1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitterer Geschmack

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Rubin, 21. Oktober 2006.

  1. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen habe ich so gut wie ständig einen bitteren, unangenehmen Geschmack im Mund. Egal, ob ich, was ich oder wielange ich nichts gegessen habe.

    Kennt ihr dieses lästige Symptom? Was kann ich dagegen tun?

    Einen schönen Abend noch....

    Rubin
     
  2. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo rubin,

    hast du evt in der letzten Zeit neue Medis bekommen ?
    es gibt ,glaub ich, so einige Medis , die das machen ..
    lg ivele
     
  3. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Rubin,

    hatte dieses Problem im Sommer über lange Zeit. Habe sogar teelöffelweise Honig genascht, nur um mal wieder richtig süß zu schmecken (nicht richtig erfolgreich gewesen). Bin beim HNO-Dr. gewesen, hat Abstriche etc. gemacht. Kam nichts bei raus. Der bittere Geschmack kann aber auch Hinweis auf eine "Magengeschichte" sein, auch ohne Sodbrennen. So war es bei mir. Der Geschmack ist wieder da, aber etwas gedämpft. Der Magen ist schwer geschädigt. Kopf hoch, LG von Elke.
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    hast du mal probiert, ob du auch anders Gerüche wahrnimmst? Dann solltest du zu einem HNO Arzt mal gehen zum checken. Sonst wenns nur eine Geschamcksveränderung ist, die vergeht häufig wieder. Kann von Medik. kommen. Lies mal unter Gustatorik nach, über google findet man da was. Vielleicht sind da nur eineige Rezeptoren etwas verstört.

    Gruss Kuki
     
  5. ibe

    ibe Guest

    Hallo Rubin,

    es kann mehrere Ursachen haben. Ich kann dir nur empfehlen, mal den HNO-Arzt aufzusuchen. Lass auch die Lunge durchchecken. Es kann aber eher vom Magen kommen. Bei einer Magenspiegelung wird auch auf Bakterien untersucht, die dieses verursachen können. Meine Mutter hatte lange Zeit das Problem. Es wurde medikamentös behandelt. Die Bakterien haben sich verabschiedet und es alles wieder ok.

    Gute Besserung wünscht dir ibe
     
  6. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    für eure Tipps und Erfahrungen bedanke ich mich. Jetzt weiß ich auch, was "Gustatorik" bedeutet. Rh-online bildet...danke!

    Inzwischen ist mir eingefallen, daß es vermutlich an meinem neuen Osteoporose-Medikament -Bonviva- liegen könnte. Seit kurzem nehme ich es einmal monatlich ein und hatte bislang das Gefühl, daß ich damit gut zurechtkomme. Ich erinnere mich, daß ich bei Actonel ähnliche Symptome hatte. Bevor ich weitere Ärzte aufsuche, werde ich nach Rücksprache mit meinem Doc. Bonviva absetzen in der Hoffnung, daß mir Weiteres erspart bleibt.

    Schönen Sonntag wünscht euch...

    Rubin