1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche dringend Antworten????

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von wüstenvieh, 20. September 2009.

  1. wüstenvieh

    wüstenvieh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    war schon mehrmals auf Eure Seite und bin beeindruckt wie Ihr Leidensgenossen weiterhelfen könnt. Vielleicht jetzt auch mir?
    Problem:
    Seit Anfang Juni 2009 habe ich (Alter: 42 Jahre) fürchterliche Schmerzen im rechten Kniegelenk. Meine Hausärztin schickte mich zu einem MRT. Verdacht: Meniskus. Dieser Verdacht bestätigte sich aber nicht. Auf den Röntgenbilder stehlte man fest: Erosionen mit Knochenödem im Bereich der lateralen Fernurkondyle mit Reizerguss. Degeneration des Meniskus. Kleine Bakerzyste. Mit diesem Befund ging ich dann zurück zu meiner Hausärtin. Was geschah? Sie gab mir nur Schmerztabletten und sagte zu mir ich müsste zusätzlich noch abnehmen, da ich adipös bin. Die Schmerzen habe ich noch bis heute. Anfang August wurden die Schmerzen so heftig uns strahlten sogar schon ins gesamte Bein, dass ich in der Urlaubzeit meiner Hausärztin zur Vertretung ging. Dieser tippte aber mehr auf Borreliose oder sogar Rheuma. Blutwerte wurden abgenommen und das Ergebnis war:

    RF_FA: 16 Normalwert: < 14
    CRP: 12 Normalwert: < 5
    Chtr-G: 1:200 Titer Normalwert: 1:< 100
    Eisen: 46 Normalwert: 49-151

    Mit diesem Ergebnis und natürlich wieder stärkeren Schmerztabletten sagte er mir ich sollte ein Termin beim Rheumalogen machen. Dieser Termin bekomme ich aber erst am 19.10.2009. Einen früheren Termin bekomme ich von keinen Rheumalogen, sogar die Rheuma-Ambulanz in Freiburg würde mir erst einen Termin am 22.12.2009 geben:mad:
    Nach der Urlaubszeit meiner Hausärztin wurde mir nun nochmals Blut abgenommen und das Ergebnis (25.08.2009) war wieder:
    Leukozyten: 13,32 Normalwert: 4-10
    CRP: 7,6 Normalwert: < 5
    HRSE: 6,1 Normalwert: 2,4-5,7
    NTFE: 157 Normalwert: 35-150
    ANAT: 1:200 Titer
    ANA: negativ
    BSG: 24/54
    Bo.G.S: 8 Normalwert: < 6 :confused:
    Bo.M.S: negativ :confused:

    Nun ist es Mitte September und meine Beschwerden werden immer schlimmer. Morgens nach dem Aufstehen tun mir alle Knochen weh wie nach einem 1000 Meter Lauf. Schmerztabletten will auch nicht auf Dauer nehmen. In der rechten Schulter machen sich diese Schmerzen auch schon bemerkbar. Meine Ärztin meint nur, ich muss jetzt halt auf den Termin beim Rheumalogen warten :mad:

    Vielleicht kann mir jemand von Euch. Vielleicht kann mir jemand helfen bei den Angaben der Blutwerte. Ich durchforsche schon die ganze Zeit das Netz und lese auch fleißig Eure Beträge. Ich will nicht einfach nur auf meinen Termin beim Rheumalogen warten

    Gruss
    Wüstenvieh
     
  2. Krümmel

    Krümmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In einem eigenen Haus im schönen Ostfriesland
    Hallo

    Erstmal herzlich willkommen hier
    Deine Werte sehen wirklich nicht so schlecht aus was aber nicht heißt das du kein Rheuma haben könntest
    Es gibt ja auch ein seronegatives Rheuma was eigentlich nicht mehr heißt wie Rheuma ohne anzeichen im Blut
    Viele hier haben sicherlich genauso gekämpft wie du weil man ihnen nicht geglaubt hat
    Geh zu dem Rheumadoc für dich scheint der Termin noch lange hin zu sein aber ich kann dir sagen du hast auch hier noch glück gehabt viele warten noch viel länger
    Schreibe dir täglich auf was schmerzt führe am besten ein sogennantes Schmerztagebuch und nimm dies mit zum Rheumadoc dann weiß er was dir weh getan hat und wie du dadurch eingeschränkt warst
    Ich kann dir nur raten nehme deine medis solange bis du bei dem Rheumadoc warst und dann wird er dir sagen wie es weiter geht
    Drücke dir bis dahin die Daumen
    lg Krümmel
     
  3. wüstenvieh

    wüstenvieh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Werde Deinen Rat befolgen und jeden Tag notieren, wo zentral die Schmerzstellen sind und diese dann zum Rheumadoc mitnehmen.
    Weißt Du was über den Blutwert
    Bo.G.S :confused: Was bedeutet dieser Wert.
    Das Netz gibt nicht her!
    Gruss
    Wüstenvieh
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    http://rheuma-online.de/tagebuch/login

    Für ein Schmerztagebuch kannst du unsere Version nutzen, dort sind freie Felder zum Notierenw as genau weh tut und du kannst auch deine bisher genutzten Medikamente eintragen.

    Gruß Kuki
     
  5. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Bedeutet vermutlich-sehr wahrscheinlich: Borrelien IgG im Serum

    Das bedeutet- wenn positiv- früher durchgemachte Borrelieninfektion.
    Bei "8" eher unspezifisch. Westernblot-Kontrolle machen lassen.

    Gruß waschbär
     
  6. wüstenvieh

    wüstenvieh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Waschbär,
    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Gruss
    Wüstenvieh
     
  7. waschbär

    waschbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Gern geschehen, wüstenvieh:)