Cannabis auf Rezept wenn sämtliche Medikamente erfolglos sind bei Rheuma? Wer hat Erfahrung damit?

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von mrymen, 26. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. teamplayer

    teamplayer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Norddeutschland
    Ölige Lösung nimmt man entweder mit Pipette, dann Tropfen, oder mit einer (manchmal) speziellen Spritze, dann ml. 50 mg/ml sind auch als ölige Lösung nach NRF vom Markt. Bei den Cannabis-Apotheken gibt es noch Alternativen zu Tilray in der Stärke.

    Bei mir steht immer „nach Schema gemäß ärztl. Anweisung“. Ich vaporisiere Blüten und habe vor deren Freigabe jahrelang Dronabinol genommen. Zur Nach war die Kombi am besten wirksam. Aber das ist bei jedem anders.

    Das Dosierungsproblem wird mit 0-0-0-0 umschifft. Mal sehen, wie lange das gut geht nach Bedarf passt in diesem Fall immer.
     
    Kaschu gefällt das.
  2. Kaschu

    Kaschu Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2019
    Beiträge:
    557
    Ort:
    SFB
    Auf meinem Rezept steht es so

    Screenshot_20230202-214208_Gallery.jpg

    Und damit dosiere ich

    20230202_214001.jpg
     
  3. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.913
    Ort:
    Niedersachsen
    Kaschu, bei dir steht das ' A '.
    Da ist das nicht wichtig, sondern dass A.
    So habe ich das mal erklärt bekommen.

    So eine Pipette habe ich auch dafür.
     
  4. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.913
    Ort:
    Niedersachsen
  5. teamplayer

    teamplayer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Norddeutschland
    Einige Cannabis-Apotheken bieten einen Rezept-Konfigurator an. Man wählt Sorte und Menge und es erscheint die korrekt VO.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  6. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.328
    Ort:
    NRW/Rheinland
    @Kaschu
    habe die gleiche Dosierhilfe erhalten.

    Das Einlösen des Rezept hat problemlos funktioniert, am nächsten Morgen bereits abholbereit gewesen.

    0,2 ml ----NULL Wirkung
    0,5 ml ----minimale Wirkung
    Test mit 0,75 ml wird erfolgen

    Und dabei bin ich ein "klein-zart" Persönchen.
     
  7. teamplayer

    teamplayer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Norddeutschland
    Heike, es kommt auf die Anzahl der Rezeptoren an. Du könntest ein paar mehr zu haben, sie sitzen im gesamten Körper.
     
  8. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.372
    Ort:
    Essen
    Ist das nur gegen Schmerzen oder auch Entzündung hemmend?
     
  9. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.328
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Endocannabinoide scheinen eine wichtige Rolle bei entzündlichen oder allergenen Vorgängen zu spielen.
    Ich nehme sie allerdings gegen den nächtlichen ISG Schmerz, um halbwegs schlafen zu können.
     
    stray cat und Flocke_79 gefällt das.
  10. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.328
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Für mich der Gebrauch auch tagsüber absolut undenkbar.
     
  11. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.913
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei mir passiert dann eine bleiernde Müdigkeit.
    Tags, geht auch nicht bei mir.
     
  12. Flocke_79

    Flocke_79 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2015
    Beiträge:
    1.372
    Ort:
    Essen
    Was kostet euch das?
    Und wie lange kommt ihr mit einer Flasche hin?
     
  13. Money Penny

    Money Penny Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2019
    Beiträge:
    3.913
    Ort:
    Niedersachsen
    Sollte eigentlich einen Monat reichen.
    Ich zahle nix dazu.
     
    Flocke_79 gefällt das.
  14. teamplayer

    teamplayer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Norddeutschland
    Es kommt auf die Sorte und Menge an. Ich käme ohne tagsüber oft nicht zurecht. Während mich einige umhauen, aktivieren andere.
     
    Kaschu gefällt das.
  15. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.328
    Ort:
    NRW/Rheinland
    Klar, Unterschied Indica/Sativa ;)
     
  16. teamplayer

    teamplayer Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2017
    Beiträge:
    8.605
    Ort:
    Norddeutschland
    Gar nicht so klar, Heike. Mich legt eine Sativa-Sorte schlafen und es ist eine indica-lastige Hybride für den Tag. Ich würde sagen, es sind die Terpene und was sonst so drin steckt.

    Indica/Sativa wird in der Medizin immer mehr in Frage gestellt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden