1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bundesinitiative Jugend ans Netz startete Ideenwettbewerb

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von deMehlinger, 30. September 2002.

  1. deMehlinger

    deMehlinger Guest

    Bundesinitiative Jugend ans Netz startete Ideenwettbewerb

    Zwei Tage vor Herbstbeginn startete die Bundesinitiative Jugend ans Netz via Internet einen Ideenwettbewerb. Junge Leute bis 26 sollen für ein Internetportal, das sie selbst mitgestalten können, einen passenden Namen finden. Auf der Seite www.es-passiert-wirklich.de können sie vom 21. September bis zum 6. Oktober ihre Namens- und Gestaltungsideen einreichen. Die besten Vorschläge werden prämiert.

    Die Initiative Jugend ans Netz ist ein von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft Start, dem Internationalen Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland (IJAB), der Stiftung Demokratische Jugend und der Universität Bielefeld getragenes Projekt des Bundesjugendministeriums. Sie will Jugendliche "fit für das Internet" machen und mit einem neuen Angebot das Wissen über das Medium stärken.

    Um Chancengleichheit zu schaffen, will die Initiative Internetzugänge bereitstellen, die für eine möglichst große Zahl junger Menschen erreichbar sein sollen. Mit Hilfe von Sponsorengeldern sollen in den nächsten vier Jahren 10.000 Jugendeinrichtungen mit PCs und Internetzugängen ausgestattet werden. Begleitet wird die Ausstattungsinitiative von medienpädagogischen Konzepten, E-Learning-Angeboten und Mitarbeiterschulungen.