1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Celebrex vs. Ibuprofen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Amulan, 27. Februar 2007.

  1. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    mein Rheumatologe verschreibt mir neben dem Sulfasalazin immer nur Ibuprofen, und eigentlich wirkt das bei mir nicht wirklich so gut. Nun hat mir neulich der Orthopäde wegen Rückenschmerzen Celebrex verschrieben. Die Rückenschmerzen haben wahrscheinlich nichts mit Rheuma zu tun, sondern kommen von Hohlkreuz und Skoliose, auf dem MRT sah man eine Entzündung (Flüssigkeitsansammlung) an den Zwischenwirbelgelenken. Ich sollte das Celebrex nur für 3-4 Tage nehmen.
    Ich hab aber gemerkt, dass das Celebrex auch für meine anderen rheumatischen Probleme viel besser wirkt als das Ibuprofen. Endlich merke ich mal, dass ich was genommen habe...:cool:
    Vertragen tu ich beides gut.

    Spricht eigentlich irgendwas dagegen, auch das Celebrex länger oder öfter zu nehmen? Hat es dann (bei längerer Einnahme) mehr oder schlimmere Nebenwirkungen als Ibuprofen?

    Lg
    Sonja
     
  2. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Celebrex

    Hallo Sonja,
    ... eine gute Frage. Ich war heute bei einer anderen Rheumatologin. Hab die Befunde etc. vorgelegt und siehe da: Sie hat was gegen Schubladendenken. Ergebnis: Soll von nun an auch Celebrex nehmen. Endlich kommt Bewegung in die Sache, nicht immer nur Valoron, weil: alles nur Schmerzsyndrom. Suche also alles an Infos. LG von Elke.
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    celebrex soll genauso, wie die anderen nsar, nur kurz eingenommen werden....
    celebrex ist ein cox-2 hemmer, genauso wie das legendäre vioxx.
    es wirkt entzündungshemmend und ist besonders magenschonend.
    es wird bei entzündl. so wie auch bei nicht entzündl. rheumaformen eingesetzt.
    hier kannst du alles darüber nachlesen:

    celebrex
     
  4. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo,
    auch mal was dazu sagen;

    ich habe schon beides genommen, erst IBU dann Celebrex......allerdings hilft Celebrex bei mir nicht so doll- ist ja bei jedem anders. Eine gute Bekannte (hat Fibro) nimmt seit Jahren Celebrex und verträgt es gut.
    Es soll ja Magenschonender sein.....! Ich bin momentan bei Arcoxia und das hilft in hoher Dosierung so ganz ordentlich, will aber natürlich davon dauerhaft weg; nehme das nu seit fast 3 Monaten täglich.
    Ich denke bei jedem hilft ein anderes Mittel besser und wenns bei dir hilft, dann wär das doch schon mal was.
    Celebrex ist allerdings teurer als Ibu:D ich hatte mal eine Packung mit 50 Stk. und da die aus einer Apotheke kam, die noch Preisschildchen schreiben.....die haben über 60€ gekostet.

    Eine weitgehend schmerzfreie Zeit
    wünscht Euch
     
  5. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich nehme auch Celebrex

    Hallo!

    Ich bekomme jetzt auch seit ein Paar Wochen Celebrex, welches mir große Probleme macht. Denn ich bin 16 und Celebrex bekommt man nur wenn man über 65 Jahren ist und nur dann wenn man keinen zusätzlichen Magenschoner nimmt. Aber seit gestern hab ich es mal für ein Monat bewilligt bekommen, zum Glück.
    Ich finde Celebrex ganz toll, denn schon eine Stunde nach der Einnahme merke ich, dass ich weniger Schmerzen habe. Es hilft mir auch viel besser als Seraktil.

    Wollte das nur mal dazu schreiben.

    kissi
     
  6. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Hallo Kissi,

    grummel....ich bin aber erst 33, wenn man das biologische Alter hernimmt-
    gut gefühlt manchmal 109:D und hab auch Celebrex bekommen;
    liegt wohl auch ein bisserl am Arzt:mad:
     
  7. kissi

    kissi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo

    Ja, wahrscheinlich liegt es am Arzt!
    Hab es jetzt nach eineinhalb Wochen eh bekommen.
    Ärztin von dort hat angerufen und wollte sich glaub ich entschuldigen. Sie war angeblich etwas wütend am Telefon...

    LG
    kissi
     
  8. claudiiah

    claudiiah :-)

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    pillerseetal

    hm, ich hab mit 27 auch celebrex bekommen, ohne irgend welche probleme, mußte es gar nit bewilligen lassen...wird vielleicht in NÖ bei der kk anders sein als in tirol :confused:

    hat aber nit sehr lange geholfen bei mir.
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    so weit ich mich erinnern kann, war celebrex früher schon chefarztpflichtig.
    jetzt muss der arzt nur noch eine begründung auf das rezept schreiben....
    (wien- kfa)
     
  10. Amulan

    Amulan Ich bin harmlos!

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    naja, also ich bin auch erst 35, aber gefühlt mindestens 65. (Ich kann immer gar nicht nachvollziehen, wieso die Leute ewig leben wollen, aber das ist ein anderes Thema).

    Ich glaube mein Rheumatologe ist mit Medikamenten eher vorsichtig. Er hat mir auch das Bextra weggenommen, lange bevor es dann vom Markt genommen wurde. Deshalb glaub ich nicht, dass er sehr begeistert sein wird, wenn ich ihn nach Celebrex frage. Optimal wärs natürlich, wenn das Basismedi so gut wirken würde, dass ich sonst nichts mehr brauche... aber leider...:o

    Lg
    sonja
     
  11. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Morgen zusammen,

    nehme Celebrex schon einige Zeit, und zwar als Nachfolger von Vioxx.
    Mein Rheumdoc hat sich nie dagegen gewehrt, hab aber alles andere, so
    wie Voltaren und Mobec irgendwie nicht vertragen.
    Habe aber auch keine spürbaren Nebenwirkungen.
    Ach so ja, bin 52 Jahre.

    Schönen Tag von schirmchen
     
  12. Kleene

    Kleene Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Brandenburg
    Celebrex

    Hallo ihr lieben...

    Ich bin 26 und bekomme seit 1 Monat Celebrex da Ibu und Diclofenac absolut nicht geholfen haben. Mir hilft Celebrex ganz gut. Kann mich seitdem wieder schmerzfreier bewegen und hab auch nicht mehr diese starke Morgensteifigkeit. Bin ganz froh das es mir mein Doc verschrieben hat. Es gab keine Probleme deswegen.

    Liebe Grüße :)
     
  13. catkin

    catkin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    ich nehme Celebrex nun schon über ein Jahr lang regelmässig ein und habe bis jetzt keine Nebenwirkungen dadurch. Ibuprofen und Voltaren habe ich vom Magen her nicht vertragen und hatte trotzdem noch arge Schmerzen. Zwischendurch habe ich auch mal Arcoxia eingenommen, leider musste ich es absetzen, denn mein Blutdruck war plötzlich zu hoch.
    Liebe Grüsse
    catkin
     
  14. Papillon

    Papillon Schmetterlings..erythem;)

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wien
    Hallo!

    Also ich bin 20 und nehme Celebrex jetzt schon gut 1 1/2 Jahre.
    Hatte aber auch bei der NÖGKK Probleme damit, aber nachdem die von meiner HÄ ein Schreiben bekommen haben, dass ich Parkemed, MTX, Voltaren/Diclofenac und Co. nicht vertrage bekomm ichs :D
    Natürlich varriier ich mal die Dosis, aber ich find Celebrex einfach super, weil sie so toll magenverträglich sind..Ibuprofen kommen für mich als Lupi ja nicht in Frage!

    LG