1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche einen Rat

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Jelka, 10. Juni 2011.

  1. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rheumis!
    Bekomme wegen RA MTX und Kortison (niedrig dosiert).Seit gestern habe ich geschwollene schmerzhafte Fussgelenke.Kann kaum laufen.Weiss jemand ein Mittelchen,das mir voruebergehend helfen koennte?Salbe oder so.
    Liebe Gruesse und schoene Pfingsten Jelka.
     
  2. kerze

    kerze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    geschwollene gelenke

    hallo,ja das kenne ich auch wenn es ganz schlimm ist kühle ich die gelenke und reibe sie mit voltaren ein.habe durchgehend geschwollene gelenke aber mal schmerzen sie und mal nicht. wünsche auch frohe und schmerzfreie pfingsten fg kerze
     
  3. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    kaltes wasser treten. oder beine kalt abbrausen. und natürlich hochlegen. crem wüßt ich nu nich.
     
  4. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Jelka!
    Außer kühlen könntest Du natürlich zusätzlich Medis einnehmen, wie Voltaren oder Ibu, was Du halt zu Hause hast.
     
  5. BienchenSumm

    BienchenSumm summt herum

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Jelka,
    ich sag auch gaaanz viel kühlen, am besten kalte Wickel machen und die Beine dabei hochlegen.
    Vielleicht hast du Körnerkissen zu Hause, die kann man auch ins Gefrierfach legen.
    Dazu Iboprofen oder ein anderes entzündungshemmendes Schmerzmittel nehmen.
    Wenn die Fußgelenke schmerzen, gehe ich mal davon aus, dass es sich nicht um Wassereinlagerungen sondern um eine Entzündung handelt.
    Ansonsten könntest du es auch mit einem entwässernden Tee (z.B. Brennessel) aus der Apotheke versuchen.
    Gute Besserung!!
     
  6. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,
    wenns entzündet ist, dann das Kortison erhöhen.Mach ich immer so auf anweisung vom Arzt.
    lg petra
     
  7. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Jelka,
    wie wäre es zum Kühlen mit einem Quarkwickel? Ich mache das meist über Nacht, denn Quark gibt lange eine angenehme Kälte ab.
    Wenn kühlen allein nicht reicht, dann vielleicht doch Kortison erhöhen.
    Gute Besserung wünscht die kleine Eule
     
  8. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,zusammen!
    Vielen lieben Dank fuer die guten Ratschlaege.Habe mit Wasser,Erbsen und Quark gekuehlt.Geht schon etwas.Schonen kann ich mich nicht so richtig,wir bekommen Besuch.Liebe Gruesse von Jelka.
     
  9. Hoffeglaube

    Hoffeglaube Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Jelka,

    wenn du den Fuß trotzdem kühlen willst,dann leg ein feuchtes Handtuch in den gefrierschrank.Das wickels du dann in einer Plastetüte um deinen Fuß- Tipp von meiner
    Pyschotherapeutin - hilft prima.

    LG Hoffeglaube