1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutabnahme Antikörper eine Woche nach Cortison Einnahme

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Ulla 57, 31. Juli 2016.

  1. Ulla 57

    Ulla 57 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe von November 2015-Anfang Februar 2016 Cortison 20 mg pro Tag eingenommen wegen einem Atemwegsinfekt. Eine Woche nach der letzten Einnahme der Cortison Tablette habe ich beim Rheumatologen Blut abgenommen bekommen und der Antikörper S-PM-SCL-75 war negativ. Jetzt wurde der Wert allerdings noch zwei Mal wiederholt und jedes Mal war er positiv.

    Kann der Antikörper beim ersten Mal wegen des Cortisons falsch negativ gewesen sein?

    Viele Grüße
     
  2. O-häsin

    O-häsin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    54
    Hallo Ulla,
    ja, Cortison kann das Ergebnis verfälschen.
    Gruß, o-häsin