1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blasenschrittmacher!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sun1233, 30. März 2008.

  1. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo und guten morgen!


    Ich werde jetzt mal einen neuen Thread dazu eröffnen, denke es bzw. hoffe es, dass noch viel dazu kommt. Zumindestens halt mal meine Erfahrungen, bis ich dann das Ding habe und wie das alles abläuft.

    Also ich habe schon sehr lange Blasenentleerungsstörungen, teilweise Harninkontinenz, Harnverhalten, hohen Restharn, dadurch natürlich auch immer wiederkehrende Harnwegsinfektion.

    Seit Anfang Jänner muss ich selbst Kathetern. Habe Medikamente bekommen. Und diesen Mittwoch war ich in der Neurourologischen Ambulanz. Dort wurden sämtliche Untersuchungen gemacht. Zwei Videourodynamiken. Ergebnis 1. mal 1500 ml Blasenvolumen und dann 1350 ml und Harnverhalten. Es ging leider gar nichts, auch nicht dann alleine am WC. Das hat bei mir ungefähr dann zwei Stunden gedauert.

    Danach hatte ich EVP Untersuchungen. Das ist auch nichts schlimmes, es ist halt beides nichts angenehmes, weil es sich doch alles im Intimbereich abspielt, aber schmerzhaft ist wirklich nichts. Bei mir war den ganzen Tag ein einziger Arzt mit zwei Assistentinnen dabei. Kein Hin und Her gereisse, das gibt einen auch eine Sicherheit.

    Bei der EVP Untersuchung haben sie das gemacht. Erst von rechten Sprunggelenke elektrische Impulse rein gelassen und am Kopf abgemessen, so wird die Nervengeschwindigkeit beurteilt ob alles normal oder noch funktioniert. Die Nervengeschwindigkeit war bei mir ein wenig langsamer als normal. Am linken Knöchel war es aber noch schlimmer. Dort haben wohl auch nicht alle Nerven reagiert. (da könnte der Arzt eine Neurologische Erkrankung nicht wirklich ausschließen). Dann wurde ein kleiner Kontakt an der linke Schamlippe und dann rechts angeschlossen. Am Schluss wurde dann noch direkt von der Harnröhre ein Impuls rein gesteckt und auch von dort aus, die Impulse dann am Kopf abgemessen. Das ganze hat dann sicher auch fast 1,5 h gedauert. Immer wieder anschließen, alles vorbereiten,........... Bei diesen Untersuchungen liegt man in einem Bett, sollte die Augen schließen und ganz entspannt liegen.

    Das Ergebnis: Ich werde einen Blasenschrittmacher benötigen. Der wird jetzt bei der Kasse angesucht und dann kommt der direkt zu mir nach Hause, wenn der genehmigt ist bekommt auch die Klinik bescheid und ruft mich an. Dann können wir einen stationären Aufenthalt ausmachen. Ich müsste da ein paar Tage draußen bleiben, dann wird mir das genau gezeigt und gelernt.

    Erst bekomme ich so ein Gerät und mit dem muss ich drei bis sechs Monate lernen. Und hoffen das es funktioniert, sonst wird es direkt implantiert.

    Vorstellen kann man sich so ein Gerät vom Prinzip her wie einen Herzschrittmacher. Genaueres weiß ich leider auch nicht. Werde auch nicht sehr fündig im Internet.

    Deshalb hoffe ich, dass mir noch wer weiterhelfen kann.
    Ich werde meine Infos dann auch wieder hier rein setzen, vielleicht geht es einem dann genau so und er kann sich besser informieren.
     
  2. Stefania16

    Stefania16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    HUHU sun;

    ich bins it.steff !!!
    da du noch keinen Beitrag bekommen hast, !!!
    was ich net verstehe den der Beitrag ist sehr informativ.....meiner Meinung nach !!!

    Ich hoffe das, es mit dem Blasenschrittmacher gut geht und dir hilft !!!

    Zitat:
    Das Ergebnis: Ich werde einen Blasenschrittmacher benötigen.

    so alles liebe und knuddel.....deine klennneee
     
  3. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Sun

    wie gehts dir derzeit ?:)
    wie läuft die Sache bzgl Ansuchen etc,das ist ja sicher eine sehr schwierige Sache kann ich mir vorstellen, da es wohl kaum vergleichbare Fälle geben wird, oder ?:)
    Hoffentlich erledigen diese Odyssee wenigstens die Ärzte oder Firmen für dich und du mußt dich da nicht auch noch mit Docs und Gutachtern usw herumschlagen zu all den anderen Problemen, die du da ohnehin hast , dazu :(.
    Wie lange leidest du denn schon unter diesen argen Schwierigkeiten, dauert das schon länger ?
    Das müssen ja voll schlimme Schmerzen sein, wenn du soooviel RH hast !!
    Ich wünsche dir sehr, dass sich bald alles zum Besseren für dich wendet und du ohne größere Probleme mit dem Gerät zurecht kommst!
    Alles Gute für dich + liebe Grüße ivele :)
     
  4. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo!

    @ Kira wow danke, vieles habe ich schon gelesen, aber ein Link war dabei der mich ein bischen mehr informierte. Eben wie das geht bei Externen, das hatte ich noch nirgends gefunden :knuddel: schon lange nicht mehr im Chat gesehen

    @Stefania, hallo mein kleine auch an dich ein Dankeschön :knuddel:



    @ivele

    zurzeit gar nicht gut, muss ja eh heute ins KH. Und mit der Blase geht, ich muss eh immer kathetern.


    da muss ich gar nichts machen, das macht der Arzt in der Klinik. Er meinte, dass es sonst nicht leicht sei, aber bei mir keine Schwierigkeiten sieht, dies nicht zu bekommen.


    Nein da muss ich gar nicht selbst machen. Gott sei dank. Muss auch nicht zu irgendwelchen Gutachtern. Untersuchungen haben sie eh einige gemacht inkl. Nervenleitgeschwindigkeit und auch wie viel leiten. Die ganzen Werte spielen da glaub ich alles zusammen.

    Vielleicht dann, weil ich vom GDB eine Verschlechterung beantrage, das heißt dies dann angebe. würdet ihr das machen?


    seit ein paar Jahren, das hat sich einfach schön langsam eingeschlichen. Der Arzt denkt sogar schon seit ich Kind bin. Ich habe es ja nicht bemerkt, dass ich so ein hohes Blasenvolumen habe. Und teilweise die Entzündungen auch erst ziemlich spät bemerkt oder gar nicht(Zufallsbefunde immer im KH dann, bei einer stationären Aufnahme) so extrem seit Anfang Jänner jetzt. Da ging gar nicht mehr, die Blase konnte ich nicht mehr entleeren.


    Das geht jetzt eigentlich, weil ich ja eh fünfmal täglich kathetern muss.


    Danke euch noch mal :knuddel: werde weiter berichten, falls es euch interessiert. Vielleicht braucht es mal wer, dann tut der sich schon ein wenig leichter zu geeignete Informationen zu gelangen.
     
    #5 11. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2008
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo

    also ich muß da mal jetzt was schreiben:
    danke :) an Steff, die mich wachgerüttelt hat ,
    ich schäm mich eigentlich ,
    dass ich da nicht längst schon an sun geschrieben hab, die so schlimme Probleme da hat,
    aber irgendwie wußte ich mit dem Thema nichts anzufangen ...
    aber hätte ja trotzem sun trösten können - entschuldige sun - es kam
    sehr spät und erst als steff mich aufgeweckt hatte :o...
    alles Liebe Sun ivele :)
     
  6. sun1233

    sun1233 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Hallo Ivele!

    Danke!

    Mit dem Gedanken einen Blasenscshrittmacher zu bekommen, habe ich mich noch nicht so befreunden können.

    Es ist halt so schwierig über dieses Thema viel zu finden. Eben wie das genau geht, ob es immer eine OP sein muss, also auch beim Testgerät. Und und und

    ich stand halt ziemlich alleine damit da. Habe es in noch einem Forum geschrieben da kam auch nichts, obwohl dieses Forum einen Ass. zum Urologen hat.

    Dann habe ich eine Forum gefunden Blasenprobleme, Kontinenz, alles über Blasenprobleme und was dazu gehört. Dort habe ich mich dann angemeldet, mich vorgestellt habe Begrüssungenbekommen. Und auf meinen anderen Thread " Blasenschrittmacher" heute noch keine Antwort bekommen.

    Fühlte mich ein wenig alleine. Das in der heutigen Zeit
     
  7. Gucki

    Gucki Guest

    Liebe Sun,
    lass Dich mal knuddeln..ich wünsche Dir in der Klinik alles Gute und dass es Dir bald besser geht.
     
  8. xsteufelchen

    xsteufelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    blasenschrittmacher

    Hallo ich wollte mal nach Erfahrungswerten fragen.
    Ich bin 26 Jahre und habe seit einigen wochen immer wieder Harnverhalte und seit ich anfang 20 bin die Diagnose vom Urologen dass die Blase nicht leer wird und immer Restharn da ist. Da ich seit 2 Wochen verstärkt Schmerzen habe wurde ich von einem neuen Urologen ins Krankenhaus eingewiesen zur Abklärung. Es wurde nichts festgestellt, das Problem ist halt da. Jetzt soll anfang september mit der Probestimulation begonnen werden.hat jemand diese ganzen testphasen und das schon hinter sich. Muss derzeit eigentlich selbst katheterisieren da aber die schmerzen so schlimm waren wurde auf antibiotikatherapie umgestellt. Hab ein wenig angt denn wenn nochmal was passiert krieg ih nen dauerkatheter bis septemberu die schmerzen will ich nie wieder haben.
     
  9. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo

    tut mir leid, dass es dir so gar nicht gut geht !
    ich hab eine IC ( interstitielle Cystitis) und kenn schmerzen in diesem Bereich nur zu gut.
    allerdings hab ich meist eher umgekehrte Probleme ,
    aber fallweise kann ich auch nicht urinieren, obwohl so starker drang besteht.
    manchmal hilft mir dann ,
    wenn ich einen warmen waschfleck oder ähnliches auf den blasenbereich lege.
    oder ab in die Badewanne - natürlich nur zu hause machbar, ist klar.
    aber vermutlich hast du all diese tricks ja längst durch---
    schick doch mal eine PN an sun, diese hat ja evt Erfahrung diesbezüglich- siehe oben ;)
    ich wünsch dir alles gute und drück dir die Daumen , damit du bald zu einer effektiven hilfe kommst .
     
  10. Bruna

    Bruna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ivele,

    ich bin auf deinen Bericht gestossen, weil ich in letzter Zeit das Gefühl habe mit meiner Blase stimmt etwas nicht. Leider sind alle meine Ärzte zur Zeit im Urlaub un zu einer Vertretung möchte ioch nicht unbedingt. Meine Frage: Können die Rheumamittel ich spritze 15 mg MTX und nehme 10 mg Cortison am Tag die Blase schädigen oder ist das bei dir eine eigenständige Erkrankung?

    Auf alle Fälle wünsche ich dir alles erdenklich Gute

    Liebe Grüße

    Loisa
     
  11. xsteufelchen

    xsteufelchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo loisa
    Ich bin zwar kein arzt aber ich denke das es sich um eine extra erkrankung handelt. Ich würde es auf jeden fall abklären lassen. Hoffe es geht dir bald besser
    Liebr grüße und gute besaerunf
     
  12. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo loisa

    IC ist einerseits eine eigenständige erkrankung,
    andererseits aber relativ häufig in in begleitung von rheuma,
    oder auch anderen immunerkrankungen zu finden.
    d.h. etliche aus dem IC-forum haben auch rheuma o.ä.
    nehm auch 15 mg MTX, 5 mg corti,
    hab aber IC schon länger als MTX...

    vielleicht hat dir auch schon mal ein doc gesagt, oder du hast es gelesen:
    hat man eine immunerkrankung ,kommt ziemlich oft noch eine zusätzliche dazu.
    hab auch hashimoto , eine CED ( darmerkrankung)
    mein urologe sagt schon, dass es im zusammenhang mit meinen anderen schlimmen schleimhautproblemen zu sehen ist.
    weiß nicht, was für beschwerden du hast,
    kannst mir gerne auch per PN schreiben, wenn du magst.
    oder so fragen ;)
    wünsch dir vorerst alles gute und melde dich gerne,
    nicht alles was blasenbeschwerden macht, muß eine IC sein,
    aber es muß abgeklärt werden.
    leider wissen sehr wenige docs , leider auch urologen ! was drüber, oder negieren es...
    lg ingrid
     
  13. Bruna

    Bruna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ingrid,

    danke für deine Antwort. Meine Beschwerden äußen sich indem ich einen unangenehmen Druck in der Blasengegend habe Tag und Nacht. Nachst aufwache weil das Gefühl da ist aufs WC zu gehen.
    Es sich kaum lohnt und 2 Stunden später das Gleiche. Kommischerweise ist das tagsüber nicht der Fall.

    Sobald ein Arzt wieder greifbar ist werde ich es abklären lassen. Mag halt nicht zu einer mir unbekannten Vertretung.

    Dir liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Loisa
     
  14. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo

    ja, lass mal einen harn untersuchen,
    das schadet nie und ist auch nicht schmerzhaft ;-)
    wenn die beschwerden erträglich sind, kannst du natürlich auf deinen doc warten,
    sollte es schlimmer werden , kannst noch immer früher gehen..
    könnte ja auch ein "einfacher " harwegsinfekt " ( HWI ) sein, eine leichte blasenentzündung also,
    aber du schreibst richtig, es gehört abgeklärt .
    meld dich dann wieder , wenn du magst, bzw fregen hast
     
  15. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Man muss in solchen Fällen aber auch immer dran denken, dass es nicht nur an der Blase liegen muss ... z.B. kann eine Eierstock-Zyste oder eine durch Myome vergrößerte Gebärmutter auf die Blase drücken ... oder auch eine Darmschlinge ... oder bei Übergewichtigen zuviel Innenfett ....

    Das muss man auch abklären lassen.
     
  16. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo

    kann möglich sein, hab diesbezüglich keine erfahrungen...
    abklärung soll ja in jedem fall sein ;-)