1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Vorurteile gegenüber den Deutschen?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Lupine, 10. März 2005.

  1. Lupine

    Lupine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    HI ihr!
    Ich mach am 05.04 einen Schüleraustausch nach Frankreich und ich muss da in einer Klasse ein Referat halten, mit dem Thema Vorurteile gegenüber den Deutschen!Ihr habt bestimmt ein paar Vorurteile auf Lager, oder?
    Ich bedanke mich jetzt schonmal für die Antworten!
    Viele liebe Grüße
    Su
     
  2. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.203
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    Hallo, Lupine!

    Manche Leute sagen, die Deutschen sind zu ernst, nehmen alles zu genau, gehen immer nach den Vorschriften, arbeiten lieber als zu genießen, haben nie Zeit,sind nicht kinderfreundlich, schieben ihre alten Menschen ab, verstehen nix von gutem Essen.... mehr fällt mir grad nicht dazu ein....
    Viel Erfolg beim Referat - und Du wirst natürlich dort alle Vorurteile widerlegen!!
    Gruß, Ruth
     
  3. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Vorverurteilt ?

    Hi,

    also ich habe viel Zeit im Ausland verbracht, USA, Süd-Korea, Hawaii, Puerto Rico, etc. - habe gelebt und gearbeitet.

    Die Vorurteile sind oft auch abhängig von der Mentalität der Menschen. In den asiatischen Ländern sind die Deutschen geschätzt wegen ihrer Pünktlichkeit, Ordentlichkeit, Sauberkeit, ihrem Arbeitseifer und ihrer oft gezeigten Sparsamkeit.

    In den Ländern, wie z.B. Karibik u.a., da werden wir als zu streng, zu geleckt, zu eifrig, geizig und engstirnig gesehen, was nicht unbedingt negativ klingt. Die Kinderunfreundlichkeit, das humorlose Wesen und unsere typische Eigenheit "deutsch" zu sein, die stösst bei fast allen Ländern auf Ablehnung.

    Im Süden Europas z.B. sind wir vorverurteilt, weil jahrelang unsere Jugend vornehmlich dort nur säuft, schreit, Randale macht, rumhurt und nichts sonst im Kopf hat.

    Im allgemeinen europäischen Teil des Kontinents, nun - da darfst du nicht vergessen: 2 Weltkriege !! Da sind Vorurteile schon deswegen da, weil wir eben den Krieg geführt haben. Dabei ist es egal, ob es grad passt oder nicht.

    Wir sind krasse Rassisten, Nazis, ausländerfeindlich, engstirnig, borniert, humorlos, einsilbig, unfreundlich, ablehnend - die Tabelle reicht meterweit.

    Und weisst du was ?? In 14 Jahren Ausland habe ich erlebt, daß die meisten "Ausländer" mit ihren Urteilen über das Deutsche Volk garnicht soooo falsch liegen - in allem.

    Viel Glück, viel Spaß und gute Zeit.

    Pumpkin
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    hallo,

    denk bei deinem vortrag doch mal daran, dass alles auf die auslegung ankommt. wo der eine sagt man wäre zu pingelig, zählt der andere das zu den positiven eigenschaften der genauigkeit. streber erscheinen anderen wiederum langweilig und verbohrt, zu sehr mit der sache beschäftigt, laufen mit scheuklappen rum, etc.

    versuch deinen vortrag dementsprechend aufzubauen, um aufzuzeigen, dass die gleichen einstellungen auch andersherum existieren.

    mach doch mit ein paar gezielten fragen eine kleine diskussion zum schluss. bin sicher das kommt gut an.

    gruss kuki
     
  5. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Lupine,

    auch ich war schon fast überall. Mit hartnäckigen und sehr unangenehmen Vorurteilen wurde ich nur konfrontiert, wenn ich es mit Menschen zu tun hatte, die hautnahe Erfahrungen mit dem Nazi-Regime hatten: Das war einmal eine ältere Jüdin, der ich in Los Angeles begegnet war und ein älterer Typ an einer Tankstelle im Zentralmassiv Frankreichs.Vorurteile gibt es natürlich überall. Oft wurde mir gesagt, ich sei nicht wie eine typische Deutsche. Öhm, was bitte ist eine typische Deutsche??? Wurde dann immer aufgeklärt: Die Deutschen sind ordentlich, fleissig, obrigkeitshörig, Mitläufer, pingelig, verstehen es nicht, das Leben zu genießen, lachen nicht, mögen keine Kinder, aber auch keine alten Leute, sind humorlos, arrogant und unzufrieden ... so in dem Dreh - also überwiegend negative Bewertungen.

    Grüßle von
    Monsti
     
  6. Lupine

    Lupine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    ERstmal möchte ich mich für die Antworten bedanken, damit werd ich weiterkommen!Ich versuche die Vorurteile zu widerlegen;)
    @ kukana: Danke für die Tips, lässt sich bestimmt gut einbauen!!
    Wünsch euch ein schönes WE
    Gruß
    Su
     
  7. rheumi67

    rheumi67 Meer u- Strandsüchtig

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,

    ist nicht jede Nationalität von gewissen Vorurteilen geprägt ?

    z.B. die gute franz. Küche :

    Das alle Franzosen klasse , 4 * mäßig kochen können, wag ich doch auch sehr zu bezweifeln,das ist sicher auch nicht in jeden Haushalt die Regel,
    deutsche Küche kann sehr lecker und gesund sein ( Fisch aus dem Norden z.B),


    Im einigen Teilen Dänemarks gibt es auch richtige Deutschenhasser, schlechte Erfahrungen in der Familie wg. Krieg, kann ich alles verstehen, das wird dann manchmal ziemlich offen gezeigt.
    Aber die Vergangenheit muss auch mal ruhen !

    Aber Ferienhäuser vermieten und deutsche Euros kassieren , das geht in ordnung, da sagt dann keiner ''nej tak''.
    Und nach Deutschland kommen zum billigen Biereinkauf und Süßigkeiten- Einkauf , das muss mal einer vor Weihnachten sehen , ganze Busladungen fallen in die Märkte ein..., so schlecht können deutsche Waren doch nicht sein , oder ?


    Wir haben aber auch gute Freunde in Dänemark, die sehr nett und freundlich sind und ein bisschen die Sprache lernen , trägt meist auch zur besseren Völkerverständigung bei und lässt Vorurteile ablegen .
    Ich fahre trotzdem gern nach Dänemark, wohl auch , weil ein Teil meiner Familie daher stammt .
    Gruß
    rheumi67




    Nur irgendwann geht das Leben mal weiter und Mitschuld , ich weiß nicht , meine Eltern sind schon erst nach dem Kriegsende zur Welt gekommen , welche Schuld haben sie denn , als was man geboren wird ( Deutscher , Franzose usw.), da hat doch keiner Einfluß drauf, oder ?