicht weiterhelfen

    Grüsse
    TAnja e.
     
  3. Gaby

    Gaby Guest

    Hallo Manuela,

    bevor du dich operieren läßt würde ich erstmal alle konservativen Möglichkeiten probieren.

    Ist denn die Diagnose durch ein MRT gemacht worden?Das ist zwar nicht hundertprozentig sicher, gibt aber doch schon sehr gut Aufschluß über den Zustand im Knie.

    Ob operiert werden sollte oder nicht ist halt auch eine Frage Deiner Beschwerden und ob die Ursache des Knorpelschadens feststeht.

    Ich würde auf jeden Fall mehrere Meinungen einholen und mich umhören wer kniemäßig einen guten Ruf hat und viele Op`s macht.
    Viele Grüße
    Gaby
     
  4. Düsi

    Düsi Guest

    Hi Gabi,
    es wurde durch eine Kernspin festgestellt.Also Diagnose gesichert.
    Ich habe eine Bandage bekommen und ab nächst Woche bekomme ich Bestrahlungen.Mal sehen obs hilft.
    Bisher hat nämlich alles andere nicht angeschlagen.Bin schon zweimal am Knie operiert worden.
    Hast du das auch?
    Maile mir wieder
    Grüßle und Danke manuela
     
  5. maria

    maria Guest

    Hallo!
    Ich habe mal in einem alternativmedizinischen Buch gelesen, daß Übersäuerung des Organismus schuld an solchen Erkrankungen ist. Rauchst du? Trinkst du viel Kaffee, Alkohol? Isst du viel tierisches Eiweiß (Milch, Käse, Joghurt, Fleisch u.s.w.)Hast du viel Stress? Wenn ja, dann kann dir vielleicht geholfen werden durch demenstsprechende Nahrungsumstellung. Literatur gibt´s genug dazu.
    Alles Gute
     
  6. Gaby

    Gaby Guest

    Hallo Manuela,
    ich habe einen Knorpelschaden Grad III-IV an der medialen Femurkondyle der mit Abrasion behandelt wurde.

    Was ist denn bei den beiden Op`s bei dir gemacht worden wenn sie erst jetzt den Knorpelschaden per MRT festgestellt haben?
    Was für Bestrahlungen kriegst du denn?
    Ich habe PST zunm Beispiel auch schon probiert und mir hat es nichts gebracht.Geschadet hat es allerdings auch nicht:)).
    Viele Grüße
    Gaby
     
  7. Düsi

    Düsi Guest

    Hi Gabi,
    die ersten beiden OP,s wurden in Bremen gemacht.Da hat man die Knorpel unter der Kniecheibe weggemacht.Was ist eine Abrasion
    und wann konntest du wieder das Bein richtig belasten?
    Zu der Bestrahlung, mein Arzt fragte mich op ich Kälte oder Wärme vertrage.Ich sagte Kälte.Mehr weiss ich im Moment auch nicht.
    Grüßle Manuela