1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Calzium,Folsäure usw.-auch bei Humira?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Jula, 14. März 2008.

  1. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo,
    da ich ja wohl demnächst mit Humira anfange würde ich gerne Wissen,ob auch da Calzium,Folsäure usw. angezeigt sind.Wie sieht das eigentlich mit Mitteln zur Immunstärkung aus?Hat jemand noch einen Tip für mich was Calzium betrifft,hab nun schon etliche Präperate ausprobiert und ich bekomme entweder Durchfall oder Blähungen oder Magenschmerzen.
    Wie ist das mit Magenschutz bei Humira?Nehme ja nun seit 3 Jahren Cortison und bis jetzt gehts dem Magen ganz gut!
    Gruß und Danke
    Jula
     
  2. amber64

    amber64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jula,
    wenn du auf Humira eingestellt werden sollst, wirst du wahrscheinlich MTX am nächsten Tag nehmen müssen, um die Antikörperbildung gegen Humira zu verhindern. Um die Nebenwirkungen von MTX abzuschwächen wird meistens für den MTX-Folgetag Folsäure verordnet. MTX wird entweder in Tablettenform eingenommen oder gespritzt. Wenn du die Suchfunktion anklickst und MTX und Nebenwirkungen oder ähnliches eingibst, wirst du viele nützliche Tipps bekommen, wie Nebenwirkungen vermieden oder ganz gut behandelt werden können(z.B. Trinkverhalten, Trinken oder Essen von frischer Ananas (hilft bei Schleimhautbeschwerden im Mund, u.ä.).
    Eine Stärkung des Immunsystems würde ich nicht empfehlen, da dein Immunsystem wahrscheinlich ja schon sehr aktiv bzw. überaktiv ist! Welche Erkrankung hast du denn?
    Ob du Cacium nehmen mußt, kann ich nicht beurteilen, wie ist denn dein sonstiger "Knochenzustand"? Hast du Osteoporose?
    Bei der Einnahme von Calcium habe ich die gleichen Beschwerden wie du.
    Wegen Humira allein, brauchst du meines Erachtens nach keinen Magenschutz, das Medikament wird ja gespritzt, entweder mit dem PEN oder als Fertigspritze. Ob du wegen MTX einen Magenschutz brauchst, kann ich nicht sagen. Viele vertragen MTX als Tablette nicht so gut und müssen das Medikament dann spritzen, so wird es oft besser vertragen.
    Ich habe MTX bis jetzt einmal als Tablette genommen und es gut vertragen, tue aber auch alles um Nebenwirkungen möglichst zu vermeiden(Trinkverhalten,usw.). Hoffentlich bleibt es so.
    Besprich am besten alle offenstehenden Fragen mit deinem Rheumatologen.
    Wann soll es denn mit Humira losgehen?
    Alles Gute amber 64:)
     
  3. Jürgen

    Jürgen Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rheinbach
    Hi,

    mir ist auch nicht bekannt, dass man etwas zusätzlich zu Humira nehmen muß. Das Calzium Problem habe ich auch, allerdings habe ich für mich eine Lösung gefunden. Ich nehme nun Calzium Dura (600mg) als Filmtablette. Diese ist teilbar, so dass die Einzeldosis 300mg beträgt. Das klappt 3-4 Mal am Tag super. Nehme ich eine ganze habe ich von Dir erwähnten Probleme. Zusätzlich sollte man noch 1500 i.E. Vit. D3 (z.B. Vigantoletten) nehmen. Vielleicht gibt es auch noch günstigere Filmtabletten...

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  4. Jula

    Jula Der Solling ist groß

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am schönen Solling
    Hallo Amber,Hallo Jürgen,
    also zunächst,MTX nehme ich nicht dazu weil ich davon schwere Nebenwirkungen hatte,genauso wie von Arava.Werde Humira als Monotherapie bekommen und erstmal nur Cortison weiternehmen.Vor gut einem Jahr wurd das wegen Osteoporose Überprüft,da war allerdings wohl alles in ordnung.
    Tja,welche erkrankung habe ich?Das wüßte mein Doc und vorallem ich auch gerne.Befund vom Skelettszintigram war systemisch rheumatoide Erkrankung,da stand auch was von Synovioarthritis.Wir schwanken zwischen Morbus Bechterew(familiär vorbelastet und HLAB 27 positiv,und Psoriasisarthritis,da ich komische Hauterscheinungen hab,besonders an den Füßen und am Kopf,wobei mich die Hautärzte auf Fußpilz Neurodermitis und alles mögliche behandelt haben.Gehe aber auch seit gut 1Jahr zu keinem mehr,da ich mir schon langsam blöd vorkomme,da ich alle Cremes,Pillen usw. durch hab und meine Füße immernoch wie geschnetzeltes aussehen).
    Letztendlich ist mir aber die Diagnose auch egal,hauptsache,mir wird geholfen.
    Also meint ihr,kein Immunstärkungsmittel nehmen aber vielleicht doch Calzium und Vit.B3?
    Schönen Abend
    Jula
     
  5. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo julia,

    nehme auch humira als monotherapie, hatte mtx nicht vertragen, zusätzlich nehme ich noch 5 mg. cortison. folsäure habe ich nur während mtx genommen. ansonsten calzium 600 mg. + vitamin d. wenn du allerdings von diesen calzium-brausetabletten durchfall bekommst, achte dann eben bei deinem mineralwasser auf den calziumgehalt. trinke 2 flaschen täglich mit einem calziumgehalt von mind. 500mg pro l.und du brauchst nichts mehr zusätzlich.

    liebe grüße
    christi