Cholesterin zu hoch - Ernährungstipps?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Maggy63, 8. März 2016.

  1. MarinaS

    MarinaS Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Maggy - wenn die SD vergrößert ist, dann stimmt da was nicht.

    Die Laborgrenzen stimmen leider nicht - ein TSH von 2,5 ist bereits zu hoch (=Unterfunktion), auch wenn die Labore diesen Wert oder sogar noch 4,0 (der alte Wert) als normal bezeichnen.

    Ein Besuch bei einem Nuklearmedizinmann oder Endokrinologen ist da hilfreich - ich verrate dir aber gerne auch was dazu, wenn du mir deine Werte geben magst.

    Lass mal die SD-Antikörper (Anti-TPO, TAK) prüfen, dann ist schon mal (ziemlich) klar, ob du Hashimoto hast - und NEIN, eine vergößerte SD ist NICHT zwangsläufig Jodmangel, sondern kann auch Hashimoto sein, dann sind Jodgaben kontraindiziert! Ich betone das deshalb so, weil viele Ärzte zur Jodmangeldiagnose neigen (auch wenn der Urintest gar nicht durchgeführt wurde, mit dem das bestimmt werden könnte) und gerne JodThyrox geben.
     
  2. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hi,
    oops ich hab auch eine viel zu große Schilddrüse. Kann das mit dem Cholesterin zusammenhängen? Allerdings war mein TSH bis jetzt immer normal außer gerade nun beim den letzten Blutwerten da war er allerdings zu niedrig 0,26. dann passt das wohl eher nicht.
    Interssant aber trotzdem.
    LG,
    Berghexe
     
  3. MarinaS

    MarinaS Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Eher andersrum - SD ist verantwortlich für zu hohes Cholesterin.

    Zu große SD und niedriger TSH? Nimmst du Thyroxin?
     
  4. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hi,
    nein ich nehme gar nix für die Schilddrüse.
    lg,
    berghexe
     
  5. MarinaS

    MarinaS Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Berghexe - auch dir würde ich dringend einen Termin beim Facharzt empfehlen.

    Dein TSH ist zwar niedrig, aber das kann auch die Folge eines Schubes sein, bei dem SD-Hormone freigesetzt werden.

    Ultraschall - wie sieht die SD aus - und die Antikörper

    Hashimoto ist so häufig wie Diabetes - wird aber oft nicht erkannt
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Beim Endokrinologen war ich letztes Jahr, da war alles im grünen Bereich. Zum Radiologen sollte ich eigentlich jedes Jahr, vergess das aber manchmal :rolleyes:. Der hat bisher nichts Auffälliges entdeckt.
     
  7. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    was macht denn dann der Radiologe da jedes Jahr mit dir?
    Ich kenn jetzt nur Radiologen von MRT und Röntgen und Szintigraphie also so große Untersuchungen. Machen die noch was anderes?

    Meinte denn der Hausarzt dass du diese Statine wegen des Cholesterins nehmen solltest?
    Lg,
    Berghexe
     
  8. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Szintigraphie der Schilddrüse...und der gute Mann heißt Nuklearmediziner. Hmm, ist dann wohl was anderes als Radiologe.

    Mein Hausarzt hat überhaupt nichts gesagt. Außer: die Werte waren schon mal besser. Sehen Sie zu, dass Sie die wieder runterkriegen. Punkt.
     
  9. Berghexe

    Berghexe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10. November 2014
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hinterland von München
    Hallo,
    und du gehst jedes Jahr zu dem Nuklearmediziner und da wird dann immer eine Szintigraphie gemacht oder habe ich jetzt da was falsch verstanden:confused:

    Ist ja auch ne tolle Aussage vom Hausarzt schauen Sie mal dass sie die Werte runterkriegen. Und wie bitte schön? Also wie gesagt beim Essen hat bei mir keinen Sinn weil als ich früher übergewichtig war fetter gegessen habe, Süßigkeiten gegessen habe, Wurst usw waren meine Cholesterinwerte zwar auch erhöht aber weniger hoch als jetzt wo ich normalgewichtig bin fast kaum Fleisch esse, wenn Geflügel, keine Wurst esse, kein Süßes esse( außer am Wochenende in der Früh etwas) und sonst viel Gemüse. Also kann es daran schonmal nicht liegen.

    Lg,Berghexe
     
  10. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich SOLL jedes Jahr gehen, mach ich aber nicht. Halt weil die SD vergrößert ist und beobachtet werden soll, warum und wieso.
     
  11. MarinaS

    MarinaS Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Januar 2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Maggy,

    solltest du aber wirklich machen - müsste aber keine Szinti sein sondern ein Ultraschall. Das dauert grade mal 20 Minuten, die sollten drin sein - ist nämlich schon wichtig.

    Und ja, Nuklearmedizinmann ist was anderes als Radiologe - der Nuk hat Schilddrüse im Studium gehabt (andere Mediziner praktisch nicht)..

    Diese winzige Drüse mit ihren grade mal ungefähr 150 µg Hormon, die sie am Tag ausschüttet, ist im Prinzip das Zentrum des gesamten Stoffwechsels!
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Soooo..... mein HA ist jetzt zu der Erkenntnis gelangt, dass die hohen Cholesterinwerte bei mir erblich bedingt sind.
    Medikamente will er nicht verschreiben. Zum Einen wg der Nebenwirkungen, weil ich eh schon so viel Tabletten zu schlucken hab und weil keine weiteren Risiken für einen Schlaganfall vorhanden sind. Bis auf das Rauchen, dass sollte ich besser sein lassen :rolleyes:...
    Trotzdem achte ich natürlich auf eine gesunde Ernährung und geb die Hoffnung nicht auf, dass sich die Werte doch noch irgendwann wieder einpendeln.
     
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke, ist angekommen und beantwortet.
     
  14. sarra

    sarra Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Dezember 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fertigprodukte meiden, zucker auch. Du solltest ungesättigten Fettsäuren zu dir nehmen. Ansonsten kannst du auch zu einem Ernährungsberater gehen.
     
  15. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Ernährungsberatung hab ich gemacht. Dabei kam auch raus, dass meine Ernährung in Ordnung ist. Ich war ja selber schon ganz durcheinander und wollte einfach vom Experten wissen, was ich ändern muss.
    Fertigprodukte nutze ich kaum, am Zuckerkonsum müsste ich tatsächlich was ändern.
    Aber vielen Dank für die Tipps.
     
  16. Mara1963

    Mara1963 Guest

    Ingwer senkt angeblich auch den Cholestrinspiegel und jetzt zur kalten Jahreszeit ideal, da auch von innen wärmend und gut gegen rheumatischen Beschwerden.

    Ich würze meine Kürbissuppe immer kräftig mit Ingwer und koche mir oft Tee mit geraspelten Ingwer.

    Mara
     
  17. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    15.256
    Zustimmungen:
    6.564
    Ort:
    Niedersachsen
    Ingwertee mit Honig - grad jetzt wieder, wo's draußen so ungemütlich ist...der wärmt, beruhigt den Magen und gut schlafen tu ich damit auch. Vielleicht sollte ich den mal regelmäßig trinken ;).
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden