1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

celebrex

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Katjes, 4. Dezember 2007.

  1. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    brauche eure informationen.
    nachdem prexige vom markt genommen wurde,hat mein arzt mir arcoxia aufgeschrieben.das vertrage ich aber nicht,hat von euch jemand erfahrung mit celebrex? bin für jeden bericht dankbar (ich weiss das ich es selbst ausprobieren muss)input schadet nicht.
    so long katjes
     
    #1 4. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
  2. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Hallo Katjes,

    nur meine eigene Erfahrung:

    Für mich wirkte Celebrex, im Gegensatz zu Arcoxia, wie ein Zuckerwürfel.

    Für dich hoffe ich, dass es das bringt, was du dir erhoffst.

    Grüßle - Mary
     
  3. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katjes!

    Wenn mein Prexige aufgebraucht ist, werde ich mich wohl auch wieder Celebrex zu wenden.
    Arcoxia habe ich nicht vertragen.
    Soweit ich mich an meine Zeit mit Celebrex erinnere, ist es ganz gut, dass man je nach Schmerzintensität 100mg, 200mg, 300mg oder 400mg tgl. nehmen kann.
    Die Wirkweise gegen die Schmerzen war bei mir gut, allerdings musste ich mich mit Verdauungsproblemen rumärgern. :mad:
    Celebrex ist auf jeden Fall für dich einen Versuch wert, es als Prexige-Ersatz zu probieren.

    LG, Sassi
     
  4. Sensa

    Sensa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Nürnberg
    Hallo Kathjes,
    nehme Celebrex bei Bedarf, und zwar 2x1Tab. Mein Doc empfahl mir damals bei der Verordnung, es im Schub ca. 14 Tage lang konsequent einzuneh-men um mir damit ein Depot zu schaffen. Damit fahre ich ganz gut.
    Irgendwelche Nebenwirkungen hatte ich damit noch nie. Ich "brauche" es ca. 2x/jährlich.
    Wenn es richtig dicke kommt greife ich zum Cortistoß (z.Zt.:( ) und laß`das Celebrex weg.

    LGle
    Margret
     
  5. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    hallo,

    ich nehme nun seit Jänner dieses Jahres jeden Tag Celebrex ( 200-0-100mg)
    habe aber auch dazwischen für ein Monat (im Oktober weil es mir so schlecht ging) 200-0-200mg geschluckt.
    Ich würde schon sagen, dass mir Celebrex hilft. Als ich es die ersten 2-3 Wochen bekam merkte ich auch immer genau ab wann die Wirkung einsetzte doch das verging leider auch und seit Juni merkte ich für mich, dass die Wirkung nachlässt aber es trotzdem noch hilft.
    Zur Zeit nehme ich ausser Celebrex aber noch Zofran, Pantoloc, Ebetrexat, Aprednislon, Saroten,.....und deshalb kann ich auch schon garnichtmehr so richtig sagen welches Medi mir wie gut hilft.

    Ich wünsche Dir, liebe Katjes, auf alle Fälle einen ganz guten Erfolg mit Celebrex und dass es dir deine Schmerzen so gut wie möglich erleichtert.

    Achja. Nebenwirkungen habe ich keine vom Celebrex,...und eigentlich dürfte ich höchstens nur 200mg nehmen aber das reicht mir leider garnicht.

    Falls du noch Fragen hast kannst mir ja gerne eine PN schicken,

    liebe Grüße und schönen Abend noch

    kissi
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo ihr lieben,
    vielen dank für eure antworten,das hilft mir schon weiter.
    bei mir war es so das ich das prexige super vertragen habe,naja das wisst ihr ja,ist zur zeit vom markt.arcoxia war auch super gegen die schmerzen
    und ich habe mich super fit gefühlt.......aber habe dann wasser einlagerungen gehabt und mein blutdruck ist völlig ins uferlose gedriftet.
    also hat meine hä arcoxia abgesetzt und mich wieder auf ibuprofen und tramal gesetzt,damit geht es mir nicht gut.habe seid heute fieber und hab mich die ganze zeit unbeweglich und steif gefühlt,nun kommt noch schwitzen und schüttelfrost.....der nächste schub ist da.
    unter prexige und arcoxia hab ich einen hauch von dem gespürt,was alles gehen kann,wenn frau richtig eingestellt ist.das tat so gut!
    nun werde ich versuchen meinen rheuma doc an die strippe zu bekommen
    und werde auf celebrex drängen.(leider hat er nur für 2 std am tag das telefon besetzt,und da ist meistens dauerbesetzt,aber nur die harten kommen in den garten und aufgeben gibt es nicht.einen termin habe ich erst wieder im februar.)

    noch mal danke für eure antworten

    katjes
     
  7. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo katjes,
    wäre nicht die "rückruffunktion" des rosaroten telefonriesen für deinen dauerbesetzten doc eine gute möglichkeit, ihn an die strippe zu kriegen. weis zwar nicht, was das kostet, aber dafür hast du vielleicht eine reelle chance??
    gute besserung und halt die ohren steif
     
  8. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo Katjes,

    mir ging's mit Celebrex gar nicht gut - keine Wirkung, dafür Magenbluten...

    Ich würde die Finger davon lassen, aber wer weiß, nicht jeder reagiert gleich...

    LG,
    blacklady
     
  9. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    bei mir hilft Celebrex am besten von allen NSAR. Ich hatte schon Diclo (nicht vertragen, Darmprobleme), Bextra (vom Markt genommen), Ibuprofen (wenig Wirkung) und Arcoxia (keine Wirkung).

    Es hilft nur: ausprobieren, es ist wirklich bei jedem anders.

    lg
    Sonja
     
  10. Sassi

    Sassi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich nehme jetzt seit einigen Wochen wieder Celebrex (100-0-100).
    Nach ca. 2 Wochen stellten sich die altbekannten, absolut nervigen Magen-Darm Probleme ein. :mad:
    Ich bin zwar nahezu schmerzfrei, aber die Nebenwirkungen machen meine Freude darüber quasi zunichte!

    Was aber könnte ich statt Celebrex nehmen? Oder kann ich etwas nehmen, um diese NWs los zu werden?
    Prexige ist ja leider weg und Arcoxia vertrage ich nicht.
    Aspirin und Paracetamol sind weder genug schmerzlindernd noch genug entzündungshemmend.
    Ohne Schmerzmittel, werden meine Entzündungen sofort wieder aktiv.
    Eine neue Basis fange ich wohl frühstens im Sommer an.

    Aber bis dahin... :confused:

    Hat jemand einen Rat für mich?

    LG, Sassi
     
  11. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Celebrex nehme ich inwischen seit rund einem 3/4 Jahr bei Bedarf, teilweise bis zu 4x200mg täglich. Im Vergleich zu Diclo gibt es keinerlei Magenschmerzen mehr. Das Zeug vertrage ich bis dato absolut problemlos, selbst im Verein mit meinem Medikamentencocktail Arava, Weimerquin, 2 verschiedene Bluthochdruck medis ...
     
  12. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    hallo sassi,
    das celebrex habe ich auch nicht vertragen,bei mir ließ sich der blutdruck gar nicht mehr einstellen und ich hatte eine art nesselsucht,wassereinlagerungen und die blutwerte waren auch am spinnen.bin dann ja ins krankenhaus gekommen und wurde auf fentanyl-pflaster eingestellt .wenn ich trotzdem noch schmerzen habe,wie zur zeit,nehme ich tetrazepan.
    habe am montag einen termin bei meinem rheumatologen,mal gucken was der noch für ideen hat.meine verdauung und mein zyklus sind alles andere als in ordnung.bin auch in keinster weise belastbar,sprich bekomme noch nicht einmal meinen alltag geregelt.entweder friere ich wie ein schneider oder bin nassgeschwitzt und müde,müde,müde.nicke am laptop immer wieder ein und nachts kann ich nicht schlafen.
    so geht das nicht weiter............und mir ging es so gut mit dem prexige,ist schon ein mist.
    drück dir die daumen,das bei dir bald eine lösung in sicht ist.
    halt mich mal bitte auf dem laufenden

    liebe grüße von katjes

    was für magen und darm probs hast du denn?ich habe immer noch omneprazol mit eingenommen und zur zeit versuche ich meine verdauung auf natürlichem weg zu regeln(flohsamen,frischkornbrei,pflaumen etc) hilft aber nix.
     
    #12 20. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2008
  13. Christina29

    Christina29 Guest

    hallo,
    der thread ist schon eine weile her, aber ich habe ihn mal rausgesucht, dann brau ich keinen neuen anfangen über celebrex.

    bei mir scheint cortison gegen emien CP bei akuten schüben nicht zu helfen (hatte es über ca. drei wochen mit 20 mg als höchstdosis und jetzt nochmal drei tage 60 mg). es hat zwar etwas in der zeit geholfen, aber nicht längerfristig und für das bischen wikrung fühlte ich mich die drei tage sehr schlapp.

    nun frage ich mich, ob mir celebrex mit 2x200 mg nicht helfen könnte. ich nehme eh 1x200 mg und ich hatte sie neulich mal vergessen und es war schon ein unterschied, also helfen tun sie, nur nicht genug mit 200 mg. ich kläre das natürlich noch mit meinem doc ab, wollte aber hier mal in der runde neu fragen, wem celebrex bei rheumaschüben hilft und wie es dann mit den nebenwirkungen ist.

    und ob es sein kann, dass mir der wirkmechanismus von corti nicht wesentlich hiflt aber der von celebrex?

    danke für antworten.

    lg christina