1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Blutwäsche"

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Vollmond, 2. Juni 2014.

  1. Vollmond

    Vollmond Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    eine Freundin hat mir eben erzählt, dass eine "Blutwäsche" bei Rheuma helfen kann.
    Stimmt das? Hat jemand Erfahrungen? Hab leider noch keine weiteren Infos. Muss noch recherchieren.

    Liebe Grüße,
    Vollmond
     
  2. Mara

    Mara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vollmond,

    ich könnte mir denken, dass sie eine Immunadsorption meinte.

    In besonderen Fällen wir dieses Verfahren zum "Auswaschen" von Autoantikörpern in speziellen Zentren durchgeführt, um schwere Krankheitsverläufe zu beherrschen.

    Google mal, da findest du bessere Erklärungen dazu :rolleyes:

    Umgangssprachlich wird der Begriff Blutwäsche bei der Dialyse verwendet, die aber mit der Immunadsorption nicht viel gemeinsam hat.
     
  3. Vollmond

    Vollmond Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Mara,

    vielen Dank für die schnelle und sehr hilfreiche Antwort! :)

    Viele Grüße und noch einen schönen Abend,
    Vollmond
     
  4. Björk

    Björk Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das im Zusammenhang mit dem Guillain-Barré-Syndrom.

    Wie es bei Rheuma aussieht, weiß ich leider nicht.

    Liebe Grüße
    Björk
     
  5. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich habe so eine Immunadsorption schon mal gemacht. Bei mir hats damals leider nichts gebracht, was aber nicht heißt, dass es bei es bei anderes genauso ist.
    Keine schöne Prozedur, aber auch nicht schmerzhaft. Von daher, wenn es Dir schon angeboten wird - würde ich es auch jeden Fall probieren.
    Wünsche Dir viel Glück, falls Du es machst.....
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Vollmond,

    die Blutwäschen werden nicht so ganz oft durchgeführt, aber es gibt auch bei einer rheumatischen Erkrankung die Indikation dazu.

    Bei mir wurde es vor fast 20 Jahren mehrere Male gemacht und es ging mir direkt danach etwas besser. Aufgrund des schweren Verlaufs meiner Erkrankung, war die Therapie aber nicht ausreichend. ABer es gab damals etliche Patienten, bei denen es eine gute Wirkung gezeigt hat.