Cannabis

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von chrissi48, 26. Januar 2017.

  1. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    cannabis als Schmerzmittel wird freigeben.von der kase bezahlt.
    weiss jemand welche Kriterien erfülltxwwrden müssen?mein Arzt meinte man müsse erst beweisen dass man alle gängigen medis durchhabe und auch mehrere stationäre schmerztherapie erfolglos durchhat?
    Ich habe eines medikamentenallergie viel ausprobiert.ich war nie in einer Klinik und bin auch nicht Gewalt in eine zu gehen. hab schlechte Erfahrungen gemacht .ich habe viele baustellen ständig starke schmerzen.ich verstehe nicht wieso jerzt wieder alle Kriterien erfüllt sein müssen wie früher.da hätte sich ja nichts geändert oder doch?
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.557
    Zustimmungen:
    1.191
    Ort:
    zu Hause
  3. general

    general Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Absurdistan
    was dein arzt sagt ist mittlerweile obsolet, die indikationen wurden deutlich erweitert und die "experimentelle vergiftung" der patienten wurde ad acta gelegt.
     
  4. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Es wird schon wieder schwierig.der kase liegt die Verordnung vor...aber der Arzt muss jetzt nochmal ein Formular ausfüllen warum weshalb wieso und welche Therapien schon gemacht wurde.das ist wieder wie früher. Man muss erst beweisen dass...Ich frag mich wozu das Gesetz gemacht wurde. .Angeblich ohne nachzuweisen welche Therapien man vorher gemacht wurde.hatte gestern wieder schlimmste Schmerzen...Ich wünsche denen mal die schmerzen dann würden sie eher handeln. Ist mal wieder oberfies..klar doch dir Pharma wir immer.ich bin mit fast sicher dass sie ablehnen das machen die gerne.hab bald die Nase voll.mein Arzt ist jetzt dann in OsterUrlaub bis der dann die Formulare ausfüllt .bis geprüft wird...Patient vorher tot...So ungefähr. Ich dachte das geht jetzt unkompliziert aber dann doch nicht.ich werde wohl mit den hammerartigen Schmerzen leben müssen. .sowie ich das sehe bekomme ich das nicht weil...
    So siehts aus....supergesetz..Wenn die kassen. wieder dagegen angehen .bin obergefrustet
     
  5. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.865
    Zustimmungen:
    4.869
    Was hat "die" Pharma damit zu tun, dass die Krankenkassen und der für sie arbeitende MDK Anträge ablehnen?
     
  6. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Resi.du hast immer was zu mosern.oder...Die Pharma steht dahinter Weines um andere therapien geht Medikamente die man noch ausprobieren soll
     
  7. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    und wenn ich jetzt persönlich werde.ich kenne dich nicht und weiss deine Beschwerden nicht.aber eines kann ich dir ssgen.schmerzen am kopf sind die schlimmsten das kannst du mir glauben weil ich alle anderen kenne.batürlich sollte man nie vergleichen klar aber immer von dir Gegenargumente das kannst du dir sparen sonst kannst du dir gerne mal mein Schicksal antun ich glaube dann wärst du froh noch ein Leben haben zu dürfen
    so das war am Thema votbei.ich bitte jetzt wirklich mal sie spritzen hier sein zu lassen
    danke
     
  8. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.865
    Zustimmungen:
    4.869
    @purzel60

    1. Ich habe eine einfache Frage gestellt und nicht gemosert. Eine Antwort hast Du bis jetzt nicht für nötig gehalten. Damit kann ich leben.
    2. Deine Schmerzen habe ich bis dato weder in Frage gestellt (zeige mir gerne, wo!) noch sonst irgendwie beurteilt - das kann ich gar nicht. Ich bin aber auch dafür nicht verantwortlich und fühle mich diesbezüglich daher nicht angesprochen.

    3. Persönlich angemault (oder sollte ich sagen angefeindet?) zu werden bin ich gewohnt und kann die Hintergründe meistens ganz gut einordnen.
    4. Das Thema dieses Threads ist Cannabis. "Die Pharma" hat nichts, aber auch gar nichts mit den Schwierigkeiten von wem auch immer zu tun, an Cannabis zu kommen.

    Ansonsten wünsche ich Dir - genau wie jeder und jedem Anderen hier - eine gute medizinische Versorgung und möglichst wenig Schmerzen. Nicht mehr und nicht weniger.
    Ich erlaube mir trotzdem, hin und wieder (übrigens genau so wie alle Anderen hier, oder?) auch meinen Beitrag zu eingestellten Themen zu äußern.
     
    #8 6. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2017
  9. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    tja persönlich angefeinde..Wird schon seine Gründe haben
    weißt du gehe mal auf die Seite arnold.chiari.mail Form und auch auf syringeomeolie.dann wirst du wissen was ich meine.
    Ich habe u a auch Rücken rheuma Arthrose usw.deshalb hatte ich mich hier auch angemeldet aber das hat keinen Sinn bis auf wenige hier sind die die anderen ignoranten.
    Doch klar hat es auch mit der Pharma zu tun wenn man wie immer alle Therapien sprich die gängigen medis erst durchmachen muss. Wenn das nicht lockerer gehandhabt wird.
    schönen tag noch ach ja solange dir der kopf nicht abfällt kanns sooo schlimm dann doch nicht sein
     
  10. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.865
    Zustimmungen:
    4.869
    @purzel60

    Echt nett!
    Wer wird hier eigentlich persönlich ausfallend? :(
     
  11. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    nochwas zum abschluss.ich bin am kopf operiert worden die hprrprschmerzen davon haben hier viele keine ahnung.ich habe 2 riesige narben über den ganzen kopf bis in den Nacken metallplatten die wiederum drücken. Die Hirnhautentzündung ist angegriffen daraus resultieren teils meine beschwerden.ich habe die Nase obervoll von ignoranten wie du...zeig mir wo..Das klingt gut so als ob ich der Hypochonder wäre.ich sags nochmal.ich kenne deine Beschwerden nicht aber sooooo schlimm wirds ja dann doch nicht sein wenn du andere immer Anfeindungen

    gehe mal in krebs Stationen da wirst du merken dass es noch viel schlimmere Schicksale gibt
    die leute haben schmerzen das kann keiner nachvollziehen.dagegen ist nichts absolut nichts so schlimm.ich wünsche es keinem der so ein ignorant ist
     
  12. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Ich werde mich hier verabschieden bringt null
     
  13. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    6.865
    Zustimmungen:
    4.869
    @purzel60

    Letzte Bemerkung hier:

    1. Ich hatte Dich gebeten, mir zu zeigen, WO ich Deine Schmerzen in Frage gestellt hätte und nicht wo Du welche hast. Jeder, der das verstehen möchte, darf es noch einmal lesen.
    2. Du kannst mir glauben, dass ich Krebsstationen bestens kenne und vermutlich schon mehr schlimme Schicksale gesehen habe, als Du Dir vorstellen kannst.

    So, und jetzt lasse ich mich hier nicht länger beschimpfen und sage adieu :mad:
     
  14. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    12.149
    Zustimmungen:
    2.150
    Ort:
    Köln

    Vielleicht wäre eine Rheuma-Online Pause wirklich etwas für dich, dann hast du weniger Stress damit, wie du meinst dich rechtfertigen zu müssen für deine Schmerzen.

    Ein Forum kann dich nur mit Informationen versorgen, über die Erfahrungen anderer User, aber eine wirkliche Hilfe wirst du bei deinen Ärzten finden und Schmerztherapeuten.

    Deine Ausfälle in letzter Zeit gegen andere User, die evtl. eine andere Sicht auf die Dinge haben, waren nicht schön zu lesen. Insofern ist das auch gut fürs Forum.

    Kukana
     
  15. Polyarenz56

    Polyarenz56 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich glaube schwieriges Thema aber dieser Arzt hat genau diese Fragen in diesem Video dazu erklärt: [video]https://youtu.be/923aUHMBryw[/video]
    Viele Grüße und Dir alles Gute...auch wenn du das Forum jetzt verlässt.
     
  16. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    1.017
    @Purzel, du warst also noch nie in einer Klinik und bist auch nicht gewollt in eine zu gehen ?:confused: Bitte, wie kannst du dann überhaupt schlechte Erfahrungen gemacht haben, wenn du da noch nie warst ?:confused: Und selbst, wenn man mal irgendwo schlechte Erfahrungen gemacht hat (ging mir auch schon so), so bedeutet es nicht das es überall schlecht ist und einem überall schlechtes erwartet.(auch meine eigene Erfahrung :))

    Wenn du schon von vornherein so eine Einstellung hast, wie "Das bringt eh nichts" oder da geh ich nicht hin " Bringt nichts und ist eh doof" oder , bin eh allergisch, "Klinik bringt da eh nichts"

    Sorry, aber mal ehrlich, was erwartest du, also mit der Einstellung kann dir auch der "beste Arzt und beste Klinik" nicht helfen!
     
    #16 6. April 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden