1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche eure hilfe---Spritzen

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Kamil, 1. März 2010.

  1. Kamil

    Kamil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,



    bei meinem Mann wurde 2006 chronische Polyarthritis diagnostiziert,
    außerdem leidet er an einer Krankheit die nennt sich Kaplan Syndrom.
    Er ist die ganze Zeit mit Cortison und MTX behandelt worden, außerdem hat immer wieder der Rheumatologe andere Medikamente dazu verschrieben wie
    Arava!
    Leider hat die Therapie bei meinem Mann nicht angeschlagen,
    er litt weiterhin an Schmerzen und Schwellungen obwohl er zum Schluss 30 mg Cortison zu sich nahm.

    Der Rheumatologe wusste nicht mehr weiter und hat Ihn in die Rheumaklinik nach Baden Baden überwiesen.
    Wir haben gehört es gibt irgendwelche Spritzen wie z.B Humira von der Firma Abbott und auch andere Spritzen gegen Rheuma die nicht so starke Nebenwirkungen haben wie Cortison. Mein Mann hat leider kein Glück weder von dem Rheumatologen noch in der Klinik die spritzen zu bekommen.
    Zum heutigen Zeitpunkt bekommt er kein Cortison mehr wegen dem Schaden an den Knochen vom Cortison jedoch bekommt er seit heute irgendeine Infusion(weiß nicht wie sie heißt).

    Meine Frage wäre.
    Würden Sie mir bitte sagen ob es irgendwelche Spritzen gegen Rheuma gibt? (obwohl mein Mann auch noch das Kaplan Syndrom hat)
    Der Oberarzt sagte zu meinem Mann die Spritzen kämen bei Ihm nicht in Frage da er eine Lungenentzündung bekommen würde!


    Meine Anmerkung: Ich hab das Gefühl er bekommt die Spritzen nicht weil sie zu kostspielig sind.



    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. susannegru

    susannegru Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn Du öfter hier im Forum gelesen hast, wirst Du feststellen, dass inzwischen sehr viele Patienten mit cP Biologicals verschrieben bekommen. Es wird natürlich erst die übliche Palette an langjährig erprobten Medikamenten abgearbeitet, dann werden aber auch Biologicals verschrieben, wenn sie denn erforderlich erscheinen - trotz der hohen Kosten. Der Grund, warum Dein Vater keine bekommt, wird das Kaplan Syndrom sein. Wenn Du googelst, erscheint gleich eine ausführliche Erklärung dieses Syndroms auch bei rheuma-online. Dein Vater hat ja nicht die "normale" Polyarthritis, sondern eine ganz schwierige Lungenerkrankung. Lies das doch noch einmal genau durch. Alles Gute, Alter Hase
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen