1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Rat! Fuss versteifen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Stefanie, 17. Mai 2002.

  1. Stefanie

    Stefanie Guest

    Ich habe ein konkretes Problem. Meine Mutter leidet seit Jahren an entzündlichem Rheuma. Ihr rechter Fussknochen ist von der dauernden Entzündung total porös. Sie hat ständig Schmerzen. Der Arzt sagt, die einzige Möglichkeit sei, den Fuss operativ zu versteifen. Dann könnte sie ihn nie mehr bewegen! Gibt es Alternativen? Spezialisten? Bin euch dankbar für jeden Tipp!
     
  2. klaudo

    klaudo Guest

    Hallo Stefanie,

    es gäbe noch die Möglichkeit der Radiosynoviorthese (schweres Wort), ich weiss allerdings nicht, ob diese Methode bei einem porösen Knochen angewendet werden kann.

    Ansonsten ist es eine gute Methode, um die Versteifung zu verhindern oder für längere Zeit hinaus zu schieben.

    MfrGr

    Doris
     
  3. zilli

    zilli Guest

    Hallo,
    bei mir sollte das Daumengrundgelenk versteift werden. (Allerdings wg. einer anderen Diagnose) Ich bin zu drei verschiedenen Spezialisten gerannt. Der Letzte hat Corisonspritzen ins Gelenk gesetzt. Habe jetzt seit Januar Ruhe.
    Geh erst mal zu weiteren Ärzten. Das kann ich nach meiner Erfahrung nur jedem dringendst empfehlen.
    Gute Besserung
    Zilli
     
  4. Nixe

    Nixe Guest

    Hallo Stefanie,

    bei meinem Sohn (fast 16) wurde vor 1 1/2 Jahren eine Vorfuss-
    versteifung gemacht. Seither sind die Dauerschmerzen vorbei,
    die Blutwerte normal und die Lebensqualität ist wieder gegeben.

    Allerdings war die OP selber sehr hart, bzw. die Zeit danach.
    Er hatte ganz heftige Schmerzen, obwohl er hart im Nehmen ist.
    Und das ging ca. 2 Wochen so. Hatte drei Wochen Bettruhe im
    KH, dann 6 Wochen Liegegips und 6 Wochen Gehgips. Bis er
    die Muskulatur wieder aufgebaut hatte dauerte es auch lange,
    aber ich kann nur sagen, für ihn hat es sich echt gelohnt.
    Bei ihm war es auch so das die Knochen ganz kaputt waren und
    aufgefrischt werden mussten, zu lange würde ich mit so einer
    OP also auch nicht warten, wenn die Knochen wirklich schon
    betroffen sind.

    Liebe Grüsse
    Nixe