1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blaue Flecken und reaktive Arthritis

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von boxer, 9. Juni 2007.

  1. boxer

    boxer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mache jetzt schon fast anderthalb Jahre mit einer immer wieder aufflammenden Chlamydien-Infektion samt reaktiver Arthritis rum.
    Außer (mal wieder) Antibiotika (Doxy) nehme ich nichts ein.

    Habe in diesem Zeitraum immer wieder blaue Flecken (na, eher grün-braune, aber egal) z. B. an den Innenseiten der Oberschenkel, am Unterschenkel, am Oberarm - ohne mich dort gestoßen zu haben.
    Dazu kommen noch einige Besenreißer, die immer mehr werden, hauptsächlich an den Beinen.

    Nun wollte ich euch fragen, ob das jemand mit reaktiver Arthritis bei sich vielleicht auch festgestellt hat? Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das vor dieser ganzen Geschichte so nicht hatte ...

    vlg,
    boxer
     
  2. grummelzack

    grummelzack Barbara

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    hallo boxer,

    das konnen Anzeichen einer Blutgerinnungsstörung verursacht durch hohe und/oder langandauernde Gaben von Antibiotika sein. Eine Nebenwirkung die dem behandelnden Arzt unverzüglich mitzuteilen ist. Am besten gestern. Hast du in dem Beipack deiner Antibiotika mal nachgesehen?

    grummel
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Boxer,

    es gibt wohl eine Antibiotikum-Therapie, die sehr vielversprechend sein soll. Das Zeug heißt Tigecyclin... schau mal unter

    http://www.journalmed.de/newsview.php?id=14709

    rein. Das Antibiotikum soll im gram-pos sowie im gram-neg Bereich wirken und bei atypischen Erregern wie Mycoplasma neumoniae u Chlamydia pneumonaie..

    Ansonsten wg der Hämatome solltest Du Dich dem Arzt vorstellen...

    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana
     
  4. boxer

    boxer Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten.
    Die blauen Flecken habe ich auch, wenn ich kein Antibiotika nehme.
    Klar habe ich das schon beim Arzt angesprochen - Blutuntersuchung hat nichts ergeben außer Schulterzucken.
    Das mit der neuen Antibiose hört sich nicht schlecht an, allerdings habe ich Chlamydia trachomatis nicht pneumoniae.

    Meine Ex, von der, naja, egal, hat am ganzen Körper blaue Flecken, viel stärker als ich. Bei ihr hat man auch nie die Ursache gefunden. Und nun scheint es bei mir auch in diese Richtung zu gehen und ich dachte, vielleicht hat das jemand bei sich auch beobachtet.
    Ich hab gelesen, dass sich die Chlamydien gerne in Zellen verstecken und vielleicht zerstört das Immunsystem diese Zellen und es kommt zu blauen Flecken - meine Spekulation.

    vlg,
    boxer
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    241
    Ort:
    Köln
    Vielleicht sind deine blauen Flecken ja ein Erythem Nodosum? das taucht schon mal auf mit reaktiven Arthritiden. Hatte ich bei einer solchen Arthritis auch im Rahmen einer Yersinien Infektion. Schau dir dazu mal einige Beispiele auf unserer Galerieseite an:

    Erythem Nodosum