1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brust-op im ausland

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Christi, 28. Juli 2007.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo ihr lieben,

    habe gestern mit meiner 23jährigen tochter in münchen telefoniert. sie hat noch in diesem jahr, d.h. anfang dezember einen termin zur brustverkleinerung und
    -straffung irgendwo in einem ostblockland. sie muß dafür 3.8oo euro hinblättern, die hälfte schon jetzt und die andere danach. in deutschland sei es viermal so teuer. mach mir ziemliche sorgen. hat jemand schon irgendwas in dieser richtung selbst getan oder was davon gehört.?

    liebe grüße
    christi
     
  2. butterli

    butterli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2006
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Leipzig
    Hallo Christi:)
    Meine kleine Nichte (20)hatte nach der Geburt ihrer Tochter 75 F und totale hänge Brüste durch eine Freundin ist sie in Leipzig in einer Privatklinik oper. wurden hat jetzt 75 C und sieht klasse aus und dies auch für ca.4000 Euro also Ich weis nicht ob Ich das im Ausland machen würde da hab ich schon zuviel negatives gehört geht das den nicht bei Euch in der Nähe ?Falls Du mehr wissen möchtest schreib einfach .Tschau sagt das Butterli:)
     
  3. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    hallo christie,

    Du bist auch von Aalen??? na dann wink ich dir zu!!!

    Ich würd so eine OP niemals im Ausland machen lassen-DAS Risiko wäre mir entschieden zu groß!
    hat der doc denn gute referenzen und vor allem: hat deine tochter mit leuten geredet, die sich dort erfolgreich haben operieren lassen???

    liebe grüße von mni
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    warum sollte man schönheits op´s nicht im ausland machen lassen?

    gibt es super chirurgen nur im innland?- .... bezweifle ich.

    ich habe sowohl über missstände in deutschland, österreich wie aber auch in anderen ländern gelesen...

    habe zwar noch keine brustkorrektur durchführen lassen,- aber sogar mein zahnarzt gab mir die empfehlung, einen zahnersatz in ungarn anfertigen zu lassen, in österreich ist die steuer zu hoch,- die kk zahlt nur einen kleinen bruchteil (€ 69 pro zahnkrone- von kk zu kk unterschiedlich)

    deine tochter sollte schon mal vor dem eingriff die klinik besuchen, sich vor ort entscheiden ob die klinik ihren ansprüchen gerecht wird.

    pech mit dem operateur kann man überall haben!
     
  5. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    es soll ja ein deutscher arzt sein, der die op vornimmt. die adresse hat meine tochter von ihrem hiesigen gynäkologen bekommen. ich habe auch nicht angst, weil sies im ausland machen läßt, sondern weil sie es überhaupt machen läßt. es kann im ausland, aber auch hier schief gehen. es gibt schlechte ärzte überall, das weiß ich nur zu gut, bin selbst an einen geraten........(in anderer sache)

    @mni: hab heute hier hier zum ersten mal von dir gehört. kommst du direkt aus aalen?

    liebe grüße
    christi
     
  6. Vampi

    Vampi Kieler Sprotte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buxtetown am Esteriver :-)
    Hallo Christi!

    Bei allem wo man VOR der Leistung schon Geld bezahlen soll wäre ich SEHR SEHR vorsichtig!!!!

    Liebe Grüße und Toi Toi Toi, dass deine Tochter einen guten Arzt findet!!

    Julia
     
  7. Rosenstolz

    Rosenstolz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in NRW
    Brust OP

    Hallo Christi!

    Entspann Dich! Ich habe 2003 einen Brustverkleinerung machen lassen, die allerdings hier in Deutschland durchgeführt wurde. Zum Ausland kann ich nichts sagen, aber ehrlicherweise hätte ich da auch Bedenken. Da hilft nur Erkundigungen einholen. Frag doch mal, ob die Klinik dort Referenzen benennen kann, sprich Patienten, die Auskunft geben. Ich würde und habe für meinen OP nämlich angeben können, ob ich anderen meine Erfahrung weitergeben würde. Bei einer OP im Ausland sehe ich die Nachbehandlung schwierig. Deine Tochter muss mind. 6 - 8 Wochen nach der OP noch med. betreut werden.
    Ich würde es immer wieder machen lassen und kann nur jedem dazu raten, der Probleme mit einer übergroßen Brust hat. Bei mir wurden 500 g pro Seite entfernt und ich frage mich immer, warum ich mich erst mit 38 Jahren unter's Messer gelegt habe ;) :confused: .
    Viel Glück für Deine Tochter und bei Fragen melde Dich!
    Liebe Grüße
    Rosenstolz
     
  8. easy59

    easy59 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Christi,

    ich würde so eine OP deshalb nicht im Ausland machen lassen, da die Nachsorge dann sehr schwierig sein kann. Meine Schwester hat sich auch ihre Brust verkleinern lassen, hier in Deutschland, und war froh, dass sie dann vor Ort ihren Operateur hatte, bzw. in das Krankenhaus gehen konnte, wo sie auch operiert wurde.

    Das sollte sich deine Tochter doch bei so einem recht großen Eingriff überlegen. Im übrigen kann ich mir nicht vorstellen, dass eine OP hier 3x so teuer sein soll, wie im Ausland. Und bei Vorauskasse wäre ich sowieso vorsichtig!

    Liebe Grüße
     
  9. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    hallo,

    wegen der nachsorge habe ich noch gar nicht mit ihr gesprochen, denke dass sie das mit ihrem gynäkologen schon irgendwie geklärt hat. von ihm hat sie ja auch die adresse bekommen. sie hat sich auch schon in münchen (wohnt ja dort) umgehört und die kosten waren wirklich so hoch. aber die finanzen sind ja ihre sache. da mach ich mir keine sorgen. aber eben mal vorher schon hinfahren und sich die klinik anschauen, ist halt auch etwas weit.
    ihren hinflug zur op anfang dezember hat sie schon gebucht.
    sie ist erwachsen und muß wissen, was sie tut. ich glaub ich habe meine töchter noch nicht so richtig losgelassen.

    danke für eure ratschläge und

    liebe grüße
    christi