1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boah bin ich sauer - oder hab ich was verpaßt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Melmau, 20. November 2006.

  1. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo,

    ich gehe seit 5 Jahren zum gleichen Rheumadoc wg. meiner CP.

    so auch heute. Es läuft immer gleich. Erst das Gespräch mit dem Arzt, dann bekomme ich meine Akte und gehe IMMER! zu den Arzthelferinnen zum Blutabnehmen.

    Heute stand ich bei denen im Raum.

    Sie sagten" Sie brauchen heute nicht zum Blutabnehmen, der Arzt hat es nicht aufgeschrieben."

    ich:" ich komme aber doch immer zum Blutabnehmen, muss doch so gemacht werden bei der Therapie" (MTX, letzt Blutuntersuchung Ende Sept)

    sie :"aber wenn es doch nicht drin steht"

    ich "dann hat er es wohl vergessen einzutragen"

    sie hat ihn dann vorne angerufen und gesagt "die Frau M steht hier total ungeduldig und will unbedingt zum Blutabnehmen. Sie ist jetzt etwas ungehalten" legte auf und sagt zur mir "er hat gesagt, dann machen wir es halt".

    Entweder hat er es echt vergessen und sie wollte sich jetzt mir gegenüber die blöße nicht geben oder er hat es nicht aufgeschrieben??? Er hätte gesagt dann machen wir es halt! Hallo, muß es denn nicht mehr gemacht werden?

    Werden keine 6-8 wöchigen Kontrollen gemacht?

    Ich komme mir jetzt so vor, als wäre es nur auf mein Bitten hin ausnahmensweise gemacht worden.

    Ich bin so sauer, dass ich nicht mehr hingehen will.

    Was denkt ihr?
     
  2. herzblatt

    herzblatt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Tief durchatmen!

    Hallo Melmau,
    atme erst mal ganz tief durch und beruhige dich. Ich kann dein "Sauersein" gut verstehen. Mir ging es mal bei einem Arzt ähnlich. Oft geben aber auch die Arzthelferinnen die Aussagen nicht richtig weiter. Oder vielleicht war sie wegen etwas anderem selbst genervt und hat deshalb gereizt reagiert. Entschuldigt den Ton zwar nicht, aber sind schließlich auch nur Menschen.
    Wenn du bis jetzt mit dem Arzt gut ausgekommen bist und zufrieden bist, gehe auch weiterhin zu ihm.
    Aber du könntest ja bei deinem nächsten Besuch ganz ruhig und freundlich noch mal nachfragen, ob die Blutuntersuchung letztes Mal vergessen wurde und ob auch weiterhin 6-8 wöchige Blutuntersuchungen vorgesehen sind.
    Wenn er dann "blöd" reagiert oder regelmäßige Blutkontrollen ablehnt, kannst du immer noch den Arzt wechseln.
    Lass dir nicht den Tag vermiesen.
    Liebe Grüße
    herzblatt
     
  3. sunnysan

    sunnysan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Melmau, ich glaube, er hat es vergessen aufzuschreiben und die Arzthelferin war dann pampig, weil der Patient Recht hatte ;)

    Bei mir hat mal die Arzthelferin einmal gar nicht gewußt, was sie machen soll mit dem Blut. Da hab ich halt gesagt: MTX, Rheuma usw. und sie hat dann ein kl. Blutbild veranlasst, wo nichtmal die Blutsenkung und überhaupt die wichtigen Sachen dabei waren. Da war ich auch auch 180. Da hätte sie ja auch nochmal den Arzt fragen können. Seitdem steht alles in ROT in meiner e-Karteikarte.

    Ich würde einfach das nächste Mal abwarten, ansonsten mußt Du zu einem anderen Rheumatologen. Ich bin auch schon beim zweiten. Beim ersten dachte ich immer, ich bin ein Störfaktor in seiner Praxis, so überheblich war der :(

    Also dann, HEU-WÄ-GEL-CHEN
    Sandra
     
  4. rose

    rose Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch schon Probleme mit meiner Rheumatologin. Zum glück macht sie bei mir immer selber die Blutabnahme.Wenn du aber ansonsten zufrieden bist, würde ich auch erst einmal abwarten, wie es sich weiter
    entwickelt.Gute Rheumatologen(in) sind bei uns in der gegend rar.,
     
  5. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wegen einer pampigen Arzthelferin würde ich einen kompetenten Rheumatologen nicht wechseln wollen.

    Bei mir macht übrigens mein Hausarzt die Kontrollen (ich nehme Arava) und nicht der Rheumatologe. Beim Rheumadoc werden andere Blutwerte geprüft, u.a. ANAs, Blutsenkung etc. Leberwerte nur beim Hausdoc.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hahaha.....häufig probiert, selten geklappt....[​IMG] marie

     
  7. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Ich weiss, es ist off topic, aber was hat es sich mit dem "HEU-WÄ-GEL-CHEN" auf sich?

    Wundernde Grüße,
    Calendula
     
  8. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe calendula,

    das ist so ein beliebter spruch um sich abzuregen!
    wenn du also kurz vor dem explodieren bist, sagst du
    gaaaaaanz langsam: heu - wä - gel - chen !
    in den 10 sekunden sollst du dich dann beruhigen :D :D

    lieben gruss marie
     
  9. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Danke für die Aufklärung. Ich werde versuchen mir den Spruch zu merken. :D

    Wissende Grüße,
    Calendula
     
  10. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Melmau,

    Arzthlferinnen haben auch ihren schlechten Tag. Bei mir hat der Arzt auch schon einmal etwas vergessen. Die rufen dann bei ihm an, so wie bei dir, und es wird nachgeholt.
    Du solltest dir überlegen, ob du alle 6 bis 8 Wochen zur Blutkontrolle gehen willst, wenn du die cP seit 5 Jahren hast. Wennn deine Werte in Ordnung sind, reicht es völlig aus, wenn du alle drei Monate Blut abnehmen lässt. Dies kann ohne Probleme auch der Hausarzt machen. Sag deinem Rheumadoc einfach, er soll dem Hausarzt die benötigten Blutwerte aufschreiben.


    Gruß

    Uli
     
  11. Chrisa

    Chrisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Laborkontrollen nach 5 Jahren alle 3 Monate

    Hallo Melmau
    Was der Uli schreibt ist richtig.
    Ich will mich mal vorstellen: gestatten: Arzthelferin :) in einer internistisch /rheumatologischen Facharztpraxis.
    Ja jeder hat mal nen schlechten tag, ich zwar nicht, aber muzige Menschen gibts ja. Also, nach 5 Jahren , wenn die Leber-u. Blutbildwerte OK sind reichen alle 3 Monate ne Blutkontrolle. Die Rheumawerte (CRP,RF) reichen auch alle 3 Monate vollkommen aus. Es sei denn, Du hast einen Schub. Da müssen die aktuellen Entzündungswerte her.
    Wir machen es in der Regel so, dass die "alten Hasen" sich zwischenzeitl. (also alle 6-8 Wochen) beim Hausarzt vorstellen, den aktuellen Bericht vom Rheuma Doc besprechen und dort die Leber und Blutbildwerte kontrollieren lassen.
    Eine enge Zusammenarbeit zwischen Hausarzt u. Rheumatologen sollte schon gegeben sein.
    Also, gib meiner Kollegin eine Chance, alles Gute für Dich
    Gruß Chrisa
     
  12. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Melmau,

    ich würde auch nicht wegen einer schlechten Laune der Arzthelferin den Arzt wechseln. Wer weiss, ob Du noch einmal einen Rheumatologe findest, bei dem Du zufrieden bist, zumal es diese ja auch nicht wie Sand am Meer gibt.
    Im übrigen habe ich meine cP seit etwa 4 Jahren. Zur Blutkontrolle allerdings gehe ich alle 4 Wochen zu meiner Hausärztin. Zum einen, weil die Wartezeiten kürzer sind, zum anderen der Weg dorthin nicht so lang :). Meine Blutwerte werden dann immer regelmässig in meinem Rheumapass eingetragen, sodass mein Rheumadoc stets eine Übersicht hat. Das klappt auch wunderbar. Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für Dich?

    Liebe Grüsse und einen schönen Abend

    suse :)
     
  13. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    @suse19782002: Was ist denn ein Rheumapass? :confused:

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  14. Chrisa

    Chrisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Pässe gibts für fast alles

    ;) Hallo Calendula
    Ein Rheumapass wird geführt wie ein Impfpass, Marcumarpass o.ä.
    Darin steht deine aktuelle Basistherapie (Dosis) und die Kortisondosis, wobei es auch ein Kortisonpass gibt. Darin steht auch seit wann du welche Krankheit hast.
    Ist nützlich wenn man neue Ärzte aufsucht oder mal ins Krankenhaus akut muss, die wissen dann direkt bescheid
    Gruß Chrisa
     
  15. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Wo hast Du den Pass denn her bekommen?

    Neugierige Grüße,
    Calendula
     
  16. Chrisa

    Chrisa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Rheumapass

    Den gibts bei uns in der Praxis. Gesponsert von Pharmafirmen. Wenn Dein Doc keine hat, googel Dir einfach mal abbot oder merck oder die Firma, von welcher Du Deine Medis hast und forder Dir ganz lieb einen an. Machen die bestimmt
     
  17. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Danke für den Tipp, ich gehe Mal suchen. Das ist sicherlich sehr praktisch.

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  18. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Ich habe meinen Rheumapass letztes Jahr in der Klinik bekommen.

    Schönen Abend

    suse :)