1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche schnelle Hilfe

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Elke, 10. Januar 2007.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo ihrl ieben,

    ich weiß wirklich nicht mehr ein noch aus, ich darf gar nicht erzählen wieviel schmerzmedis ich nehme und immer noch schmerzen habe, aber das ist jetzt nicht mein problem

    mir sind gerade eben eine Zahnbrücke samt 2 kronen abgefallen :eek: :confused: :confused: :( :mad: :mad:

    was kommt denn noch alles?????????????

    was kann ich denn jetzt auf die schnelle machen bis morgen vormittag???

    ich setzte mich jetzt in eine ecke und heul erst mal ne runde:( :(
    wie soll man das denn alles aushalten??

    so ab und an kann ich drogenabhängige verstehen, sich einen schuß setzen und an NIXXXXXX mehr denken:( :( :( einschlafen NIXXX mehr merken, kann ich bitte für die nächsten wochen narkose haben?? Bitte erst wieder wecken wenn es mir gut geht!!!!!

    kann ich die dinger irgendwie bis morgen befestigen??

    danke
    eine verzweifelte
    elke
    grüßt euch
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hi Elke,
    ganz spontan würde mir ein Kaugummi einfallen??? Nicht die tollste Methode und dein Zahnarzt wird sicher grinsen, aber sonst - mit Lücke schlafen. Nicht dass du die nachts doch nochmal verlierst und aus Versehen verschluckst.

    Gruß Kuki
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mensch Elke,
    bei Dir kommt es aber hammerhart. Lasse Dich erst einmal lieb sachte knuddeln,so, das war jetzt nötig.


    So und nu zu den Beißerchens, lasse sie bloß draußen,packe sie gut ein. Damit schlafen ist wirklich gefährlich,kannst sie echt verschlucken. Mir ist Sylvester morgens vor 6 Jahren eine Krone vom Schneidezahn oben in die Suppe gefallen.(die wollten wir abends essen,) Ui Ui , das ist streß pur.
    Aber das kann nur der Zahndoc richten.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und eine ruhige Nacht(ohne die ......).Morgen,wenn Du beim Zahndoc bist,sieht die Welt wieder anders aus.

    Gute Nacht
    Gruß Anbar

     

    Anhänge:

  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo elke,

    das problem hatte ich auch schon mal. du kannst brücke und kronen mit zahnpasta provisorisch befestigen, noch besser hält haftcreme (und letztere wirklich gut).
    haftcreme auf krone geben, aufsetzen, ein stück küchenrolle zusammengefaltet oder gerollt zwischen die zähne geben und feste die zähne zusammenbeissen (auch im schmerzlichen sinne:o , weiss wie das ist, man möchte vor schmerzen im boden versinken).
    die befestigung mittels zahnpasta war übrigens die idee meines zahnarztes, verschluckt hab ich nix, im gegenteil, mein zahnarzt musste am nächsten tag ziemlich ziehen und zerren, ehe er das provisorium wieder runter hatte.


    liebe grüsse und gute besserung *knuddel*
    lexxus
     
  5. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Elke,

    leider les ich erst jetzt den Schreck...

    Hoffentlich hat sie über Nacht gehalten, andere Ideen hätte ich auch nicht als gelernte Zahnarzthelferin gehabt....

    Liebe Grüße
    Colana
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    mensch elke..

    schick dir jetzt mal nen riesenengel mit verstärkung und zusätzlicher nachtschicht.

    ich kann mir vorstellen, das alles nicht mehr so gut hält, weil du so arg abgenommen hast.

    eine idee..nicht wirklich. meine krone hab ich auch zuerst mit zahnpasta und dann mit haftcreme befestigt, aber du hast ja die ganze zahnbrücke verloren.

    risiko des nächtens zu hoch...

    was ist denn daraus geworden meine liebe.

    drück dich ganz arg in gedanken....

    grüßle auch von meinen lieben....
     
  7. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr lieben,

    vielen dank für die tips und eure daumen!!

    alsooo, ich war am nächsten tag erst zur blutabnahme und dann beim zahnarzt, der auch meinte es wär doch jetzt endlich mal gut und ich solle doch mal nicht hier rufen!*g*
    er hat alles sauber gemacht, das teil ins labor gebracht zum reinigen, in der zeit schaute er sich die stümpfe genau an, machte sie sauber und sagte mir dann das wohl der vordere stumpf nicht mehr so lange halten wird denn die krone war wohl schon länger nicht mehr dicht denn der stumpf ist mit karries befallen *stöhn*
    er machte mir die kronen samt brücke wieder richtig fest drauf und meinte leicht lächelnd bis dem nächst. ich erklärte ihm das ich derzeit es nicht schaffe, weder körperlich noch psychisch, mich einer größeren geschichte zu unterziehen und ich das Marcumar ja auch noch nicht wieder pausieren darf (die 6 monate nach schlaganfall sind noch nicht rum), er schaute mich mitleidig an und meinte nein das sei klar und ich solle mich erst mal erholen und zur ruhe kommen, solange er hält, hält er, ich solle mir keine gedanken machen.

    mein zahndoc ist ein ganzheitlicher zahnarzt, er ist ein toller arzt, er nimmt sich zeit, erklärt alles genau und ist nicht darauf aus das teuerste an den mann/frau zu bringen.

    danke für eure unterstützung
    liebe grüße
    elke
    - ich gebe nicht auf! -