1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluthochdruck-Arava

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Vanesschen, 23. Februar 2015.

  1. Vanesschen

    Vanesschen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.Nun sind es 2 Wochen,das meine 10 Jährige Tochter zusätzlich zu Humira Arava einnimmt.Nun habe ich gelesen,das man Bluthochdruck bekommen kann.Unser Rheumatologe sagte,wir müssen den Blutdruck nicht kontrollieren.Meine Tochter ist von Natur aus immer blass und sehr zierlich.Doch jetzt,sobald sie sich etwas mehr bewegt,rennt und tobt,bekommt sie nach wenigen Minuten einen feuerroten Kopf und starke Kopfschmerzen.Ich denke,sie hat zu hohen Blutdruck.Ich habe leider kein Gerät für Kinder,um zu messen.Wer weiß Rat woran es liegen könnte,ob es gefährlich ist,und ob ich den Rheumatologen kontaktieren sollte.Dieser ist leider immer sehr schwer zu erreichen.Danke für Eure Antworten.
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Vanesschen,

    der Hausarzt oder Kinderarzt kann den Blutdruck ja kontrollieren, ich würde also zuerst mal einen dieser Ärzte aufsuchen und den Blutdruck messen lassen, am Besten wäre eine 24 Stunden Messung. Dazu kann der Haus oder Kinderarzt deiner Tochter ein Gerät anlegen, damit nimmst du sie wieder mit nach Hause und wenn die 24 Stunden rum sind wieder zum Arzt, der das Gerät abnimmt und dann die Messungen auswertet.