1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blasenentz.durch Pantozol

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von puffelhexe, 1. Februar 2014.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo liebe liebenden.

    mich haben grad alle mir zur
    Verfügung stehenden Schläge
    getroffen.

    bin doch grad im Krankenhaus.
    habe Magenschleimhautentzündung
    und einen Magenkeim. der
    wird mit 2 verschiedenen
    antis behandelt. Plus ganz hoch
    dosiert MagenSchutz.

    so. nun habe ich pullern beim
    brennen. und habe ne nicht
    unheftige blasenentzündung
    dazu. die eigentlich mit
    einem weiteren anti behandelt
    werden müßte.

    schon allein deshalb glaube ich,
    mich tritt ein Pferd.

    aber nun kommt es: mir wurde
    grad erklärt, dass pantozol in
    hohen dosen heftige blasenentzündungen
    auslösen kann. und auch auf die
    Nieren gehen kann.

    dabei ist meine blase eh nicht die
    beste. und meine Nieren auch nicht.

    ich fall ins Koma. Da nimmt man
    ein Medikament gegen das eine
    und bekommt prompt das andere
    dazu.

    habt ihr das schonmal gehört,
    blasenentzündung vom pantozol
    MagenSchutz? oder hab ich
    jetzt gekifft?

    liebe Grüße von puffel
     
  2. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Puffel,

    zum Thema Nieren und Pantozol hab ich Folgendes gefunden:

    http://www.onmeda.de/Medikament/Pantozol+40+mg/med_nebenwirkungen-medikament-10.html

    Von Blasenentzündungen stand nix da ...
     
  3. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Puffelhexe!
    Besonders schwierig scheint wohl die Kombination Pantozol und Antibiotika und Rheumamittel zu sein:

    Von einer Blasenentzündung konnte ich im Beipackzettel nichts lesen, allerdings kommt es wohl Sehr selten zu einer Nierenentzündung (interstitielle Nephritis)

    Gute Besserung!
    LG Josie
     
  4. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Mensch puffel, dat issen elend mit dir, ährlich! :pftroest:
    und ich kann dir gar nix schlaues sagen, weil ich den waschzettel von meinem pantoprazol nicht einsehen kann, da selbst seit 2 1/2 wochen im KH.
    Meine liebe, ich wünsche dir alles, alles gute und dass ganz schnell alles gut wird mit deinen innereien.

    Sorry, aber schmunzeln konnt ich mir grad nicht verkneifen :D
    liebe grüße von der Oiden
     
  5. pinkg.

    pinkg. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo puffelhexe,

    habe den Waschzettel neben dem Bett - keine Blasensachen genannt. Dafür halt Niere nicht so toll.
    Was hast Du denn für Antibiotikum bekommen! Bei meiner Behandlung hatte ich eins, was sowieso auch gegen Basenentzündungen gebraucht wurde. Clont- aber dagegen bist Du vermutlich allergisch. Wirkstoff habe ich sowieso vergessen.
    Aber ich hatte vor Magenspiegelungen schon Blasenprobleme bemerkt, war aber zu beschäftigt und sowieso ständig im Bad und als ich das auf dem Waschzettel gelesen hatte, war ich beruhigt- zwei Fliegen mit einer Klappe!
    LG und gute Besserung pinkg.
     
  6. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    clont. das andere weiß
    ich nicht.

    der Pfleger hat eben blase
    durch MagenSchutz bestätigt.

    und seit einer stunde habe
    ich ganz schwere Muskelkrämpfe
    in den Beinen. was ist das nun
    wieder? hatte ich noch nie.

    der lack is ab.
     
  7. klappschanier

    klappschanier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm Donau
    Hallo Puffelchen,
    was machst du wieder für Sachen.
    Ich nehme seit 3,5 Jahre den Magenschutz und hatte noch keine Probleme.
    Interessant ist aber der Zusammenhang mit den genannten NW der Nieren.
    Die wiederum ärgern mich seit einiger Zeit ohne das der Arzt was feststellen kann, hab vor allem nachts Problem beim liegen da schmerzen sie.
    auf jeden Fall wünsche ich dir ganz schnell Besserung und das du bald wieder heim darfst.
    Liebe grüße dss Klappschanier
     
  8. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    hallo puffelhexe,
    erstmal "ansonsten"gute besserung!!!!!

    hab auch grad gegoogelt u. da kommen als seltene nebenwirkungen diese nierenentzündung vor.
    doch du schreibst ja,du hast ein brennen.

    ich hatte schon öfters in den letzten jahren eine "sterile"blasenentzündung.hab schon seit jahrzehnten eine mikrohämaturie,mit der ich aber ganz gut lebe.
    meine rheumatologin hat diese sterile blasenentzündung in die rheuma-reihe eingegliedert,sie meinte,da wäre eben auch der harnleiter-da muskel/sehnengewebe -rheumaschubmässig entzündet.skurril,doch was gibts schon nicht??
    frag doch mal die behandelnden ärzte danach.

    das brennen kenne ich dann bei dieser sterilen blasenentzündung,da sind jedoch dann keine keime,nur blut u.eiweiss erhöht im urin.trinke dann noch mehr als sonst .auch mal cranberriesaft oder wenn ichs merke,angocin antiinfekt.ist ein rein pflanzliches mittel,das gut gegen aufkeimende infektionen entgegenwirkt.(rheumatologin hats erlaubt,kannte das mittel gar nicht,u. war begeistert,davon zu hören)

    ist insgesamt aber recht unangenehm.
    nehme auch schon seit jahren pantoprazol.

    lass es uns doch wissen,wies dir u. deiner "blasenbehandlung"weiter ergeht.
    herzliche gesundungsgrüsse,sunshinemomo
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    tja. aber es nützt nix. beipackZettel
    hin oder her. die ärzte hier sagen,
    dass das dadurch kommt.
     
  10. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    hi puffelhexe,

    genau,was sagt uns das?
    müssen wir halt mal wieder als diagnosestellung hinnehmen,wie so oft,oder?
    lass dich trotzdem net unterkriegen.
    mal gespannt,wie die therapie wirkt,meld dich u. liebes drückerle!sunshinemomo
     
  11. sunshinemomo

    sunshinemomo Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden-württemberg
    und wir kennen doch das,ein arzneimittel ist für die eine sache super,dafür löst es andere "dinge" wieder aus.dafür gibt es ja dann wieder ein mittel.
    und unser immunsystem ist ja auch net das beste.halt durch!
    hab durch cortison inzwischen diabetes u. die polyneuropathie ist durch früher gegebene rheumamittel verursacht,meint der
    neurologe.
    hatte grad nen megaschub,wo auch die stirnhöhlen u.gesichtsnerven betroffen waren,gibt doch nix,was es nicht gibt.

    lg sunshinemomo