1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Cellcept

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Uwe, 17. Oktober 2001.

  1. Uwe

    Uwe Guest

    Ich habe heute von meinem Rheumatologen "Cellcept" verschrieben bekommen, da alles andere nicht befriedigend gewirkt hat. Hat jemand Erfahrung damit? Bin 38 Jahre alt und habe seit 19 Jahren das Sharp-Syndrom.
     
  2. Cooperative

    Cooperative Guest

    Ja klar.

    Also ich habe es ein Jahr lang genommen und gewirkt hat es ganz gut, zumindest habe ich keinen Schub darunter bekommen. Nur hat es Nebenwirkungen verursacht. Und zwar hatte ich ständig das Gefühl aufs Klo zu müssen auch wenn ich gerade erst uriniert hatte. Zudem machte sich das unangenehme Gefühl bemerkbar, das mir ständig etwas "herausläuft", wohl gemerkt nur das Gefühl !
    Aber das war schließlich mit der Hauptgrund das ich es absetzten mußte, den Du kannst Dir sicher vorstellen, daß das nicht sehr angenehm ist. Solche Sachen machen sich aber erst nach ein paar Monaten Einnahme bemerkbar (falls das so ist).
    Ich denke mal das Du mind. 1gr. morgends und 1gr. abends nehmen mußt oder ? Am Anfang würde ich Dir sogar 1250mg morgends und abends empfehlen und dann später eventuell etwas runterdosieren.
    Ansonsten aber ein gutes Medikament (ich hab es von allem am liebsten genommen). Kleiner Tip noch: Las Dir die 250mg Kapseln verschreiben und nicht die 500mg !!!

    Wenn Du noch etwas spezielles wissen willst, kannst Du mir auch eine Mail schreiben oder nochmal posten. Viele werden das hier im Forum noch nicht genommen haben.

    coop