1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blasentzündung? Hausmittel nierenschmerz

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von lucilena, 26. Dezember 2014.

  1. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Guten Abend,

    mal keine rheumatische Frage :

    Ich habe seit gestern Schmerzen im linken Nierenbereich.
    Vor allem Erschütterungsschmerz und wenn ich Wasser lasse . da nur zu Beginn. Aber dann richtig heftig.
    Kein Brennen etc wie bei einer Blasentzündung. Also wirklich nur die Niere.
    Am Montag werde ich beim Arzt vorbeisxhauen, wenn es dann noch so ist
    Was kann ich zur Überbrückung machen, nehmen etc (Wärme mach ich schon )
    Ich nehme derzeit Mtx. Morgen abend ist es wieder so weit

    Danke
     
  2. edith4

    edith4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlacker
    Glaub am besten du gehst zum Arzt damit ist nicht zu spaßen. Warte nicht bis Montag
    Wünsche dir gute Besserung.
     
  3. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Leider kann ich es übers Wochenende nicht mit 4 Kindern zwischen 3 und 9 in Kauf nehmen, ewig im Krankenhaus auf den Arzt zu warten. Letztens saß ich geschlagene 3 Stunden. Das war ein Geheule.
    Ich weiß ja, dass es eigentlich besser wäre. Aber wie gesagt.
    Aber am Montag werde ich gehen.
     
  4. edith4

    edith4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlacker
    Das verstehe ich hab auch 4Kinder. Versuch einmal gut warmer reiner Apfelsaft trinken das hilft mir als oder viel Tee
     
  5. edith4

    edith4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlacker
    Kamillentee
     
  6. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Es gibt natürlich schon Hausmittel bei Blasenentzündung usw.
    Aber wenn du Nierenschmerzen hast, solltest du eigentlich sofort einen Arzt aufsuchen. Ich wollte mal in jungen Jahren selber behandeln, das ging gehörig in die Hose, ich bin im KH gelandet.
    Kinder hin oder her, deine Gesundheit ist wichtig!
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    warmer apfelSaft? das ist ja interessant...

    am besten wär schon zum arzt.
     
  8. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    139
    Das Thema gab es schon. Bemühe mal die Suchfunktion... vielleicht wirst Du fündig. Und irgendein Tip hilft Dir.
    Bei mir hieß es damals immer Grapefruitsaft. Und viel viel trinken.
    Nur geben ich den anderen recht: ich würde damit nicht spassen... evtl. kannst Du ganz in der früh ins Kh gehen, so gehen 4 oder 5 Uhr morgens? Da ist oft ganz wenig los (bevor der Berufsverkehr beginnt). Ich finde bis Montag ist noch arg lang hin.

    Gute Besserung!
    Kati
     
  9. Sabrina12682

    Sabrina12682 Ich sage was ich denke.

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kuckuck luciana,

    ich habe gerade erst starke Schmerzen in der Nierengegend gehabt und bin damit zur Notfallambulanz und das war auch gut so. Ich habe eine Nierenbeckenentzündung, das tut saumäßig weh, wird von Fieber und teilweise von Schüttelfrost begleitet. Glaub mir, dass ist kein Kinderspiel und dann damit warten? Hmmm ich würde nicht warten. Die Nieren sind wichtig. Bei einer Blasenentzündung okay da würde ich auch bis Montag warten, aber nicht wenn es in der Nierengegend schmerzt.

    Aber! Ich kann dich auch verstehen, dass du nicht mit den Kids in die Notfallambulanz möchtest. Das ist schon ohne Kinder Nervenzehrend :eek:

    Egal wie du dich entscheidest, alles, alles Gute für dich.

    Lieben Gruß
    Sabrina
     
  10. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @lucilena, all

    Ich hoffe, Du hast inzwischen einen Arzt aufgesucht; wie eine simple Blasenentzündung klingen Deine Schilderungen nämlich nicht, weswegen ich "Hausmittel" auch nicht primär empfehlen würde.
    Wovon ich aber definitiv IMMER abraten würde: von Grapefruitsaft!


    Warum? Gerade dieser enthält viel Narangin; dieser Inhaltsstoff ist bewiesenermaßen verantwortlich für zahlreiche Wechselwirkungen mit Medikamenten und kann so entweder eine Wirkungsverstärkung (kann sehr problematisch werden, z. B. bei Statinen, also Medikamenten zur Senkung des Cholesterins) oder eine Wirkungsabschwächung von Medikamenten verursachen.
    (sorry, Kati, ich weiß, Du hast es gut gemeint)

    Aus meiner ganz persönlichen Sicht ist Grapefruitsaft für Menschen, die Medikamente einnehmen, ungünstig bis gegenangezeigt ;)

    Herzliche Grüße, Frau Meier
     
  11. Butterflyandy

    Butterflyandy PMR seit 12/2013

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    2
    Wenn die Nieren schmerzen, ist es sicher nicht "NUR" eine Blasenentzündung.
    Nachbarn als Babysitter beauftragen und sich bei einem Arzt untersuchen lassen!!

    Bei "einfacher" Blasenentzündung muss man immer viel trinken um die Bakterien auszuspülen. Ich selber habe zu Hause immer eine Packung Cystinol akut liegen, die sind aus Bärentraubenblättern und haben mir sehr gut geholfen, wenn ich es frühzeitig genommen hatte.