1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BWS-Syndrom, Myofasziales Schmerzsyndrom - am Ende Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Monique, 10. August 2015.

  1. Monique

    Monique Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich bin neu hier und brauche Eure Hilfe...

    Seit 7 Wochen habe ich extreme Muskelverspannungen im Bereich der BWS, sodass mir ständig Wirbel herausspringen. Zwischen den Rippen schmerzen die Nerven. Die Muskulatur (auch vorne im Brustkorb) ist so verkrampft, dass ich kaum noch schlafen kann. Gelingt es mir doch, zittern die Muskeln im Brustkorb ganz heftig, sodass ich davon wach werde. Während dieser Attacken werden beide Arme taub. Diese Verspannungen ziehen sich hoch bis ins Gesicht, sodass auch meine Kiefermuskulatur völlig verspannt ist und es im Gesicht zu Missempfindungen (Taubheitsgefühlen) kommt. Manchmal fühle ich dann auch einen starken Puls in der Wirbelsäule.

    Zudem funktioniert die Speiseröhre beim Schlucken manchmal nicht richtig, sodass ich mich verschlucke oder eine Aspirin brennend stecken bleibt.

    Im MRT wurden 4 Bandscheibenvorfälle in der BWS diagnostiziert sowie ein Erguss in der Schulter und der Verdacht geäußert auf eine mögliche beginnende Osteoporose (Osteopenie).

    Der Orthopäde diagnostizierte ein myofasziales Schmerzsyndrom, wogegen er mir Diazepam und Novalgin verschrieben hat. Diese mag ich beide nicht nehmen, da ich Allergiker bin und unter Asthma leide.

    Ich habe seit 12 Jahren Hashimoto, der aber schon lange keine Beschwerden mehr macht sowie schlappe Nebennieren, die ich mit Hydrocortison therapiere.

    Ich kann mich erinnern, dass immer wieder mal der Verdacht auf eine zusätzliche rheumatische Erkrankung geäußert wurde. Es wurden auch mal "gesprenkelte ENA" gefunden (niedriger Titer allerdings).

    Und nun die Frage an Euch: Kennt jemand solche Beschwerden und weisen diese evtl. auf eine Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis hin? Bin seit 3 Wochen krankgeschrieben und stochere völlig im Dunkeln :confused:

    Vielen Dank schon mal fürs Lesen.

    Liebe Grüße

    Monique
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest



    Hallo Monique,

    wurde schon mal Dein Calciumwert und Dein Parathormon bestimmt?
    Mehr gerne per PN ;)