1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brennen im Oberschenkel und in den Oberarmen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von suse19782002, 13. Januar 2008.

  1. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Guten Abend Ihr Lieben,


    habe seit einigen Wochen ein "Brennen" entlang der hinteren Oberschenkel.ALso vom Po bis zu den Kniekehlen. Genauso, von den Schultern in den Armen zu den Ellen.
    Anfangs, als es nur in den Beinen zog, dacht ich, es käme vom Rücken: BSV LWS, entzündete WS ab Brustwirbelsäule laut Szinti. Aber nun geht es in den Oberarmen weiter. Hat da jemand ne Ahnung. Kommt das von der cP?

    Liebe Grüsse
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo suse,

    vielleicht haben sich durch die wirbelsäulenentzündung auch von dort abgehende nerven mit entzündt? brennene schmerzen deuten ja häufig auf nervenentzündungen hin.
    ich würde sagen, zum rheumadoc oder hausarzt und wenn die nicht weiterwissen werden sie vielleicht zum neurologen überweisen.
    gute besserung für dich
     
  3. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo suse,
    klaras verdacht ist auch meiner.hatte diese problematik auch lange zeit sehr ausgeprägt.mein neurologe hat die nervenleitgeschwindigkeit gemessen und die ursache auch in den entzündungen der ws gesehen.
    aber wir wissen ja,daß sich unter einer cp auch mal eine polyneurophatie entwickeln kann.darum würde ich sagen,daß ein gang zum neurologen wirklich nicht verkehrt wäre.
    aber wie klara schon schrieb,ruhig erstmal mit dem ha und rheumadoc sprechen.

    ich wünsch dir baldige ergebnisse und gute besserung!

    liebe grüße,
    diana :))
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo suse,

    ich denke auch, dass deine schmerzen von der ws ausgehen.

    hattest du schon mal probleme mit der hws?

    polyneuropathie schmerzen ziehen von den füßen zu den knien, oder von den händen zu den ellbogen.
     
  5. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo suse,

    beim lesen deines beitrags hab ich, wie auch diana, erstmal an pnp gedacht. ich hatte eine zeitlang recht ähnliche beschwerden, die aber weder von der rheumadocin noch von der neurologin ernst genommen wurden. letztere machte nur die einfachen neuro-tests, an ein emg (messung der nervenleitgeschwindigkeit) war nicht zu denken. letztes jahr wurde bei mir dann ein grenzwertig niedriger b-12-wert festgestellt (der wert lag in einer höhe, wo neurologen schon die hände überm kopf zusammen schlagen), seitdem spritze ich b-12 und seitdem sind die beschwerden praktisch nicht mehr vorhanden. vielleicht wäre das auch bei dir eine option, muss aber natürlich nicht. auf jeden fall solltest du mit deinem rheumadoc drüber sprechen.

    lieben gruß
    lexxus