1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutwerte-Nierenwerte, kennt sich jemand aus? / undifferenzierte Kollagenose

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Monalie, 10. April 2016.

  1. Monalie

    Monalie Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    ich bin im Rahmen einer Hautkrebs Erkrankung zur Zeit in der Uni Klinik Düsseldorf. Meine Grunderkrankung ist eine undifferenzierte Kollagenose.

    Durch die Behandlung des Melanoms wurde sehr viele Untersuchungen gemacht und ich habe eine Kopie meiner Blutwerte bekommen. Dabei fiel mir auf, das der GFR-CKD-EPI Wert bei mir ständig erniedrigt ist und ich mache mir Gedanken, ob ich das nicht mal ansprechen sollte? Bisher hat niemand dazu etwas gesagt, vielleicht weil das nicht der Bereich der Hautklinik ist oder weil es doch nicht so auffällig ist, das man es erwähnen müsste :confused: :confused: .

    Ich schreibe euch mal die Werte auf die hervortreten, vielleicht kennt sich jemand ein wenig damit aus?

    [TABLE="width: 800"]
    [TR]
    [TD]14.10.15
    [/TD]
    [TD]16.10.15
    [/TD]
    [TD] 12.11.15[/TD]
    [TD]26.11.15[/TD]
    [TD]27.01.16[/TD]
    [TD] 24.02.16[/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="align: center"]85[/TD]
    [TD="align: center"]64[/TD]
    [TD="align: center"]72[/TD]
    [TD="align: center"]85[/TD]
    [TD="align: center"]79[/TD]
    [TD="align: center"] 77[/TD]
    [TD]GFR-CKD-EPI 90-140 ml/min[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="align: center"]22[/TD]
    [TD="align: center"]23[/TD]
    [TD="align: center"]26[/TD]
    [TD="align: center"]20[/TD]
    [TD="align: center"]13[/TD]
    [TD="align: center"] 20[/TD]
    [TD]Harnstoff 21-43 mg/dl[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="align: center"]2.51[/TD]
    [TD="align: center"] 2.57[/TD]
    [TD="align: center"]2.47[/TD]
    [TD="align: center"]2.47[/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD] Ca 2.10-2.42 mmol/l[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="align: center"]0.8[/TD]
    [TD="align: center"] 1.0[/TD]
    [TD="align: center"] 0.9[/TD]
    [TD="align: center"] 0.8[/TD]
    [TD="align: center"]0.8[/TD]
    [TD="align: center"] 0.9[/TD]
    [TD]Creatinin < 0.9 mg/dl[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD="align: center"]6.30[/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD="align: center"][/TD]
    [TD]Gesamteiweiß 6.40-8.30 g/dl[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Ich habe erst im Juni wieder Termine dort oder sollte ich das mal zu meinem Rheumatologen mitnehmen? Nicht das er denkt ich bin hysterisch :rolleyes:.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Wenn ich das richtig recherchiert habe bedeuted es einen geringgradigen Funktionsverlust. Ich würde dem Rheumatologen das auf jeden Fall zeigen. Vielleicht kann er dir näher sagen ob es mit der Erkrankung zusammenhängt oder evtl. mit den Medikamenten?

    LG Kukana
     
  3. Monalie

    Monalie Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Kukana,
    herzlichen Dank für deine Antwort.
    Mein Rheumatologe kontrolliert alle 8 Wochen mein Blut, Creatinin und GFR (MDRD-Formel), ist das nicht das selbe? Da ist immer alles in Ordnung. Deswegen bin ich so erstaunt :eek5:.
     
  4. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    378
    Monalie,

    ich schicke Dir eine PN ;)
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln

    Soweit ich weiß sind das zwei unterschiedliche Formeln die da zur Berechnung verschiedene Parameter berücksichtigen. Also nicht identisch, aber ähnlich.
    Inwieweit die Ergebnisse auch ähnlich eindeutig sind kann ich dir nicht sagen. Vielleicht weiß Resi da mehr, sie schickt dir ja eine PN.

    LG Kukana
     
  6. Meerli13

    Meerli13 Meerschweinchen-Guru

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Soltau
    Hallo monalie
    Meine GFR werte sind auch immer in den Bereich, es kommt ein wenig darauf an, wieviel man vorher getrunken hat.
    Da dein Harnstoff und Creatinin dabei nicht erhöht sind, ist es völlig ok.

    Gruß meerli
     
  7. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Monalie,

    bei mir sind die Werte -umgerechnet seit mindestens 10 Jahren zwischen 60 und 70. Da hat noch kein Doktor nach gekräht.

    Zum Umrechnen Kreatinin --> GFR
    http://nierenrechner.de/egfr-rechner/ckd-epi-formel.html

    Liebe Grüße und guten Erfolg mit der Behandlung
    Clara
     
  8. Monalie

    Monalie Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo ihr Lieben,

    das beruhigt mich ein wenig. Dann gehe ich einfach mal davon aus, dass sie es mir sagen würden wenn es bedrohlich wäre ;):).
    Herzlichen Dank für die Antworten :top:,
    Monalie
     
  9. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln

    DAS würde ich nicht so sehen und sagen. Bitte nimm deine Werte mit zum Arzt und frage ihn dazu, vor allem in Hinblick auf die erhöhten CA Werte. Und auch eine geringe Funktionseinbuße ist es wert dran zu bleiben und darauf zu achten, dass es nicht schlimmer wird.

    Kukana
     
  10. Monalie

    Monalie Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Kukana,

    gut, ich werde die Blutwerte mit zum Rheumatologen nehmen. Wahrscheinlich wird er die Schultern zucken wie so oft aber das tut nicht weh ;):D.
    Und du hast ja recht, lieber einmal zu oft gefragt als zu wenig :).
    Liebe Grüße,
    Monalie